Abo
  • Services:
Anzeige
Server bei UPC Austria
Server bei UPC Austria (Bild: UPC Austria)

TV-Kabel: Ende des analogen TV-Signals in zwei Jahren möglich

Immer noch sieben Millionen TV-Haushalte empfangen ihr Programm über analoge Signale. Auf dem Medientreffpunkt Mitteldeutschland sprachen Experten heute darüber, wann dies beendet werde. Im Prozess der Umstellung seien vor allem die Kabelnetzbetreiber gefragt.

Anzeige

Mit dem Ende der analogen Signalübertragung des Fernsehprogramms in Deutschland sei frühestens in zwei bis drei Jahren zu rechnen. Das sagte Andreas Fischer, Direktor der Niedersächsischen Landesmedienanstalt, am 6. Mai 2014 auf dem Medientreffpunkt Mitteldeutschland. Bei der Beendigung der analogen Fernsehübertragung in einem koordinierten Prozess seien die Landesmedienanstalten in einer Vermittlerrolle.

Fischer kündigte an, dass eine Initiative dazu bereits auf den Weg gebracht worden sei. Mit dem Ende der analogen Übertragung sei aber frühestens in zwei bis drei Jahren zu rechnen. Immer noch sieben Millionen TV-Haushalte empfangen ihr Programm über analoge Signale, wurde in der Diskussionsrunde berichtet.

Stefan Liebig von Viacom International Media Networks kritisierte, der derzeitige Umstellungsprozess auf digitale Übertragungswege ginge vor allem zulasten kleiner Sender, die dadurch unter einem besonderen Zeitdruck stünden. Ein "schleichender Rückgang" sei daher nicht gewollt, der Umstieg müsse vielleicht mit Sachsen als Pilotregion an einem fixen Datum für alle erfolgen.

Heinz-Peter Labonte, Vorsitzender des Fachverbands für Rundfunk- und Breitbandkommunikation (FRK), erklärte, "mit der Aufrechterhaltung analoger Signale" werde "in die Vergangenheit investiert". Der Gesetzgeber halte sich nicht an die eigenen Vorgaben, der Prozess der Umstellung werde noch sehr lange andauern.

Claus Wedemeier vom Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen sagte, dass die Wohnungswirtschaft weiterhin auf die Ausstrahlung analoger Programme bestehe. "Wenn 85 Prozent digital schauen, kann über eine analoge Abschaltung nachgedacht werden". Voraussetzung dafür sei, so Wedemeier, dass es auch weiterhin dauerhaft eine unverschlüsselte Übertragungsart gebe.

Mit der Umstellung der eigenen Programminhalte auf digital folge man lediglich einer Marktentwicklung. Wenn Kabelnetzbetreiber diese Signale reanalogisieren, würde dies von den öffentlich-rechtlichen Sendern geduldet, sagte Michael Albrecht, Koordinator DVB bei ARD Digital. Im Prozess der Umstellung seien vor allem die Kabelnetzbetreiber gefragt, so Albrecht weiter, man selbst würde sich dabei aber "kommunikativ engagieren".

"In wenigen Jahren werden alle TV-Programme auch bei UPC komplett digital verbreitet", erklärte der TV-Kabelnetzbetreiber im April 2014 in Österreich. In der Schweiz stelle UPC Cablecom 2015 das analoge Senderangebot definitiv ein.


eye home zur Startseite
TheUnichi 14. Mai 2014

Das war auch eher generell gemeint. Sagen wir, BluRay ist für die, die keine vernünftige...

TheUnichi 12. Mai 2014

Du machst deine gesamte Ansicht und Argumentation auf Basis einer Milchmädchenrechnung...

TheUnichi 12. Mai 2014

Auch generell, lüg dich doch nicht selbst an, nur um Recht zu haben. Du sollst auch...

TC 08. Mai 2014

jop, wegen der 20 Mhz macht keiner einen Aufstand

plutoniumsulfat 08. Mai 2014

DVB-T wird doch bestimmt auch bald ersetzt, da wird doch sicherlich viel Bandbreite für...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadt Ellwangen, Ellwangen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  4. Sparda-Bank Ostbayern eG, Regensburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)
  2. (u. a. The Complete Bourne Collection Blu-ray 14,99€, Harry Potter Complete Blu-ray 44,99€)
  3. (u. a. Die große Bud Spencer-Box Blu-ray 16,97€, Club der roten Bänder 1. Staffel Blu-ray 14...

Folgen Sie uns
       


  1. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  2. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  3. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  4. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  5. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  6. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  7. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  8. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland

  9. Nachruf

    Astronaut John Glenn im Alter von 95 Jahren gestorben

  10. Künstliche Intelligenz

    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. Re: Kein Kopfhöreranschluß? Unglaublich..

    css_profit | 20:25

  2. Re: Screen nicht Radio!

    monosurround | 20:24

  3. Re: Das Gerichtswesen gehört renoviert

    My1 | 20:23

  4. Und genau deshalb sind die erzwungenen...

    CHU | 20:23

  5. Re: geHyptes Produkt - 99% der Leute können das...

    ArcherV | 20:21


  1. 18:40

  2. 17:30

  3. 17:13

  4. 16:03

  5. 15:54

  6. 15:42

  7. 14:19

  8. 13:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel