Abo
  • Services:
Anzeige
Migoal präsentiert ein Tablet-Dock für das Samsung Galaxy S4 und S3.
Migoal präsentiert ein Tablet-Dock für das Samsung Galaxy S4 und S3. (Bild: Migoal)

Transmaker Padfone-Dock für das Galaxy S3 und S4

Migoal präsentiert mit dem Transmaker eine Tablet-Station, die wie beim Padfone von Asus als Docking-Station für das Galaxy S4 oder S3 dient. Mit einer zusätzlichen Tastatur können Samsungs Smartphones wie Laptops genutzt werden.

Anzeige

Der chinesische Hersteller Migoal zeigt mit dem Transmaker-Dock eine Docking-Station, mit der ein Galaxy S4 oder Galaxy S3 von Samsung zu einem Tablet umfunktioniert werden kann. Wie bei Asus' Padfone wird das Smartphone dabei in einen Schacht auf der Rückseite des Tabletgehäuses gesteckt und dient dann als dessen Rechenkern. Das Transmaker-Dock selbst hat keinen Prozessor.

  • Das Samsung Galaxy S4 im Transmaker Dock TR10 (Bild: Migoal)
  • Das Tablet kann mit einer Tastatur-Station zu einem kleinen Laptop erweitert werden. (Bild: Migoal)
  • Das Tabletgehäuse mit eingestecktem Galaxy S4 in der Tastatur-Station (Bild: Migoal)
  • Die Tastatur-Station hat wie das Tablet einen eingebauten Akku, der das Smartphone mit Strom versorgt. (Bild: Migoal)
  • Das Modell TR11 ist 11,6 Zoll groß. (Bild: Migoal)
Das Samsung Galaxy S4 im Transmaker Dock TR10 (Bild: Migoal)

Das Transmaker-Dock gibt es in zwei Varianten: das 10,1-Zoll-Modell TR10 mit einer Bildschirmauflösung von 1.280 x 800 Pixeln sowie das 11,6-Zoll-Modell TR11 mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Beide Geräte haben ein IPS-Display.

Die Tablet-Docks haben die von den beiden Galaxy-Smartphones gewohnten Hardware-Tasten, einen Micro-USB-Anschluss, einen Lautsprecher, einen separaten Ladeanschluss und eine 11-Pin-Verbindung für die Tastatur-Station. Diese gehört zum Lieferumfang beider Transmaker-Docks. Zum Telefonieren benötigt der Nutzer ein Headset, alternativ kann auch einfach das Smartphone aus dem Tablet-Gehäuse gezogen werden.

Tastatur mit Touchpad und kräftigem Akku

Die Tastatur-Stations haben Chiclet-Tasten, die auch im Qwertz-Layout verfügbar sein sollen, und ein Touchpad. Das TR10 oder TR11 wird in das um 130 Grad drehbare Gelenk der Tastatur gesteckt, dann kann das im Tablet-Dock eingesteckte Galaxy S4 oder S3 mit der Tastatur und dem Touchpad bedient werden. Peripherie-Geräte und externe Speichermedien können über einen USB-2.0-Stecker angeschlossen werden.

Wie die Tablets selbst haben auch die Tastatur-Stationen jeweils einen eingebauten Akku. In den Tablet-Docks befinden sich Akkus mit 5.000 mAh, die in den Tastatur-Stationen haben 6.000 mAh. Diese Akkus versorgen einerseits Tablet und Tastatur mit Strom, können aber auch das Smartphone aufladen.

Das TR10 ist 263 x 181 x 10,7 mm groß und wiegt ohne eingeschobenes Smartphone 525 Gramm. Das Gehäuse des TR11 misst 305 x 192 x 11,5 mm und wiegt 620 Gramm. Das TR10 soll in den Farben Weiß, Rot und Schwarz erhältlich sein, das TR11 in Weiß, Grau und Schwarz.

Vorstellung auf der Ifa 2013

Die Tastatur-Stationen haben die gleichen Außenmaße wie das jeweilige Tablet. Die des TR10 ist 11,5 mm dick und wiegt 510 Gramm, die des TR11 ist 11 mm dick und wiegt 780 Gramm.

Migoal wird seine Tablet-Docks mit den Tastatur-Stationen auf der Ifa 2013 in Berlin zeigen. Einen Preis gibt der Hersteller nicht an, direkt beim Hersteller können Interessenten die Docking-Stationen auch nicht bestellen. Offenbar liefert Migoal nur an Großkunden. Der Hersteller bietet auf den Produktseiten jedoch an, potenzielle Käufer über eine Mailing-Liste darüber zu informieren, bei welchem Großhändler in der Nähe die Geräte gekauft werden können. Ein Veröffentlichungsdatum wird nicht genannt.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 28. Aug 2013

.

Ripper121 28. Aug 2013

Denke da reicht eine verlängerung zum USB anschluss des Docks mit nem OTG kabel :)

TheUnichi 27. Aug 2013

Keine Sorge, die Tastaturform und das Layout werden heutzutage oft und gerne verwendet...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Köln (Home-Office)
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€
  2. 4,99€
  3. (-31%) 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Delid Die Mate 2

    Prozessoren köpfen leichter gemacht

  2. Rückzieher

    Assange will nun doch nicht in die USA

  3. Oracle

    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

  4. Android 7.0

    Samsung verteilt Nougat-Update für S7-Modelle

  5. Forcepoint

    Carbanak nutzt Google-Dienste für Malware-Hosting

  6. Fabric

    Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern

  7. D-Link

    Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen

  8. Flash und Reader

    Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate

  9. GW4 und Mont-Blanc-Projekt

    In Europa entstehen zwei ARM-Supercomputer

  10. Kabelnetz

    Vodafone stellt Bayern auf 1 GBit/s um



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Statt Begnadigung: Snowdens Aufenthalt in Russland verlängert
Statt Begnadigung
Snowdens Aufenthalt in Russland verlängert
  1. NSA-Ausschuss BGH stoppt schnelle Abstimmung zu Snowden
  2. Klare Vorgaben EuGH lehnt anlasslose Vorratsdatenspeicherung ab
  3. NSA-Ausschuss Polizei sucht Wikileaks-Quelle im Bundestag

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

  1. Re: "Wer unbedingt LTE nutzen möchte"

    eXXogene | 06:04

  2. Re: "Wir bauen mehr Glasfaser als jeder andere...

    NaruHina | 05:55

  3. Re: Interessiert ...

    Moe479 | 05:40

  4. Re: Intel...

    Smincke | 05:39

  5. Re: Warum dann überhaupt noch den Heatspreader...

    Moe479 | 04:56


  1. 18:28

  2. 18:07

  3. 17:51

  4. 16:55

  5. 16:19

  6. 15:57

  7. 15:31

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel