Abo
  • Services:
Anzeige
16 nm sind bei TSMC 20 nm mit FinFETs.
16 nm sind bei TSMC 20 nm mit FinFETs. (Bild: TSMC)

TSMC: 20-Nanometer-Serienproduktion soll Anfang 2014 beginnen

16 nm sind bei TSMC 20 nm mit FinFETs.
16 nm sind bei TSMC 20 nm mit FinFETs. (Bild: TSMC)

Der Auftragsfertiger TSMC möchte im ersten Quartal 2014 die Produktion von Mikrochips im 20-Nanometer-Verfahren starten. Ein Jahr später soll der 16-Nanometer-FinFET-Prozess bereit für Großaufträge sein.

Anzeige

TSMCs Vorstandschef Morris Chang hat angekündigt, dass sein Unternehmen die Serienfertigung von Chips im 20-Nanometer-Prozess im ersten Quartal 2014 anlaufen lässt. Das 16-Nanometer-FinFET-Verfahren soll ein Jahr später reif für die Massenproduktion sein. "Wir haben für 20 Nanometer bereits fünf Tape-outs, 30 weitere sind für das laufende sowie das kommende Jahr im Bereich Prozessoren und programmierbarer logischer Schaltungen geplant." Unter einem Tape-out versteht man in der Halbleiterindustrie die Vorlage für die Maske von Chips, welche dann in weiteren Schritten gefertigt und optimiert werden.

Laut der Taiwan Semiconductor Manufacturing Company soll das 20-Nanometer-Verfahren eine bessere Chipausbeute als der aktuelle 28-Nanometer-Prozess seinerzeit beim Start 2012 aufweisen, TSMC möchte somit seine Kunden 30 Prozent schneller bedienen. Zu diesen zählen neben AMD und Nvidia auch Qualcomm sowie künftig Apples A8-SoC. Allerdings gibt Chang zu bedenken, dass die Investitionsausgaben für die neue Fertigung rund 20 Prozent höher seien als für 28 Nanometer - ein Problem, das auch Intel oder Samsung betrifft.

Der 20-Nanometer-Prozess ist der letzte mit planaren Transistoren, denn das 16-Nanometer-Verfahren erweitert die Fertigung um FinFETs, obgleich die Bezeichnung eine Verringerung der Strukturbreite suggeriert - tatsächlich wird nur ein Teil der Transistoren in 16 Nanometer gefertigt. Intel nutzt Fin-Field-Effect-Transistoren bereits seit 2011, hat die Massenproduktion des aktuellen 14-Nanometer-Prozesses jedoch kürzlich auf das erste Quartal 2014 verschoben. FinFETs machen die Fertigung teurer. Wie viel höher die Kosten für 16-Nanometer-Chips sein sollen, sagte Chang jedoch nicht. Für 2014 seien ungeachtet dessen 25 Tape-outs geplant, darunter auch für SoCs in Mobilgeräten.


eye home zur Startseite
PrefoX 18. Okt 2013

auf gar keinen fall 2015...

ms (Golem.de) 18. Okt 2013

Ja, das was TSMC 16 nm FinFET nennt, sind 20 nm mit FinFETs - siehe Artikel. Macht GloFo...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vaillant GmbH, Remscheid (Home-Office möglich)
  2. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  3. MEIERHOFER AG, München, St. Valentin (Österreich)
  4. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. 99,00€
  3. 699,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Neues iPhone

    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

  2. Festnetz

    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

  3. Zertifikate

    Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen

  4. Kreditkartenmissbrauch

    Trumps Hotelkette mit Malware infiziert

  5. Open Location Platform

    Here lässt Autos miteinander sprechen

  6. Facebook

    100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht

  7. TV-Kabelnetz

    Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten

  8. DDoS

    Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

  9. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar

  10. Filmdatenbank

    Schauspieler lassen ihr Alter aus dem Internet entfernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Starship Technologies: Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
Starship Technologies
Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
  1. Recore Mein Buddy, der Roboter
  2. Weltraumforschung DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
  3. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben

  1. Re: Völlig nichts-sagender Artikel

    Marentis | 05:37

  2. Re: Gags auf Kosten von Apple?

    Moe479 | 04:32

  3. Re: Hallo Regulierungsbehörde?

    postb1 | 04:09

  4. Re: Ein Pranger für Geräte mit Sicherheitslücken

    Apfelbrot | 04:02

  5. Re: Und immer noch kein Wetter im Lockscreen...

    Grortak | 03:55


  1. 19:12

  2. 18:52

  3. 18:34

  4. 18:17

  5. 17:51

  6. 17:25

  7. 16:25

  8. 16:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel