Manal al-Sharif
Manal al-Sharif (Bild: L. Ananthakrishnan/Reuters)

Tracking Frauen in Saudi-Arabien werden mit SMS überwacht

Die Einwanderungsbehörde Saudi-Arabiens lässt die Frauen im Land mit einer neuen Methode überwachen. Per Mobilfunk-Tracking wird ihr Aufenthaltsort überwacht, damit sie nicht unbemerkt das Land verlassen.

Anzeige

Das Regime in Saudi-Arabien lässt Frauen per Mobilfunk überwachen. Bewegt sich eine Frau in der Nähe der Landesgrenze der absolutistischen Monarchie, erhält ihre männliche Aufsichtsperson eine SMS vom Mobilfunkunternehmen zugesandt.

Bekannt machte dies die Frauenrechtlerin Manal al-Sharif über Twitter, die schon die Protestaktion Woman2Drive gegen das Verbot für Frauen, Autos zu steuern, angestoßen hatte. Ein Ehepaar hatte der saudischen IT-Beraterin mitgeteilt, dass der Mann auf einer Flugreise von der Einwanderungsbehörde des Landes eine SMS erhalten habe, die ihm mitteile, dass seine Frau den Flughafen von Riad verlassen habe. Die Überwachung von Frauen ist seit dieser Woche aktiv.

Frauen dürfen nur mit schriftlicher Zustimmung ihrer männlichen Aufsichtsperson das Land verlassen.

Im März 2012 stand Saudi-Arabien erneut auf der von Reporter ohne Grenzen (ROG) veröffentlichten Liste der Feinde des Internets. Diese beschreibt Staaten mit massiver Onlineüberwachung und dokumentiert deren Kontroll- und Zensurmaßnahmen. ROG zählt zwölf Länder zu den Feinden des Internets, 14 weitere stehen "unter Beobachtung".

Das Regime versuchte auch 2011 massiv, eine Ausweitung des Arabischen Frühlings auf das Land über elektronische Medien zu verhindern. Dafür werden entwickelte Filtersysteme zur Überwachung eingesetzt. Websites, die aus dem Ausland von den Aufständen in Tunesien, Ägypten und Marokko berichteten, wurden blockiert. In Onlineforen und sozialen Netzwerken waren Fahnder aktiv, um Oppositionelle aufzuspüren. Berichte über Proteste in Al-Qatif in Saudi-Arabien, bei denen die Sicherheitskräfte mehrere Menschen erschossen, sollten in den Medien komplett ausgeblendet werden. Die Blogger Mustafa Al-Mubarak und Hussein Al-Hashim wurden wegen oppositioneller Tätigkeit verhaftet.


azeu 26. Nov 2012

tja, so sind wir halt :) Europa hat nicht umsonst über Jahrhunderte die Welt beherrscht...

azeu 26. Nov 2012

Das was Du uns alles vorwirfst müsste für Dich dann auch gelten, oder? Oder läufst Du...

teleborian 26. Nov 2012

Das Habe ich auch schon Häufiger gehört. Eine bekannte Frau musste um das Erbe ihrer...

Raumzeitkrümmer 26. Nov 2012

Frei nach Einstein: Nur bei Stillstand ist jegliche Zeit synchron, schon bei der...

!amused 26. Nov 2012

Meine Frau ist selbständige Fotografin und es macht ihr einen Heidenspass. Wir sind...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior-Systementwickler ADAC Bestandsverwaltung (m/w)
    ADAC e.V., München
  2. Projektleiter (m/w) embedded Software
    Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen
  3. Ange­stell­ter (m/w) in der Daten­ver­arbeitung zur Administration VMware-Infrastruktur
    Universität Hamburg, Hamburg
  4. WinCC OA - Developer (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. 3D-Blu-rays reduziert
    (u. a. Jurassic Park 12,97€, Ich einfach unverbesserlich 1&2 für 19,97€)
  2. Gravity - Diamond Luxe Edition [Blu-ray] [Limited Edition]
    12,99€ - Release 26.03.
  3. Blu-ray Box-Sets reduziert
    (u. a. Fast & Furious 1-6 26,97€, Zurück in die Zukunft 1-3 14,97€, Jurassic Park Ultimate...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. TLS-Schwachstelle

    Freak-Angriff auch unter Windows möglich

  2. Apple

    iPad Pro soll mit USB 3.0 und Maussteuerung kommen

  3. Harmonix

    Rock Band 4 mit Gitarre und Schlagzeug

  4. Patentanmeldung

    Apple will iPhone wasserdicht machen

  5. Elektroauto

    Wird der BMW i3 zum Apple-Car?

  6. Kostenlose Preview

    So sieht Office 2016 für den Mac aus

  7. Lizenzrecht

    Linux-Entwickler verklagt VMware wegen GPL-Verletzung

  8. Operation Eikonal

    BND bestätigt Missbrauch der Kooperation durch NSA

  9. Microsoft

    Warum sich Windows 7 von PC Fritz registrieren ließ

  10. Oberlandesgericht Oldenburg

    Werber der Telekom darf sich nicht als Ewe Tel ausgeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Wolfenstein: Jagd auf Rudi und Helga
Wolfenstein
Jagd auf Rudi und Helga

Lenovo Vibe Shot im Hands On: Überzeugendes Kamera-Smartphone für 350 US-Dollar
Lenovo Vibe Shot im Hands On
Überzeugendes Kamera-Smartphone für 350 US-Dollar
  1. Adware Lenovo-Laptops durch Superfish-Adware angreifbar
  2. Lenovo Tab S8-50F im Test Uns stinkt's!
  3. Lenovo Anypen Auf dem Touchscreen mit beliebigem Stift schreiben

BQ Aquaris E4.5 angesehen: Das erste Ubuntu-Smartphone macht Lust auf mehr
BQ Aquaris E4.5 angesehen
Das erste Ubuntu-Smartphone macht Lust auf mehr
  1. Aquaris E4.5 Canonical bringt das erste Ubuntu-Smartphone - schubweise

  1. Re: Humbug! actio = reactio!

    Trollversteher | 09:58

  2. Re: Warum sich Windows 7 von PC Fritz...

    deefens | 09:58

  3. Ferrari und Apple?!

    bofhl | 09:58

  4. Re: Silikondichtungen ziehen das Design aber in...

    DooMMasteR | 09:57

  5. Re: Vectoring ist Müll, genau wie die Telekom...

    matok | 09:56


  1. 09:07

  2. 08:16

  3. 07:58

  4. 07:51

  5. 23:38

  6. 23:18

  7. 22:52

  8. 20:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel