Trustzone: AMD integriert ARM-Chips in seine Prozessoren
Softwarearchitektur von ARMs Trustzone (Bild: ARM)

Trustzone AMD integriert ARM-Chips in seine Prozessoren

AMD will seine x86-Prozessoren um einen integrierten ARM-Kern erweitern, der Sicherheitsfunktionen übernehmen soll. So sollen AMDs Prozessoren in Zukunft ARMs Trustzone unterstützen und dadurch vor Angriffen auf Hardwareebene schützen.

Anzeige

Bereits im kommenden Jahr will AMD erste Accelerated Processing Units (APU) mit einem integriertern Cortex-A5-Prozessor von ARM an Entwickler ausliefern. AMD will den ARM-Kern als System-on-a-Chip in seinen x-86-Prozessor einbetten. Ab 2014 sollen die ARM-Kerne dann auch in anderen Prozessoren von AMD zum Einsatz kommen.

AMD geht es vor allem um die ARM Trustzone genannte Sicherheitstechnik: Sie soll für sicheren Zugang zu Inhalten und sichere Onlinetransaktionen sorgen. Die Technik ist im mobilen Bereich dank der Dominanz von ARM-Prozessoren sehr verbreitet, AMD will sie und das dahinterstehende Ökosystem an Lösungen dadurch auch mit seinen x86-Prozessoren nutzen können.

AMD-Konkurrent Intel hat im August 2010 den Antivirenhersteller McAfee übernommen, um seine Prozessoren und Chipsätze um Sicherheitsfunktionen zu erweitern.


wolfi86 14. Jun 2012

Trusted Computing kommt damit auch in die AMD Prozessoren. Hört sich doch gut an, oder...

Kommentieren



Anzeige

  1. Technischer Leiter (m/w)
    wenglor sensoric gmbh, Tettnang
  2. IT-Senior Consultant CRM (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. Softwareentwickler (m/w)
    ZF Friedrichshafen AG, Passau
  4. IT-Teamleitungen (m/w) für Betreute Lokale Netze an beruflichen Schulen
    Landeshauptstadt München, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  2. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  3. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  4. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu

  5. Preisvergleich

    Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

  6. Akoya P2213T

    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

  7. Hacker

    Lizard Squad offenbar verhaftet

  8. Lennart Poettering

    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

  9. Dircrypt

    Ransomware liefert Schlüssel mit

  10. Wegen Computerabstürzen

    Nasa will Speicher eines Marsroboters neu formatieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

Neues Instrument Holometer: Ist unser Universum zweidimensional?
Neues Instrument Holometer
Ist unser Universum zweidimensional?
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

    •  / 
    Zum Artikel