Translate: Google übersetzt in Asien und auf dem Balkan
Google Translate: Inzwischen über 70 Sprachen (Bild: Google)

Translate Google übersetzt in Asien und auf dem Balkan

Fünf neue Sprachen für 183 Millionen Sprecher: Google hat den Übersetzungsdienst Translate weiter ausgebaut. Eine europäische und vier asiatische Sprachen sind hinzugekommen.

Anzeige

Google hat zu Translate fünf weitere Sprachen hinzugefügt. Damit beherrscht der Übersetzungsdienst über 70 verschiedene Sprachen.

Google übersetze nun auch aus oder ins Bosnische und Javanische, sowie aus oder in Cebuano, Hmong und Marathi, schreibt Sveta Kelman, Projektleiterin bei Google Translate, im Blog des Unternehmens. Die Sprachversionen seien - mit Ausnahme des Bosnischen - jedoch noch "alpha". Die Qualität sei demnach noch nicht perfekt. Aber Google arbeite daran, sie zu verbessern.

Indonesien und Indien

Die fünf Sprachen zusammengenommen würden von rund 183 Millionen Menschen gesprochen, erklärt Kelman. Javanisch und Marathi allein machen über 150 Millionen aus. Javanisch ist - nach Indonesisch - die am zweithäufigsten genutzte Sprache Indonesiens und ist nach Kelmans Angaben die Muttersprache von 83 Millionen Menschen. Marathi ist eine der 22 anerkannten Verkehrssprachen Indiens und wird von etwa 73 Millionen Menschen gesprochen.

Cebuano und Hmong sind ebenfalls zwei asiatische Sprachen: Cebuano ist eine der Sprachen auf den Philippinen. Der Name leitet sich von der Insel Cebu her. Die Hmong leben in den Bergen im Grenzgebiet von China, Laos, Thailand und Vietnam. Bosnisch schließlich ist eine der drei Amtssprachen von Bosnien und Herzegowina. Die Sprache wird zudem teilweise in Kroatien, Mazedonien, Montenegro und Serbien gesprochen.

Google Translate übersetze damit in mehr als 70 Sprachen der Welt, schreibt Kelman. Weitere sollen folgen. Der Dienst kann über die Suchmaschine, im Browser Chrome sowie über mobile Apps für Android- und iOS-Geräte genutzt werden.


pool 10. Mai 2013

Okay. Ich dachte du kritisierst diejenigen, die eine Sprachenvielfalt befürworten...

honk 10. Mai 2013

Beides natürlich. So wie Brötchen, Semmel, Wecken oder Schrippe. Alles Deutsch, alles...

George99 09. Mai 2013

Endlich mal Shakespeare im Original lesen :D

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Spezialist/in Shop Floor Control und Produktionslogistik
    Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. IT-Consultant mit Weiterbildungsgarantie (m/w)
    über Jobware Personalberatung, Großraum Bielefeld
  3. Consultant (m/w) SAP Solution Manager
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. SAP Produktmanager (m/w)
    Bosch Thermotechnik GmbH, Wetzlar

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Mozilla

    Kompakte String-Kodierung in Firefox spart Speicher

  2. Smart City

    New Yorker sollen sich gegenseitig überwachen

  3. Voltair

    Googles Qt-5-Spiel für Android

  4. Smartphone-Hersteller Xiaomi

    Wie Apple, nur anders

  5. CockroachDB

    Die Datenbank, die alles überleben soll

  6. Samsung

    Galaxy Note 2 erhält Update auf Android 4.4.2

  7. Sicherheit

    Apple dementiert Hintertüren in iOS

  8. Robotik

    Die Hand bekommt einen sechsten und siebten Finger

  9. Soziales Netzwerk

    Speichern zum Späterlesen bei Facebook

  10. Black-Hat-Konferenz

    Vortrag über Tor-Sicherheitsprobleme zurückgezogen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test Shovel Knight: Hochklassige Schaufelschlacht in 58 Farben
Test Shovel Knight
Hochklassige Schaufelschlacht in 58 Farben
  1. Cabin Magnetisches Ladekabel fürs iPhone
  2. Tango Super PC Der Computer im Smartphone-Format
  3. Areal Betrugsverdacht beim Actionspiel Areal

Quantencomputer: Die Fast-alles-Rechner
Quantencomputer
Die Fast-alles-Rechner
  1. Quantencomputer Der Wundercomputer, der wohl keiner ist
  2. Das A-Z der NSA-Affäre Fantastigabyte, Kühlschrank und Trennschleifer
  3. Quantencomputer Schlüssel knacken mit Quanten-Diamanten

Nokia Lumia 930 im Test: Das Beste zum Schluss
Nokia Lumia 930 im Test
Das Beste zum Schluss
  1. Lumia 930 Nokias Windows-Phone-Referenz ab kommender Woche erhältlich
  2. Nokia Lumia 930 Windows-Phone-Referenzklasse kommt im Juli
  3. Smartphone Das schnellere 64-Bit-Déjà-vu

    •  / 
    Zum Artikel