Abo
  • Services:
Anzeige
Das Toshiba Encore ist für 300 Euro erhältlich.
Das Toshiba Encore ist für 300 Euro erhältlich. (Bild: Toshiba)

Toshiba Encore Windows-8.1-Tablet mit Bay-Trail-SoC ab 300 Euro erhältlich

Toshibas 8-Zoll-Tablet mit Windows 8.1 ist ab sofort in zwei Speichervarianten bestellbar. Die Vermutungen zum Prozessor bestätigen sich dabei - verbaut ist ein schneller Intel-Chip der Bay-Trail-Generation.

Anzeige

Der japanische Hersteller Toshiba bringt sein Windows-8.1-Tablet Encore in den nächsten Tagen in Deutschland auf den Markt. Je nach Speicherausstattung soll es 300 oder 350 Euro kosten. Das Encore hatte Toshiba auf der Ifa 2013 erstmals präsentiert.

Dort durfte Toshiba das genaue Modell des verbauten Intel-Atom-Chips noch nicht verraten, nannte ihn aber ein SoC "der neuesten Generation". Dies ließ die Vermutung zu, dass es sich um einen Bay-Trail-Chip handeln könnte, was sich nun bestätigt. Im Encore ist ein Intel Atom Z3740 mit vier Kernen und einer Taktrate von 1,86 GHz eingebaut. Die Grafikeinheit ist eine Intel Gen 7.

  • Das neue Toshiba Encore (Bild: Toshiba)
  • Das neue Toshiba Encore (Bild: Toshiba)
  • Das neue Toshiba Encore (Bild: Toshiba)
  • Das neue Toshiba Encore (Bild: Toshiba)
  • Das neue Toshiba Encore (Bild: Toshiba)
  • Das neue Toshiba Encore (Bild: Toshiba)
Das neue Toshiba Encore (Bild: Toshiba)

Das 8 Zoll große Display des Encore hat eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Der Bildschirm ist blickwinkelstabil und hat einen großen Betrachtungswinkel, wie Golem.de im Hands on auf der Ifa feststellen konnte.

Zwei Speicherausstattungen verfügbar

Das Tablet ist in zwei Speichervarianten erhältlich: Das Modell WT8-A-102 hat 32 GByte Flash-Speicher, das Modell WT8-A-103 64 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis 64 GByte ist eingebaut. Der Arbeitsspeicher hat bei beiden Geräten 2 GByte.

WLAN beherrscht das Tablet nach 802.11a/b/g/n auf den Frequenzen 2,4 und 5 GHz. Ein UMTS- oder LTE-Modul ist nicht eingebaut. Dank des eingebauten Micro-HDMI-Ausgangs können Bildschirminhalte auf einem externen Monitor wiedergegeben werden.

Einen Monat weltweit kostenlos skypen

Das Encore hat eine 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine 2-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite. Diese eignet sich für Videotelefonie. Käufer des Tablets können einen Monat lang kostenlos mit Skype weltweit Festnetz- und Mobilfunknummern anrufen.

Mit der Funktion Instantgo soll das Encore besonders schnell aus dem Standby-Zustand aufwachen. Toshiba hat auf dem Tablet eine Vollversion von Microsoft Office Home & Student vorinstalliert.

Das Toshiba Encore kann im Onlinehandel bestellt werden. Das 32-GByte-Modell soll 300 Euro kosten, die 64-GByte-Version 350 Euro. Ein Händler gibt als Auslieferungsdatum für das 32-GByte-Modell den 5. Dezember 2013 an.


eye home zur Startseite
ElTentakel 06. Dez 2013

Wen man einen Usb stick fur die Wiederherstellung erstellt knapp 16. Da Civ5 läuft ist...

Race 29. Nov 2013

Vielleicht benutzt man das Tablet eben nur dort wo man wlan hat/zu Hause, weil man da...

virtual 23. Nov 2013

Nun ja, ein Freund von mir holt sich nun auch so ein 8-Zoll-Windows-Teil ( schwankt noch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Neu-Ulm
  2. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  3. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Kaiserslautern
  4. Freyer & Siegel Elektronik GmbH & Co. KG, Hennigsdorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 89,90€ + 3,99€ Versand
  2. 382,84€
  3. bei Caseking

Folgen Sie uns
       


  1. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher

  2. Cartapping

    Autos werden seit 15 Jahren digital verwanzt

  3. Auto

    Die Kopfstütze des Fahrersitzes erkennt Sekundenschlaf

  4. World of Warcraft

    Fans der Classic-Version bereuen "Piraten-Server"

  5. BMW

    Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen

  6. Blackberry DTEK60 im (Sicherheits-)Test

    Sicher, weil isso!

  7. Nissan Leaf

    Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen

  8. Sunfleet

    Volvo plant globales Carsharing

  9. Nintendo Switch

    Eltern bekommen totale Kontrolle per App

  10. Rechercheverbund

    Facebook kämpft mit Correctiv gegen Fake News



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Audio Injector Octo Raspberry Pi spielt Surround-Sound
  2. Raspberry Pi Pixel-Desktop erscheint auch für große Rechner
  3. Raspberry Pi Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Bei der Kompetenz der Automobilindustrie in...

    dabbes | 11:39

  2. Re: Mars Pläne

    M.P. | 11:39

  3. Re: Quadratur des Kreises WTF?

    Lixht | 11:38

  4. Re: Pessimismus der Konkurrenz macht SpaceX...

    M.P. | 11:37

  5. Re: Was genau klaut die Ressourcen?

    Trollversteher | 11:37


  1. 11:48

  2. 11:47

  3. 11:18

  4. 11:09

  5. 09:20

  6. 09:04

  7. 08:29

  8. 08:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel