HP veröffentlicht Android-Kernel-Sourcecode für das Touchpad.
HP veröffentlicht Android-Kernel-Sourcecode für das Touchpad. (Bild: HP)

Touchpad HPs Sourcecode vom unveröffentlichten Android-Kernel

HP hat einen speziell für das WebOS-Tablet Touchpad entwickelten Android-Kernel als Sourcecode veröffentlicht. Damit will HP die Entwicklung alternativer Android-Distributionen für das Touchpad wie Cyanogenmod unterstützen.

Anzeige

HP hat den Sourcecode für einen unveröffentlichten Android-Kernel für das Touchpad zur Verfügung gestellt. Vereinzelt gab es während des Touchpad-Ausverkaufs immer wieder Berichte, wonach einige Kunden ein Touchpad mit installiertem Android erhalten hätten. Wiederholt hatte HP dementiert, an einer Android-Version für das Touchpad gearbeitet zu haben. Mit dem Erscheinen des Quellcodes des Android-Kernels werden diese Berichte dann indirekt doch von HP bestätigt.

Der von HP veröffentlichte Sourcecode basiert auf dem Kernel von Android 2.2 alias Froyo. Die letzte Änderung ist auf März 2011 datiert. In der Ankündigung im Rootzwiki-Forum zeigen sich die Cyanogenmod-Macher angetan von HPs Schritt. Sie wollen den Quellcode des Android-Kernels dazu verwenden, die Cyanogenmod-Versionen für das Touchpad zuverlässiger und stabiler zu machen.

Bei den von HP zur Verfügung gestellten Daten fehlt ein WLAN-Treiber. Es könnte aber sein, dass HP diesen später nachliefert. Der Android-Kernel scheint komplett unabhängig vom WebOS-Kernel entwickelt worden zu sein, berichten die Cyanogenmod-Macher.

Für das WebOS-Tablet von HP gibt es mittlerweile verschiedene alternative Android-Distributionen, um das Touchpad mit Android zu versehen. Basierend auf Android 2.3.7 gibt es Cyanogenmod 7 und Miui für das Touchpad. Zudem gibt es Cyanogenmod 9 für das Touchpad, das auf Android 4.0 basiert.

HP hatte Mitte August 2011 die WebOS-Gerätesparte aufgegeben. Wenig später wurde unter anderem das Touchpad zu Preisen von 100 und 130 Euro verramscht. Seit Anfang Dezember 2011 ist bekannt, dass HP WebOS als Open Source weiterführen will.


scroogie 08. Feb 2012

Ich denke mal sie waren gezwungen die Sachen zu veröffentlichen. Sie haben den Kernel...

Kommentieren




Anzeige

  1. Anwendungsentwickler (m/w) Bestandsführungssystem
    Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG, Frankfurt am Main
  2. Anwendungsbetreuer/in für betriebswirtschaftliche Systeme
    VDI GmbH, Düsseldorf
  3. IT-Ingenieurinnen/IT-Ingenie- ure für Betreute Lokale Netze an beruflichen Schulen
    Landeshauptstadt München, München
  4. Senior Systemadministrator (m/w) (Microsoft/AD / VMware / Citrix)
    DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt am Main

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PREIS-TIPP + BESTSELLER: Toshiba STOR.E Basics 1TB externe Festplatte 2,5" USB 3.0
    53,10€
  2. MSI-Cashback-Aktion: Ausgewählte Grafikkarte und Mainboard kaufen
  3. Amazon Fire TV
    89,00€ statt 99,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. WLAN

    HP will Aruba Networks für 3 Milliarden US-Dollar kaufen

  2. Trine 3 The Artifacts of Power

    Das neue Trine wird dreidimensional

  3. Bombshell

    3D Realms möchte es krachen lassen

  4. Schweiz

    Apple registriert seine Marke für Autos

  5. Star Citizen

    Grafiktricks und galaktisch zerstörte Toiletten

  6. Animation

    Keine zu künstlichen Cowboys

  7. Nikon D7200

    Autofokus gibt auch bei schlechtem Licht nicht auf

  8. Fotosmartphone

    Lumix Smart Camera CM1 erhält Android 5.0

  9. So groß wie ein Smartphone

    Huawei zeigt kompaktes Android-Tablet mit Telefoniefunktion

  10. Alcatel Onetouch Watch

    Runde Smartwatch wird doch teurer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IMHO: Mars One wird scheitern
IMHO
Mars One wird scheitern
  1. Raumfahrt Raumsonde New Horizons knipst Pluto-Monde
  2. Saturnmond Titan Nasa baut ein U-Boot für die Raumfahrt
  3. Kamera der Apollo-11-Mission Neil Armstrongs Souvenirs von der Mondreise

Technical Preview im Test: So fühlt sich Windows 10 für Smartphones an
Technical Preview im Test
So fühlt sich Windows 10 für Smartphones an
  1. Internet Explorer Windows 10 soll asm.js voll unterstützen
  2. Microsoft Windows 10 erhält Anmeldestandard Fido
  3. Mobiles Betriebssystem Technical Preview von Windows 10 für Smartphones ist da

Lifetab P8912 im Test: Viel Rahmen für wenig Geld
Lifetab P8912 im Test
Viel Rahmen für wenig Geld
  1. Medion Lifetab P8912 9-Zoll-Tablet mit Infrarotsender kostet 180 Euro
  2. Medion Life X5001 5-Zoll-Smartphone mit Full-HD-Display für 220 Euro
  3. Lifetab S8311 8-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem im Metallgehäuse für 200 Euro

  1. Re: Und, ruckelt es immer noch?

    AlphaStatus | 09:46

  2. Re: Verklebte Akkus = geplante Obsoleszenz

    jjo | 09:45

  3. Re: "aufgrund zu hoher Reparaturkosten"

    taschenorakel | 09:44

  4. Re: Mal ganz ehrlich.....

    Dwalinn | 09:43

  5. Re: Crytek*

    Muhaha | 09:43


  1. 09:39

  2. 09:18

  3. 09:05

  4. 08:48

  5. 08:47

  6. 08:23

  7. 07:46

  8. 07:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel