Toshiba: SDHC-Karte funkt mit Transferjet zentimeterweit
Toshiba will mit Transferjet SD-Karten funken lassen. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Toshiba SDHC-Karte funkt mit Transferjet zentimeterweit

Toshiba stellt eine SDHC-Karte vor, die über geringe Distanz Fotos und Videos mit bis zu 560 Mbit pro Sekunde und damit etwa so schnell wie per WLAN übertragen kann. Der Benutzer spart sich so das mühsame Entnehmen von Speicherkarten aus Kameras und Camcordern.

Anzeige

Toshiba will auf der Messe CES im Januar 2013 eine SDHC-Speicherkarte vorstellen, die mit der Transferjet-Technik ausgerüstet ist. Sie funkt auf kurzer Distanz über wenige Zentimeter die auf ihr gespeicherten Daten mit hoher Geschwindigkeit zum Empfänger. Die Datenrate liegt theoretisch bei bis zu 560 MBit/s brutto. Wie schnell die SDHC-Karten in der Realität sein werden, ließ Toshiba noch offen, da es sich bisher noch um ein Entwicklungsmuster handelt.

Anders als bei WLANs ist bei Transferjet die Funkstrecke auf rund 3 cm begrenzt. Die Datenübertragung erfolgt deshalb durch Zusammenhalten der Peripheriegeräte.

Die Point-to-Point-Verbindungen werden durch Pairing hergestellt, wobei auf beiden Geräten die Verbindung bestätigt werden muss. Der Anwender kann seine eigenen Transferjet-Geräte so einrichten, dass sie sich nur untereinander verbinden und sich unbekannten Geräten verweigern. Die Technik arbeitet im 4,48-GHz-Frequenzband.

Sony funkt schon lange per Transferjet

Das System wurde von Sony entwickelt und wird in den Speichermedien von Memory Sticks bereits seit 2010 eingesetzt. Damit Transferjet keine Insellösung bleibt, wurde schon 2008 das Transferjet Consortium gegründet, zu dessen Mitgliedern auch Samsung, Sharp, Nikon und Toshiba gehören.

Wann die Transferjet-SDHC-Karten von Toshiba auf den Markt kommen werden, teilte das japanische Unternehmen noch nicht mit. Bislang hat Toshiba mit der Flashair nur eine SDHC-Speicherkarte mit WLAN ( 802.11 b/g/n mit 2,4 GHz) im Sortiment.


babbo2108 31. Dez 2012

Mir kam da gerade die mega idee... solltet ihr euch patentieren lassen, ich hab grad kein...

babbo2108 31. Dez 2012

Hahaha auch mein erster gedanke 1+ :D

yast 28. Dez 2012

Wlan erreicht doch heutzutage schon 450 Mbit. Die ersten Modelle mit 600 Mbit kommen...

Quantium40 28. Dez 2012

Laut http://www.transferjet.org/tj/tj_spec.html sind es eher 375 Mbps Netto...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP SD / CRM Inhouse Berater (m/w)
    Thalia Holding GmbH, Hagen
  2. Technischer Projekt Manager (m/w) Online Services
    Alltrucks GmbH und Co. KG über IRC International Recruitment Company Germany GmbH, München
  3. Software-Ingenieure (m/w) für Java-Technologien
    Zühlke Engineering GmbH, Hamburg, Hannover
  4. Professional Services Consultant (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Soziale Netzwerke

    Offline-Freund bleibt wichtiger als Online-Freund

  2. Internet-Partei

    Kim Dotcom scheitert bei Wahl in Neuseeland

  3. SpaceX

    Privater Raumfrachter Dragon zur ISS gestartet

  4. NSA-Affäre

    Staatsanwaltschaft ermittelt nach Cyberangriff auf Stellar

  5. HP Elitepad 1000 G2 im Test

    Praktisches Arbeitsgerät dank Zubehör

  6. Spiele-API

    DirectX-11 wird parallel zu DirectX-12 weiterentwickelt

  7. Streaming-Box

    Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV

  8. Schnell, aber ungenau

    Roboter springt im Explosionsschritt

  9. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  10. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Zoobotics Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
  2. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  3. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  2. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?
  3. Neues Verfahren Yale-Forscher formt Smartphone-Hüllen aus metallischem Glas

IMHO: Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
IMHO
Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
  1. Minecraft Microsoft kauft Mojang
  2. Minecraft Microsoft will offenbar Mojang kaufen
  3. Minecraft New-Gen-Klötzchenwelt mit 1080p und 60 fps

    •  / 
    Zum Artikel