Abo
  • Services:
Anzeige
Eutelsat 172B
Eutelsat 172B (Bild: Eutelsat)

Trotz starkem Zuwachs: Nur 45 Prozent der Haushalte nutzen HD-Fernsehen

Eutelsat 172B
Eutelsat 172B (Bild: Eutelsat)

Nicht einmal die Hälfte der deutschen Fernsehhaushalte nutzen HD-Sender. Doch der Anteil wächst stetig. Die meisten Zuschauer erhalten das HD-Signal über Satellit.

Anzeige

Der Anteil der Haushalte, die Fernsehen in HD bekommen, liegt bei 45 Prozent. Das ergab eine Studie des Marktforschungsinstituts TNS Infratest im Auftrag des Satellitenbetreibers Astra. Von den 17,6 Millionen TV-Haushalten, die HDTV nutzen, entfällt mit 10 Millionen der größte Anteil auf den Satellitenempfang. Über das Kabelfernsehen versorgen sich 6,6 Millionen HD-Haushalte und 1 Million über das lineare Internetfernsehen IPTV.

"HDTV gibt es praktisch erst seit 2010 in Deutschland. Erst vor gut fünf Jahren sind die ersten HD-Sender von ARD und ZDF und das neue HD-Angebot von Sky gestartet. Vor diesem Hintergrund sind die 10 Millionen HD-Haushalte beim Satelliten ein sehr gutes Ergebnis", sagte Stefan Vollmer, Sprecher bei Astra Deutschland Golem.de auf Anfrage. ARD und ZDF starteten mit Beginn der Olympischen Winterspiele im Jahr 2010 mit HD-Fernsehen. Arte überträgt bereits seit Juli 2008 in der Qualität. Einige private Sender strahlten schon länger verschlüsselt in HD aus.

Laut der Umfrage erreicht der Satellit mit 18,2 Millionen etwas mehr TV-Haushalte als zuvor (2013: 18,1 Millionen). Das entspricht einem Marktanteil von 47 Prozent. Gleich dahinter folgt der Fernsehempfang per Kabel, der nach einem leichten Zuwachs jetzt 16,9 Millionen Haushalte (Marktanteil 44 Prozent) versorgt (2013: 16,85 Millionen). Das digitale Antennenfernsehen DVB-T kommt auf 2,2 Millionen Haushalte (Marktanteil 6 Prozent), das lineare Internetfernsehen IPTV auf 1,5 Millionen Haushalte (Marktanteil 4 Prozent).

Die Befragung der deutschlandweit insgesamt 6.000 Haushalte fand Ende 2014 statt.

Laut Astra TV Monitor wissen bereits knapp 17 Millionen TV-Haushalte in Deutschland, was Ultra-HD ist. Rund 220.000 Ultra-HD-Fernseher wurden laut GfK Retail and Technology bis Ende 2014 in Deutschland verkauft. Die Nachfrage soll 2015 nochmals wachsen: Die Marktforscher rechnen bis Ende des Jahres mit weiteren rund 750.000 verkauften Ultra-HD-Geräten.


eye home zur Startseite
robinx999 19. Feb 2015

Kommt immer auf die Modelle an, erst letztenz eine Sky Box Installiert da war auf...

1ras 18. Feb 2015

Da war eine Expertenrunde zu Gange :-) Ob diese wohl den über SCART an die Entertain-Box...

Ovaron 18. Feb 2015

und ansonsten noch Arte. Womit ich wohl zur Zielgruppe der ÖR gehöre.

Anonymer Nutzer 17. Feb 2015

Naja wenn das Produkt noch akzeptabel ist, zb Congstar, ist es nicht so schlimm. Ist das...

twil 17. Feb 2015

Kwt.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Sparda-Bank Ostbayern eG, Regensburg
  3. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  4. Media-Saturn IT-Services GmbH, Bayern


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)
  2. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  3. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  2. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  3. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  4. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  5. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  6. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  7. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  8. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland

  9. Nachruf

    Astronaut John Glenn im Alter von 95 Jahren gestorben

  10. Künstliche Intelligenz

    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  2. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert
  3. Spionage Malware kann Kopfhörer als Mikrofon nutzen

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

  1. Re: Musst ja mal vorkommen

    magic23 | 20:12

  2. Hauptsache die Überwachung funktioniert

    Jesper | 20:11

  3. Re: Sieht gut aus

    ManMashine | 20:06

  4. Re: Mehr macht bei EWE eh keinen Sinn

    RipClaw | 20:05

  5. Re: Ergänzung...

    muhzilla | 20:05


  1. 18:40

  2. 17:30

  3. 17:13

  4. 16:03

  5. 15:54

  6. 15:42

  7. 14:19

  8. 13:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel