Abo
  • Services:
Anzeige
Das Turing Phone von TRI
Das Turing Phone von TRI (Bild: TRI)

Turing Phone: Smartphone mit Verschlüsselungs-Chip kommt diesen Sommer

Das Turing Phone von TRI
Das Turing Phone von TRI (Bild: TRI)

Das Turing Phone trägt den Namen des Kryptoanalytikers Alan Turing, was auf seine Verschlüsselungsqualitäten hinweisen soll. Zudem ist das Smartphone aus einem besonders stabilen Metall gefertigt, das widerstandsfähiger als Titan sein soll.

Anzeige

Das Unternehmen Turing Robotic Industries (TRI) hat angekündigt, noch im Sommer 2015 sein erstes Smartphone in den Handel bringen zu wollen. Das Turing Phone soll sich durch eine sichere Verschlüsselung und ein besonders widerstandsfähiges Gehäuse auszeichnen.

  • Das Turing Phone von TRI (Bild: TRI)
Das Turing Phone von TRI (Bild: TRI)

Dank eines in das Smartphone eingebauten Verschlüsselungs-Chips soll das Turing Phone Daten sicher verschlüsseln und mit anderen Turing Phones Daten austauschen können. Die anderen Geräte werden dank der Chips eindeutig identifiziert, ohne dass die Nutzer auf externe Sicherheitsschlüssel angewiesen sein sollen. Alle benötigten Schlüssel sollen vom Turing Phone selbst bereitgestellt werden. Wie genau der Verschlüsselungs-Chip gesichert ist, geht aus den Informationen von TRI bisher nicht hervor.

Gehäuse aus "Liquidmorphium"

Laut Engadget soll das Turing Phone zudem einen Fingerabdrucksensor haben. Aber nicht nur die Daten sollen gut geschützt sein, auch das Gerät selbst: Der Rahmen ist aus einer Legierung aus Zirkonium, Aluminium, Kupfer, Nickel und Silber gefertigt und soll widerstandsfähiger als Titan oder Stahl sein. TRI bezeichnet dieses Material als "Liquidmorphium". Ob das Material tatsächlich so widerstandsfähig ist, muss sich erst noch zeigen.

Das Display des Turing Phone ist laut Cnet 5,5 Zoll groß und soll eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln haben. Im Inneren soll ein Snapdragon-801-Prozessor mit vier Kernen und einer Taktrate von 2,5 GHz arbeiten. Der Arbeitsspeicher soll 3 GByte, der eingebaute Flash-Speicher wahlweise 16, 64 oder 128 GByte groß sein.

Die Kamera auf der Rückseite soll 13 Megapixel und ein LED-Fotolicht haben, die Frontkamera 8 Megapixel. Ausgeliefert werden soll das Turing Phone mit Android Lollipop, die genaue Version ist nicht bekannt. Der Akku soll eine Nennladung von 3.000 mAh haben, Angaben zur Laufzeit liegen nicht vor.

Teuerstes Modell kostet über 800 Euro

Cnet hat von TRI auch schon die Preise des Smartphones erfahren - zumindest für das 64- und das 128-GByte-Modell. Die Variante mit 64 GByte soll zwischen 700 und 750 US-Dollar kosten, das 128-GByte-Gerät um die 870 US-Dollar. Umgerechnet sind das jeweils 650 bis 700 beziehungsweise knapp über 800 Euro. Dabei ist aber zu bedenken, dass US-Preise meist ohne Steuern angegeben werden - der Euro-Preis dürfte also höher liegen. In welchen Märkten das Smartphone verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
Lucamarc 28. Apr 2015

Tun sie doch so auch schon. Oder verzichtest du auf Whatsapp, Facebook , YouTube , Google...

David64Bit 25. Apr 2015

Was sonst? iOS? lol...klar - is auch deutlich sicherer ;) SailfishOS hat noch keine...

Atzeonacid 24. Apr 2015

Vielleicht bringt das den Vorteil, dass Einem bei Hautkontakt die nicht funktionierende...

non_sense 24. Apr 2015

Am Wort "Liquidmorphium" merkt man doch schon, dass es sich hier um Bullshit handelt. Der...

XENofACTz 23. Apr 2015

Der preis bei denn Features ist auch ziemlich "günstig" wenn wir jetzt mal an firma...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München, Nürnberg
  2. Deutsche Rückversicherung AG Verband öffentlicher Versicherer, Düsseldorf
  3. T-Systems International GmbH, Berlin
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Stuttgart, Neu-Ulm, Ulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,90€ (Vergleichspreis: 62,90€)
  2. 59,90€ (Vergleichspreis: 71,30€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Sicherheitskonzeption für das App-getriebene Geschäft
  2. Mit digitalen Workflows Geschäftsprozesse agiler machen
  3. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von IBM


  1. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  2. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  3. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  4. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  5. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  6. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

  7. Pegasus

    Ausgeklügelte Spyware attackiert gezielt iPhones

  8. Fenix Chronos

    Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro

  9. C-94

    Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor

  10. Hybridluftschiff

    Airlander 10 streifte Überlandleitung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Re: iOS, na klar!

    plutoniumsulfat | 01:17

  2. Re: Diebstahl leicht gemacht

    plutoniumsulfat | 01:12

  3. Re: Oder einfach USB kabel

    plutoniumsulfat | 01:08

  4. Zahn der Zeit?

    KarlsonVomDach | 00:58

  5. Re: Und der Rest ist Zuckerwatte

    Ach | 00:48


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel