Fernsehsender sollen bald gleichlaut sein.
Fernsehsender sollen bald gleichlaut sein. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

TV Fernsehsender gleichen ihre Lautstärke an

Pünktlich zur Internationalen Funkausstellung 2012 in Berlin werden die Fernsehsender in Deutschland ihre Lautstärke vereinheitlichen. Das gilt auch für Werbung und Trailer, die bislang, um Aufmerksamkeit zu erringen, oft deutlich lauter abgespielt wurden.

Anzeige

Im Dezember 2011 haben sich die Fernsehsender geeinigt, am 31. August 2012 ist es soweit: Die Lautstärkesprünge, die bislang innerhalb des laufenden Programms, aber auch beim Wechsel zwischen den Sendern auftraten und den Zuschauer zu häufigem Nachregulieren zwangen, werden dann der Vergangenheit angehören.

Die öffentlich rechtlichen und die privaten Fernsehsender inklusive der Pay-TV-Anbieter haben sich geeinigt, die unterschiedlichen Lautstärken zu vereinheitlichen. Die Harmonisierung soll zum offiziellen Start der Ifa 2012 beginnen.

Dramaturgisch gewollte Unterschiede bei der Lautstärke innerhalb des Programms soll es aber weiter geben. Inwiefern die Sender dies ausnutzen werden, muss sich zeigen.

Grundlage für die Harmonisierung ist die Empfehlung der European Broadcasting Union (EBU) zur Lautheitsmessung und -aussteuerung. Sie sieht vor, vom bisher genutzten Spitzenpegel auf eine Lautheitsaussteuerung umzustellen. Damit wird die Lautstärke am Sendeausgang auf einen definierten Wert festgelegt.


Endwickler 31. Aug 2012

Zwischen zwei Sendern, die beide normale Sprache hatten und der Lautstärkeunterschied war...

jtsn 30. Aug 2012

http://www.reelseo.com/wp-content/uploads/2011/10/youtube-killed-tv.jpg Mittlerweile...

morecomp 30. Aug 2012

Ich hab das mir auch gedacht, bis ich mir dann gedacht hab. Eigentlich schaust du...

morecomp 30. Aug 2012

Die Hoffnung stirbt zu Letzt.... sonst bleibt nur der Konsumverzicht.

Endwickler 29. Aug 2012

Irgendwie sehe ich keinen Zusammenhang zwischen dem, was auch immer du aussagen willst...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Specialist - VIP Support (m/w)
    QIAGEN GmbH, Hilden
  2. Senior Java- / Web-Entwickler / Java- / Web-Entwickler (m/w)
    OCLC GmbH, Oberhaching
  3. Teamleiter (m/w) Applikationen und Systembetrieb SAP IS-U
    LAS GmbH, Leipzig
  4. Servicetechniker (m/w) Software Service Center Süd
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bundesregierung

    Klimaziele wegen mangelnder Elektroauto-Förderung in Gefahr

  2. Flugsicherheitsbehörde

    Lieferdrohnen benötigen Piloten mit Fluglizenz

  3. Gift Trading

    Steam ändert Regeln für geschenkte Spiele

  4. Fluggastdaten

    EuGH soll PNR-Abkommen mit Kanada prüfen

  5. LLGO

    Go-Compiler auf Basis von LLVM

  6. Operation Eikonal

    Regierung schüchtert Ausschuss mit extremem Geheimschutz ein

  7. Creative Commons

    Deutschlandradio darf CC-BY-NC-Bild nutzen

  8. Vodafone All-in-One

    Bündelangebot mit LTE, 100 MBit/s und TV für 60 Euro

  9. Wemo

    Belkin verkauft LED-Lampen mit Internetanschluss

  10. Chipfertigung

    7-Nanometer-Technik arbeitet mit EUV-Lithografie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

Spieleklassiker: Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)
Spieleklassiker
Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

Stuxnet lässt grüßen: Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht
Stuxnet lässt grüßen
Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht
  1. Kaspersky Lab Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an
  2. Sicherheitslücke BND will Zero Day Exploits einkaufen
  3. Malware Europol will Backdoors gegen Cyberkriminelle nutzen

    •  / 
    Zum Artikel