Exceria Pro
Exceria Pro (Bild: Toshiba)

Toshiba Compactflash-Karten schreiben mit 150 MByte pro Sekunde

Die Datenmengen steigen aufgrund von hochauflösenden Videos nicht nur, sie müssen auch viel schneller als bislang auf die Speicherkarten geschrieben werden. Dafür hat Toshiba nun die entsprechenden Compactflash-Karten entwickelt.

Anzeige

Toshiba hat eine Serie neuer Compactflash-Speicherkarten angekündigt, die mit 32 und 64 GByte Kapazität eine Lesegeschwindigkeit von 160 MByte pro Sekunde und eine Schreibgeschwindigkeit von 150 MByte/s erreichen sollen. Sie sind zum Filmen mit 4K-Auflösung gedacht. Nach Toshibas Darstellung sind es die derzeit schnellsten CF-Karten.

Die neuen CF-Karten (UDMA7) werden unter dem Namen Exceria Pro vermarktet und sollen zunächst auf dem japanischen, dem US-amerikanischen und später auch auf dem europäischen Markt angeboten werden. Zwar bietet Toshiba auch 16 GByte fassende Karten unter diesem Namen an, doch die sollen nur eine maximale Schreibgeschwindigkeit von 95 MByte pro Sekunde erzielen.

Alle neuen Excercia-Pro-Karten sind kompatibel mit dem neuen Standard Video Performance Guarantee Profile 2 (VPG-65), der eine Mindestschreibgeschwindigkeit von 65 MByte pro Sekunde vorsieht. Beim Einsatz dieser Karten sollen Videokameras mit 4K-Videos keine Bildaussetzer produzieren.

Preise für die Karten nannte Toshiba bislang nicht.


WolfgangS 30. Apr 2013

1. Schneller 2. Robuster ( Scanner Flughafen, aber auch: hab seit Ewigkeiten eine 4GB CF...

Max-M 29. Apr 2013

Überschrift: "[...] schreiben mit 160 MByte pro Sekunde" Text: "[...] eine...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektmitarbeiter / -manager (m/w) mit Schwerpunkt IT-Sicherheit
    PSI AG, Aschaffenburg
  2. Software Entwickler (C++ / .NET / Java / Apps) (m/w)
    MAS Software GmbH, München
  3. Senior SAP Basis-Administrator (m/w)
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  4. Teamleiter / Senior System Analyst EDI (m/w)
    HAVI Logistics Business Services GmbH, Duisburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  2. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  3. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  4. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  5. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  6. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  7. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  8. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  9. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  10. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

OS X Yosemite im Test: Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
OS X Yosemite im Test
Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
  1. OS X 10.10 Yosemite ist da
  2. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  3. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

    •  / 
    Zum Artikel