Exceria Pro
Exceria Pro (Bild: Toshiba)

Toshiba Compactflash-Karten schreiben mit 150 MByte pro Sekunde

Die Datenmengen steigen aufgrund von hochauflösenden Videos nicht nur, sie müssen auch viel schneller als bislang auf die Speicherkarten geschrieben werden. Dafür hat Toshiba nun die entsprechenden Compactflash-Karten entwickelt.

Anzeige

Toshiba hat eine Serie neuer Compactflash-Speicherkarten angekündigt, die mit 32 und 64 GByte Kapazität eine Lesegeschwindigkeit von 160 MByte pro Sekunde und eine Schreibgeschwindigkeit von 150 MByte/s erreichen sollen. Sie sind zum Filmen mit 4K-Auflösung gedacht. Nach Toshibas Darstellung sind es die derzeit schnellsten CF-Karten.

Die neuen CF-Karten (UDMA7) werden unter dem Namen Exceria Pro vermarktet und sollen zunächst auf dem japanischen, dem US-amerikanischen und später auch auf dem europäischen Markt angeboten werden. Zwar bietet Toshiba auch 16 GByte fassende Karten unter diesem Namen an, doch die sollen nur eine maximale Schreibgeschwindigkeit von 95 MByte pro Sekunde erzielen.

Alle neuen Excercia-Pro-Karten sind kompatibel mit dem neuen Standard Video Performance Guarantee Profile 2 (VPG-65), der eine Mindestschreibgeschwindigkeit von 65 MByte pro Sekunde vorsieht. Beim Einsatz dieser Karten sollen Videokameras mit 4K-Videos keine Bildaussetzer produzieren.

Preise für die Karten nannte Toshiba bislang nicht.


WolfgangS 30. Apr 2013

1. Schneller 2. Robuster ( Scanner Flughafen, aber auch: hab seit Ewigkeiten eine 4GB CF...

Max-M 29. Apr 2013

Überschrift: "[...] schreiben mit 160 MByte pro Sekunde" Text: "[...] eine...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Application Engineer E-Commerce (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning (Raum München)
  2. IT Projektleiter (m/w)
    AVL DiTEST über M & P Leading Search Partners GmbH, Fürth
  3. Software Engineer (m/w)
    con terra GmbH, Münster
  4. Senior Softwareentwickler für ERP-System (C/C++) (m/w)
    Einkaufsallianz Nord GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Open Data

    Cern befreit LHC-Kollisionsdaten

  2. Multimediabibliothek

    FFmpeg dank Debian wieder in Ubuntu

  3. Valve Software

    Neue Richtlinien für Early Access

  4. US-Musiker

    Nikki Sixx kritisiert Labels für magere Streaming-Profite

  5. Telemonitoring

    Generali will Fitnessdaten von Versicherten

  6. 3D-NAND

    Intel entwickelt Speicherbausteine für 2-TByte-SSDs

  7. Amazon Travel

    Amazon bereitet Hotelbuchungen vor

  8. Technik-Test Assassin's Creed Unity

    Paris - die Stadt der Liebe zu Details

  9. Libuv

    I/O-Bibliothek für Node.js und andere wird stabil

  10. Next-Gen-Geburtstag

    Xbox One und Playstation 4 sind eins



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zwei Mac Mini mit Haswell im Test: Der eine lahm, der andere teuer
Zwei Mac Mini mit Haswell im Test
Der eine lahm, der andere teuer
  1. Festgelötetes RAM Apple verhindert Aufrüstung des Mac Mini
  2. Apple Mac Mini Server wird eingestellt
  3. Apple Mac Mini wird fixer und teurer

Smart Home: Das vernetzte Zuhause hilft beim Energiesparen
Smart Home
Das vernetzte Zuhause hilft beim Energiesparen
  1. Leuchtmittel Die Leuchtdiode kommt aus dem 3D-Drucker
  2. Agora, Energy@home und EEBus Einheitliche Sprache für europäische Smart Homes
  3. Beon Home Schlaue Leuchten sollen Einbrecher vertreiben

Canon PowerShot G7 X im Test: Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
Canon PowerShot G7 X im Test
Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
  1. Systemkamera Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung
  2. Interne Dokumente Neuer Sony-Sensor könnte Kameras kraftvoller machen
  3. Drift Stealth 2 Winzige Actionkamera ohne Sucher

    •  / 
    Zum Artikel