iMac mit Touchscreen
iMac mit Touchscreen (Bild: Troll Touch)

Troll Touch Touchscreen für neue iMacs von Apple

Troll Touch hat zwei Nachrüstsätze für die neuen, flachen iMacs von Apple vorgestellt, mit denen die Bildschirme berührungsempfindlich gemacht werden.

Anzeige

Die Touchscreen-Erweiterungen von Troll Touch sind für die beiden neuen iMac-Modelle mit den 21,5 und 27 Zoll großen Bildschirmen gedacht. Sie beinhalten einen internen, resistiven Touchscreen, der über USB mit dem Rechner verbunden wird. Resistive Touchscreens reagieren anders als kapazitative Modelle auf Druck, der zwei elektrisch leitfähige Schichten stellenweise verbindet. Eine Multitouchfunktion ist damit nicht realisierbar. Dafür können die Geräte auch mit Handschuhen und Stiften bedient werden.

Die Touchscreens werden von Troll Touch vorinstalliert zusammen mit neuen iMacs verkauft. Der preiswertere iMac mit 21,5 Zoll großem Display soll rund 1.000 US-Dollar kosten, während das 27 Zoll große Modell rund 1.400 US-Dollar kosten soll.

Das Unternehmen bot für ältere iMacs auch Nachrüstsätze für versierte Anwender an. Mit dem sogenannten Slipcover-Modul konnte die Umrüstung selbst vorgenommen werden. Für die neuen iMacs bietet der Hersteller diese Option jedoch nicht an. Auch Umrüsten nach Einschicken der Geräte bietet Troll Touch für die neuen iMacs nicht mehr an. Bei den alten iMacs der Baujahre 2009 bis 2011 kostet die Nachrüstung 900 US-Dollar für das 21,5 Zoll große Modell und rund 1.500 US-Dollar für das 27-Zoll-Gerät.


swissmess 18. Apr 2013

Dann würd ich vielleicht mal 2 Bilder weiter runterscrollen, da wird es gezeigt mit...

Himmerlarschund... 16. Apr 2013

Wie gesagt, selbst Handschuhe sind bei einigen Modellen kein Problem mehr.

Himmerlarschund... 16. Apr 2013

Es heißt Windows. Informiere dich bitte!

Kommentieren



Anzeige

  1. (System-)Administrator (m/w) für Monitoring- / Testsystem
    Unitymedia GmbH, Stuttgart-Wangen
  2. Softwaretester - Engineering Software (m/w)
    Festo AG & Co. KG, Esslingen bei Stuttgart
  3. IT-Senior Analyst (m/w) Customer Order Management
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  4. Leiter (m/w) Elektronik- / Embedded Software-Entwicklung
    invenio Group AG, Rüsselsheim, Mannheim, Karlsruhe oder Stuttgart

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PCGH-PCs mit GTX 970/980 inkl. Batman Arkham Knight + The Witcher 3
  2. NEU: Apple iPad Air Wi-Fi 32 GB Spacegrau
    359,00€ inkl. Versand
  3. Canon Cashback-Aktion (bitte auf die Cashback-Preise klicken!)
    bis zu 200,00€ zurück erhalten

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Googles VR-Expeditions

    Cardboards müssen an die Schulen!

  2. FBI-Panne

    Pornos, Drogen und Malware bei Megaupload

  3. Cardboard 2.0

    Google schnallt ein Phablet vors Auge

  4. Baikal-T1

    Russland-Prozessor nutzt die MIPS-Architektur

  5. SWYO

    PC-Spielestreaming für jeden

  6. Roboter

    Wenn der Staubsauger die Wohnung filmt

  7. Google Jump

    Google verbindet 16 Gopros zu einem Insektenauge

  8. FPGAs

    Intel will FPGA-Experten Altera doch noch kaufen

  9. Karten-App

    Offline-Navigation für Google Maps geplant

  10. Metaio

    Apple kauft Münchner Augmented-Reality-Firma



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



LG G4 im Test: Wer braucht schon den Snapdragon 810?
LG G4 im Test
Wer braucht schon den Snapdragon 810?
  1. LG G4 im Hands On Hervorragende Kamera und edle Leder-Optik
  2. Smartphone LG G4 kommt mit 16-Megapixel-Kamera
  3. Werbeaktion LG will 4.000 G4 vor dem Verkaufsstart verteilen

Digitaler Wandel: "Haben Sie Google zerschlagen, kommt der nächste"
Digitaler Wandel
"Haben Sie Google zerschlagen, kommt der nächste"
  1. Störerhaftung Abmahner fordern Registrierung aller WLAN-Nutzer
  2. Freifunker zur Störerhaftung Bundesweites WLAN-Passwort ist keine Lösung
  3. Störerhaftung Auch private Hotspots können geschäftsmäßig sein

Soziales Netzwerk Sociax: Das Facebook mit mehr Privatsphäre
Soziales Netzwerk Sociax
Das Facebook mit mehr Privatsphäre
  1. Nepal Facebook, Google und Openstreetmap helfen Erdbebenopfern
  2. Karrierenetzwerk LinkedIn will Zukauf für 1,5 Milliarden US-Dollar
  3. Soziale Netzwerke Vernetzt und zugenäht!

  1. Re: Realistisch...

    lock_vogell | 12:10

  2. Das "B" in FBI steht für "Bröwässniodalidähd" (kwt)

    foobar_germany | 12:08

  3. Re: Der typische Firmeninhaber

    crmsnrzl | 12:07

  4. Re: Einmal eine 1km Strecke nachgesehen über Maps...

    fragmichnicht | 12:05

  5. Re: netto sind das unter 2000

    non_sense | 12:00


  1. 11:59

  2. 11:58

  3. 11:30

  4. 11:10

  5. 10:59

  6. 10:26

  7. 09:51

  8. 09:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel