Trendnet TU3-HDMI
Trendnet TU3-HDMI (Bild: Trendnet)

Trendnet Per USB 3.0 bis zu sechs Displays am Rechner

Ein Adapter macht aus einem USB-3.0-Anschluss einen HDMI-Ausgang, über den maximal 2.048 x 1.152 Pixel ausgegeben werden können. Das ermöglicht den Anschluss von bis zu sechs Displays an Rechner.

Anzeige

Mit Hilfe des Adapters TU3-HDMI lässt sich ein Display an den Rechner über USB 3.0 anschließen. Das Kabel wird an der einen Seite an einem USB 3.0-Anschluss eingesteckt und hat auf der anderen Seite einen HDMI-Ausgang. Daran können Displays in Full-HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 oder 2.048 x 1.152 Pixeln betrieben werden.

  • Trendnet-Adapter TU3-HDMI (Bild: Trendnet)
  • Trendnet-Adapter TU3-HDMI (Bild: Trendnet)
Trendnet-Adapter TU3-HDMI (Bild: Trendnet)

So kann zum Beispiel an Rechnern mit nur einem digitalen Videoausgang ein Zweitdisplay oder ein Fernseher genutzt werden, der ebenfalls digital angesteuert wird. Damit nicht noch ein weiterer Adapter notwendig ist, sollte das Display einen HDMI-Eingang besitzen.

Ein direkter Anschluss des Adapters an einen Rechner dürfte kaum möglich sein, weil der Hersteller auf den recht ungebräuchlichen USB-3.0-Stecker Typ Micro-B setzt. So muss ein entsprechendes Kabel zwischen PC und Adapter verwendet werden.

Der Adapter kann in verschiedenen Modi betrieben werden. Der Spiegelmodus zeigt das Bild des Primärdisplays auf dem zweiten Bildschirm an. Wer hingegen das angeschlossene Gerät als Sekundärdisplay verwenden will, kann den Erweiterungsmodus verwenden. Ob das Zweitdisplay den vorhandenen Bildschirm links, rechts, oben oder unten erweitert, kann der Anwender selbst bestimmen. Auch als Primärdisplay lässt sich der angeschlossene Monitor einsetzen.

Nach Herstellerangaben lassen sich bis zu sechs TU3-HDMI Adapter an einem PC betreiben. Die Stromversorgung des Adapters erfolgt über USB. Die Bildwiederholrate liegt bei 60 Hz.

Unterstützt werden die Betriebssysteme Windows 8, 7, Vista und XP. Der Trendnet-Adapter TU3-HDMI misst 85 x 56 x 15 mm und kostet rund 30 Euro.


SoniX 29. Mai 2013

Hmm... okay. Wobei ich mich das nichtmal trauen würde wenn das Teil so klein wie ein USB...

raph84 28. Mai 2013

Daran ist nichts neu. Ich benutze seit einer gefühlten Ewigkeit solche Adapter für USB 2...

nille02 28. Mai 2013

In den letzten 20 Jahren, habe ich nie jemanden mit einer anderen OS ankommen sehen...

ad (Golem.de) 28. Mai 2013

Gut, es sind 60 Hz ;) Mit freundlichen Grüßen ad (Golem.de)

Kommentieren



Anzeige

  1. Process Owner (m/w) IT Financial Management - Methoden und Prozesse
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Leitender IT-Prozessmanager für Konzern-Supportprozesse (m/w)
    Maschinenfabrik Reinhausen GmbH, Regensburg
  3. IT-Solution Architect (m/w) Asset- and Configuration Management
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  4. 1st Level Support (m/w)
    CONJECT AG, München

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. GTA 5 (PC) mit Vorbesteller-Bonus bis 01.02.
    59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 24.03.
  2. The Order: 1886 - [PlayStation 4] Blackwater Edition
    89,95€
  3. The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited (PC)
    14,99€ (ab dem 17. März kostenlos ohne Abo spielbar!)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Far Cry 4 & Co

    Mindestens 150.000 Euro Schaden durch Key-Reseller

  2. Certify and go

    BSI räumt lasche Kontrolle von BND-Überwachungsgeräten ein

  3. MariaDB Maxscale

    Die fehlende Komponente für verteilte MySQL-Setups

  4. Sailfish-OS-Tablet

    Jolla geht in die nächste Runde

  5. Serious Games

    Landwirt und Forstwirt im Anmarsch

  6. Stark gestiegener Gewinn

    LG verkauft mehr Smartphones und Fernseher

  7. 50 MBit/s

    Neue Mobilfunkfrequenzen werden ab Mai versteigert

  8. E-Book-Reader

    E-Book-Unternehmen Txtr meldet Insolvenz an

  9. Smartphone-Verkauf

    Apple erstmals seit vier Jahren mit Samsung gleichauf

  10. Quantic Dream

    Fahrenheit erscheint mit neuen Texturen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  2. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs
  3. Befristungen Amazon verteidigt sich gegen Hire-and-Fire-Kritik

The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. The Witcher 3 Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

    •  / 
    Zum Artikel