Abo
  • Services:
Anzeige
T4KC3
T4KC3 (Bild: Toshiba)

Toshiba: Winziger 16-Megapixel-Sensor mit Phasenvergleichs-Autofokus

T4KC3
T4KC3 (Bild: Toshiba)

Toshiba hat mit dem T4KC3 einen rückwärtig belichtenden CMOS-Sensor im Miniaturformat vorgestellt, der für dünne Smartphones und Tablets geeignet ist. Die damit ausgerüsteten Kameramodule können dank einiger Sensoren auf der Sensoroberfläche einen Phasenvergleichs-Autofokus nutzen.

Anzeige

Toshibas neuer BSI-Sensor (Backside Illumination) T4KC3 ist in CMOS-Technik im 1/2,7-Zoll-Format gefertigt. Die Sensorfläche misst 5,37 x 4,04 mm, die einzelnen Pixel weisen einen Abstand von nur 1,12 Mikrometern auf. Toshiba hat auch Kameramodule zum Testen des Sensors samt Objektiv und Autofokus gebaut, die eine Fläche von 8,5 x 8,5 mm bedecken.

Der Autofokus kann wie bei Spiegelreflexkameras oder einigen spiegellosen Systemkameras mit Hilfe eines Phasenvergleichs erfolgen, weil die erforderlichen Sensoren auf der Oberfläche des T4KC3 eingelassen wurden. Sie erzeugen keine Bildinformationen, sondern dienen der Triangulation - also der Entfernungsbestimmung zum anvisierten Motiv. Dabei werden die Daten von mindestens zwei durch die gleiche Optik schauenden Autofokussensoren ausgewertet. Durch diese Technik soll die Scharfstellung besonders schnell möglich sein.

Neben Fotos mit 16 Megapixeln sollen auch Videos in 4K mit 30 Bildern pro Sekunde und Full-HD-Filme mit 60 Bildern pro Sekunde bzw. 720p mit 240 Bildern pro Sekunde möglich sein. Damit diese Aufnahmen nicht unterbelichtet sind, obwohl die Belichtungszeit pro Bild sehr kurz ist, hat Toshiba den sogenannten Bright-Mode entwickelt. Damit wird die Bildhelligkeit um das bis zu Vierfache erhöht.

Die Serienproduktion soll im Dezember 2015 beginnen, wobei die Hersteller erste Exemplare zur Bemusterung schon im September erhalten sollen. Wann die ersten Smartphones und Tablets mit dem neuen Sensor auf den Markt kommen werden, ist nicht bekannt.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 20. Jul 2015

Wenn ich jetzt theoretisch entscheiden müsste ob ich hier, als dein (theoretischer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Tappenbeck
  2. BUYIN GmbH, Bonn
  3. Deutsche Telekom AG, Bonn
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Bonn, Bremen, Hamburg, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5,49€
  2. 139,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  2. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  3. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  4. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  5. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  6. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  7. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  8. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  9. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  10. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

Masterplan Teil 2: Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
Masterplan Teil 2
Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
  1. Projekt Titan Apple Car soll später kommen
  2. Nissan Serena Automatisiert fahrender Minivan soll im August erscheinen
  3. Elon Musk Tesla-Chef arbeitet an neuem Masterplan

Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

  1. Re: Weil Datenschutz in Frankreich so gro...

    Ach | 12:39

  2. Re: Mich würde mal Wundern, wann sie Kaffee als...

    it-boy | 12:28

  3. Re: Wäre cool...

    wiesi200 | 12:25

  4. Re: Gut so, hoffentlich bald alle arbeitslos

    Akhelos | 12:24

  5. Strix Takt und Effizienz

    TodesBrote | 12:24


  1. 15:17

  2. 14:19

  3. 13:08

  4. 09:01

  5. 18:26

  6. 18:00

  7. 17:00

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel