Erhält das iPhone 5S eine neue Touchscreen-Technik?
Erhält das iPhone 5S eine neue Touchscreen-Technik? (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Touch on Display Neue Touchscreen-Technik für das iPhone 5S

Apple soll die In-Cell-Touchscreens des iPhone 5 beim Nachfolger schon wieder gegen eine andere Technik austauschen, die noch flachere Displays ermöglicht. Außerdem soll sie weniger störanfällig sein.

Anzeige

Das iPhone 5 und der iPod Touch der fünften Generation sind mit einem In-Cell-Bildschirm ausgerüstet, bei dem die Touch-Funktion direkt in das LCD integriert wurde. Durch die Einsparung einer separaten Sensorschicht können die Displays deutlich kompakter und leichter gebaut werden. Doch beim Nachfolger, der dem bisherigen Schema nach 5S heißen könnte, soll schon wieder eine andere Technik namens "Touch on Display" eingebaut werden.

Bildschirme mit "Touch on Display" sollen einem Bericht der Zeitung China Times zufolge nur noch 0,5 mm dick sein und bei diagonalen schnellen Fingerbewegungen genauer arbeiten als die In-Cell-Touchscreens. Das ist im Alltagsbetrieb zwar kaum zu bemerken, aber bei einigen Spielen macht sich das Phänomen nach diversen Medienberichten negativ bemerkbar.

Die "Touch on Display"-Geräte sollen vom taiwanischen LCD-Hersteller Innolux geliefert und von Apple bereits getestet werden. Für Apple fertigte Innolux Displays für das iPad 2.

In einem Bericht der chinesischsprachigen Wirtschaftszeitung Commercial Times von Mitte November 2012 hieß es, dass Apple mit einer ersten Testfertigung des iPhone 5S in Kürze beginnen werde. Die Zeitung schrieb, dass bereits ab Dezember 2012 rund 50.000 bis 100.000 Geräte zu Testzwecken hergestellt werden.

Ob das iPhone der nächsten Generation unter dem Namen 5S vermarktet wird, ist reine Spekulation und ergibt sich aus dem bisherigen Namensschema, das Apple beim iPhone 3 und 4 verwendete. Die S-Versionen unterschieden sich bislang hinsichtlich ihres Gehäusedesigns nur unwesentlich von der Hauptversion. Sie unterschieden sich eher hinsichtlich Prozessor- und Kameraausstattung.

Die Massenproduktion für neue iPhones soll ab dem ersten Quartal 2013 anlaufen, hieß es seitens der Commercial Times.


Netspy 08. Jan 2013

Ja, genau dann, wenn die Technik mal ausgereift ist.

rj.45 08. Jan 2013

Habe ich nicht mitbekommen, es waere auch kurious, wenn gerade "Fans" der Firma, die bei...

Nibor 08. Jan 2013

Am besten benutzt jeder das Gerät, an dem er am meisten Spaß hat und das er sich auch...

djlostwave 07. Jan 2013

Was bringt euch das hier aufzulisten was welches OS oder Smartphone kann ? Das muss doch...

theonlyone 07. Jan 2013

Jo ich seh das auch. Ein freund von mir ist auch um die 2 meter, bei dem ist das "große...

Kommentieren



Anzeige

  1. Support-Berater (m/w) für den Bereich Patientenmanagement mit SAP IS-H
    RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH, Wetter (Ruhr)
  2. Senior Software Entwickler (m/w)
    MECOMO AG, Unterschleißheim
  3. (System-)Administrator (m/w) für Monitoring- / Testsystem
    Unitymedia GmbH, Stuttgart-Wangen
  4. Softwareentwickler/in
    Landeshauptstadt München, München

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Rubbeldiekatz [Blu-ray] [Limited Collector's Edition]
    7,97€
  2. VORBESTELLBAR: Jurassic World [Blu-ray]
    21,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Jurassic Park - Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition]
    9,90€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. EA Sports

    Fifa 16 bietet Frauenfußball

  2. Squad

    Geistiger Nachfolger von Project Reality sucht Soldaten

  3. Firefox

    Mozilla beginnt, Addons zu signieren

  4. Samsung

    Patent zeigt Laptop-Dock für Dual-Boot-Smartphones

  5. A10-7870K

    AMDs Kaveri-Refresh bietet mehr Takt und Kühlung

  6. Intelligente Scanner-App

    Office Lens für Android gibt es im Play Store

  7. Freifunker

    Offene Funknetze von neuer Vorratsspeicherung betroffen

  8. Studie

    Docker-Images oft mit Sicherheitslücken

  9. Smart Cast

    Lenovos Smartphone mit drehbarem Laserprojektor

  10. Precision M3800 und Book XC1505 im Test

    Schwergewichtige Linux-Notebooks für zu Hause



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



FBI-Untersuchung: Hacker soll Zugriff auf Flugzeugtriebwerke gehabt haben
FBI-Untersuchung
Hacker soll Zugriff auf Flugzeugtriebwerke gehabt haben
  1. MSpy Daten von Überwachungssoftware veröffentlicht
  2. Malware Blackcoffee nutzt Forum für C&C-Vermittlung
  3. United Airlines Mit Bug Bounties um die Welt reisen

BND-Selektorenaffäre: Die stille Löschaktion des W. O.
BND-Selektorenaffäre
Die stille Löschaktion des W. O.
  1. BND-Metadatensuche "Die Nadel im Heuhaufen ist zerbrochen"
  2. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen
  3. Telekom und BND angezeigt Es leakt sich was zusammen

Angriff auf kritische Infrastrukturen: Bundestag, bitte melden!
Angriff auf kritische Infrastrukturen
Bundestag, bitte melden!
  1. Umfrage US-Bürger misstrauen Regierung beim Umgang mit Daten
  2. Spionage NSA wollte Android-App-Stores für Ausspähungen nutzen
  3. Stellenausschreibung Das GCHQ sucht White-Hat-Hacker

  1. Re: Ist auch eine Korruptions-Simulation enthalten?

    motzerator | 15:55

  2. Re: Wer will das denn sehen?

    cuthbert34 | 15:53

  3. Re: In Deutschland unvorstellbar...

    M.P. | 15:53

  4. Re: Gimp ist eh tot

    User_x | 15:51

  5. Re: RasPi 2 oder FTV-Stick für Kodi

    dantist | 15:47


  1. 15:17

  2. 14:53

  3. 14:32

  4. 14:05

  5. 14:00

  6. 13:50

  7. 13:02

  8. 12:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel