Abo
  • Services:
Anzeige
Auf der Samsung Family Hub Fridge ist Tizen installiert.
Auf der Samsung Family Hub Fridge ist Tizen installiert. (Bild: Samsung)

Touchscreen und Tizen: Mit Samsungs neuem Kühlschrank kann eingekauft werden

Auf der Samsung Family Hub Fridge ist Tizen installiert.
Auf der Samsung Family Hub Fridge ist Tizen installiert. (Bild: Samsung)

Samsung installiert sein Betriebssystem Tizen nicht nur auf Smartwatches und Fernsehern, sondern jetzt auch auf Kühlschränken. Der auf der CES gezeigte smarte Kühlschrank besitzt einen 21,5 Zoll großen Touchscreen, auf dem mit einer neuen App Lebensmittel eingekauft werden können.

Wie ein gewöhnlicher Kühlschrank mit angeklebtem Tablet sieht die auf der CES 2016 gezeigte smarte Family Hub Fridge von Samsung aus. Das Küchengerät besitzt einen 21,5 Zoll großen Touchscreen mit Full-HD-Auflösung, auf dem Samsungs eigenes Betriebssystem Tizen läuft.

Anzeige

Das wichtigste Feature des smarten Kühlschranks ist die neue Shopping-App Groceries, mit der Lebensmittel eingekauft werden können. Die App entstand in Zusammenarbeit mit Mastercard und bietet einen Überblick über das Angebot zahlreicher Lieferdienste von Lebensmitteln. Bei der Präsentation wurden nur US-Anbieter gezeigt, ob die App auch in Deutschland verfügbar sein wird, ist also fraglich.

  • Family Hub Fridge (Bild: Samsung)
Family Hub Fridge (Bild: Samsung)

Wer sich nicht sicher ist, was noch im Kühlschrank liegt, kann sich auf dem Display ein Bild vom Innern des Gerätes anzeigen lassen. Das ist aber kein Livebild - jedes Mal, wenn die Türen geschlossen werden, nehmen interne Kameras ein Bild auf. Nicht nur Bilder des Kühlschrankinhaltes können auf dem Display angezeigt werden, auch Bilder vom vergangenen Urlaub oder ein Kalender mit Notizzetteln können dargestellt werden. Die Einrichtung und Steuerung der Darstellungen muss der Nutzer nicht am Kühlschrank vornehmen, sondern kann das per Smartphone erledigen. Auf diesem kann auch unterwegs der Inhalt des Kühlschranks gezeigt werden.

Mit dem Kühlschrank kann der Nutzer auch im Internet surfen oder Youtube-Videos anschauen. Praktischer dürfte das Darstellen von Rezepten sein. Eingebaute Lautsprecher besitzt der Kühlschrank ebenfalls, ebenso wie Bluetooth, so dass auch Musik auf das Küchengerät gestreamt werden kann. Die Family Hub Fridge soll im Mai in den USA auf den Markt kommen, ein Preis ist noch nicht bekannt. Ob der Kühlschrank überhaupt nach Deutschland kommt, ist unklar.

Update vom 6. Januar 2016, 3:44 Uhr

Wir haben den Artikel um die Vorstellung des Kühlschranks in der offiziellen Pressekonferenz von Samsung ergänzt.


eye home zur Startseite
jayjay 06. Jan 2016

Nach einem Jahr keine Updates mehr... nach 3 Jahren funktioniert das meiste wegen...

longthinker 06. Jan 2016

Man hofft halt, irgendwann auf eine Generation zu treffen, die das toll findet. Nicht...

Avarion 06. Jan 2016

Bei mir ist es genau anders herum. Für den Kühlschrank drehe ich nur kurz den Kopf. Am...

Arystus 06. Jan 2016

Das ist die Idee ein Fernsehr der Gleichzeitig Kühlschrank ist. Dann braucht man auch...

DY 06. Jan 2016

Die haben sich doch die Homevernetzung auf die Fahne geschrieben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Sparda-Bank Ostbayern eG, Regensburg
  4. GEUTEBRÜCK, Windhagen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 19 % Cashback bekommen
  2. (täglich neue Deals)
  3. (Core i7-6700HQ + GeForce GTX 1070)

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Industrial Light & Magic: Wenn King Kong in der Renderfarm wütet
Industrial Light & Magic
Wenn King Kong in der Renderfarm wütet
  1. Streaming Netflix-Nutzer wollen keine Topfilme
  2. Videomarkt Warner Bros. kauft Machinima
  3. Video Twitter verkündet Aus für Vine-App

Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

  1. IT News für Profis oder gekaufter Positiv-Artikel...

    Rettum | 08:59

  2. Re: Bricked = Backsteine, srsly?

    PhilSt | 08:44

  3. Re: Diese ganzen angeblichen F2P sollte man...

    Lasse Bierstrom | 08:32

  4. Re: Das Ultimative Update

    blabba | 08:07

  5. Re: Macht wenig Sinn

    chithanh | 07:51


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel