Abo
  • Services:
Anzeige
Techniker bei Unitymedia
Techniker bei Unitymedia (Bild: Unitymedia)

TV-Kabelnetz: Ausfall für 30.000 Haushalte bei Unitymedia

Techniker bei Unitymedia
Techniker bei Unitymedia (Bild: Unitymedia)

Bei Unitymedia hat eine Großstörung gestern und heute stundenlang Internet, Fernsehen und Telefon in 30.000 Haushalten lahmgelegt. Ursache der Unterbrechung waren Arbeiten an der Glasfaserstrecke.

Im östlichen Ruhrgebiet ist am 11. und 12. Februar 2016 das Netz von Unitymedia unterbrochen gewesen. Laut einem Bericht des Westdeutschen Rundfunks (WDR) waren 30.000 Haushalte betroffen. Unitymedia-Sprecher Olaf Winter hat Golem.de den Bericht auf Anfrage bestätigt. Gestört waren Internet, Telefonie und Kabelfernsehen.

Anzeige

Winter sagte Golem.de: "Die Unterbrechung unserer Dienste im Raum Hamm, in Bergkamen, Bönen, Holzwicked, Kamen, Selm, Unna und Werne in der vergangenen Nacht dauerte von 22 Uhr bis 2:30 Uhr heute früh. Seit 2:30 Uhr sind unsere Dienste in der Region wieder normal verfügbar. Ursache der Unterbrechung waren Arbeiten an der Glasfaserstrecke, über die Unitymedia vorab nicht informiert wurde." Betreiber der von Unitymedia angemieteten Glasfaserstrecke sei ein regionaler Carrier mit Sitz in Dortmund.

Der TV-Kabelnetzbetreiber ist in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg tätig.

Preiserhöhung im Januar

Bereits im Januar 2016 gab es im Netz von Unitymedia in Nordrhein-Westfalen eine Störung, wie verschiedene Nutzer auf der Plattform allestörungen.de berichteten. Nach Angaben von allestörungen.de lagen in der Nacht bis zu 217 Störungen im Netz von Unitymedia vor.

Nach Darstellung des Unternehmens hatte es sich um eine kleinere Störung gehandelt. "Wir haben in Aachen keine größere Störung und auch nicht in großen Teilen von Nordrhein-Westfalen", sagte Winter Golem.de.

Unitymedia hatte im Januar die Preise für den reinen Kabelanschluss erhöht. Der Preis wird von 18,90 Euro auf 20,99 Euro gesetzt. Eine Preiserhöhung um 2,09 Euro bedeutet eine Anhebung von über 11 Prozent.


eye home zur Startseite
PeterDettmer 25. Apr 2016

Seit fünf Tagen wieder einmal Totalausfall in Essen-Borbeck. Vom ersten Tag an bei...

Eheran 15. Feb 2016

Da die Ping über 5 hops keine Probleme macht: Ausgeschlossen. Der Router macht selbst...

tingelchen 15. Feb 2016

Richtig. In der AGB steht wie hoch die Verfügbarkeit ist. Wenn der Fehler nicht innerhalb...

tingelchen 15. Feb 2016

Die Wahrscheinlichkeit das gleich viele oder mehr anrufen ist geringer. Denn es soll auch...

haary 14. Feb 2016

Unser Business-Anschluss (Office Internet 200) ist seit Mitte Dezember 2015 gestört, es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. admeritia GmbH, Langenfeld
  2. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg und Tamm
  3. sonnen GmbH, Berlin oder Wildpoldsried
  4. e.solutions GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,99€
  2. 299,90€ (UVP 649,90€)
  3. und bis zu 40 Euro Sofortrabatt erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Altiscale

    SAP kauft US-Startup für 125 Millionen US-Dollar

  2. Stiftung Warentest

    Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest

  3. Ausrüster

    Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz

  4. SpaceX

    Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist

  5. Blau

    Prepaid-Kunden bekommen deutlich mehr Datenvolumen

  6. Mobilfunk

    Blackberry entwickelt keine Smartphones mehr

  7. Nvidia und Tomtom

    Besseres Cloud-Kartenmaterial für autonome Fahrzeuge

  8. Xavier

    Nvidias nächster Tegra soll extrem effizient sein

  9. 5G

    Ausrüster schweigen zu Dobrindts Supernetz-Ankündigung

  10. Techbold

    Gaming-PC nach Spiel, Auflösung und Framerate auswählen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

  1. Re: dabei war das System super

    Apfelbrot | 03:23

  2. Re: kennt wer alternativen?

    Pjörn | 03:19

  3. Re: Guckt über euren Tellerrand

    M_Q | 02:50

  4. Re: Empfehlung für Provider/Hoster bei eigener...

    ACakut | 02:13

  5. Re: Achso ...

    Rheanx | 01:55


  1. 19:10

  2. 18:10

  3. 16:36

  4. 15:04

  5. 14:38

  6. 14:31

  7. 14:14

  8. 13:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel