Abo
  • Services:
Anzeige
Mitt Romney mit Mobiltelefon im Flugzeug (während des Präsidentschaftswahlkampfes 2012): Passagiere und Flugbeleiter sind gegen Telefonate an Bord.
Mitt Romney mit Mobiltelefon im Flugzeug (während des Präsidentschaftswahlkampfes 2012): Passagiere und Flugbeleiter sind gegen Telefonate an Bord. (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Transportministerium: US-Regierung erwägt Telefonierverbot im Flugzeug

Das US-Transportministerium will im Winter eine Gesetzesvorlage zum Telefonieren im Flugzeug vorstellen. Nach einem US-Medienbericht wird das Verbot voraussichtlich aufrechterhalten.

Anzeige

Telefonieren im Flugzeug wird in den USA möglicherweise doch weiterhin verboten bleiben: Das US-Verkehrsministerium (Department of Transportation, DOT) erwäge, die Nutzung von Mobiltelefonen während des Fluges nicht zu erlauben, berichtet das Wall Street Journal.

Das DOT bereite einen Vermerk über einen Gesetzesvorschlag vor, der im Dezember veröffentlicht werden solle, teilte das DOT der Tageszeitung mit. Zum aktuellen Zeitpunkt sei aber noch nicht klar, wie dieser Vorschlag aussehen werde. Allerdings gibt es Hinweise, dass das Ministerium das Telefonieren in der Luft nicht zulassen wolle: Kathryn Thomson, die Leiterin der Rechtsabteilung des DOT, habe kürzlich gesagt, das Ministerium bereite entsprechende Schritte vor. Auch Minister Anthony Foxx hat sich schon dahingehend geäußert.

Surfen, aber nicht Quasseln?

Dabei scheint es weniger um technische Gründe zu gehen: Seit einigen Jahren testen Fluggesellschaften und Flugzeughersteller, ob die Nutzung elektronischer Geräte tatsächlich einen Einfluss auf die Bordelektronik von Flugzeugen hat. Die US-Regulierungsbehörde (Federal Communications Commission, FCC) will deshalb die Nutzung von Smartphones und anderen Mobilgeräten freigeben. Allerdings hat eine Regelung durch das DOT Vorrang.

Foxx geht es allerdings weniger um das Surfen in der Luft, als vielmehr um das Telefonieren: Er glaube, dass die Mehrheit sowohl die Mitarbeiter der Fluglinien als auch der Passagiere keine Telefongespräche an Bord haben möchte. Umfragen unter US-Flugbegleitern sowie bei Passagieren bestätigen das.

Fluggesellschaften sind gegen Telefonieren

Das sehen übrigens auch die Fluggesellschaften so: Einige haben Ende vergangenen Jahres schon angekündigt, dass sie - unabhängig von der Gesetzeslage - an einem Telefonierverbot festhalten werden. Darunter sind Delta, Virgin America und Southwest Airlines.

Auch die Lufthansa sei nicht gewillt, den Fluggästen unterwegs das Telefonieren zu erlauben, sagte Unternehmenssprecher Michael Lamberty Golem.de im vergangenen Winter. Er verwies darauf, dass auf Langstreckenflügen an Bord der Maschinen Satellitentelefone zur Verfügung stünden.


eye home zur Startseite
Neuro-Chef 05. Aug 2014

Genau! Ich Bürger entscheide, dass du nicht telefonieren darfst, sollten wir einmal im...

Prypjat 05. Aug 2014

Weil die Leute bei schlechter Verbindung immer so laut in den Hörer brüllen? Nur Spaß, Du...

Schattenwerk 05. Aug 2014

Was haben die Vorschriften in der Luft mit denen am Boden zutun? Außerdem macht es unterm...

Prypjat 05. Aug 2014

Keinen ... sagt die SuFu. Aber anders herum gab es das schon wie ich herausfinden konnte...

emuuu 05. Aug 2014

Na so lange die Terroristen die Flugzeugeigenen Telefone benutzen ist alles im grünen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CERATIZIT Deutschland GmbH, Empfingen
  2. Signavio GmbH, Berlin
  3. Unitool GmbH & Co. EDV-KG, Oyten
  4. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Vier Fäuste für ein Halleluja, Zwei bärenstarke Typen,Vier Fäuste gegen Rio)
  2. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  3. 127,00€

Folgen Sie uns
       


  1. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  2. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  3. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  4. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  5. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  6. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  7. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  8. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  9. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  10. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

  1. Re: Inhaltlich falsch - leider

    teenriot* | 00:41

  2. Von Windvd gibt es auch eine neue Version mit 4K...

    Markus_T_witter | 00:34

  3. Re: Port umlenken

    Apfelbrot | 00:31

  4. Re: hä? gericht wieder einmal weltfremd?

    lear | 00:30

  5. Re: Mehr Zeit mit PowerDVD als mit Filmschauen...

    trundle | 00:25


  1. 00:03

  2. 15:33

  3. 14:43

  4. 13:37

  5. 11:12

  6. 09:02

  7. 18:27

  8. 18:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel