AT300SE
AT300SE (Bild: Toshiba)

Toshiba AT300SE Leichtes 10-Zoll-Tablet mit Android 4.1 und Quad-Core-CPU

Toshiba hat mit dem AT300SE eine Variante des AT300 vorgestellt. Das Tablet kommt Mitte Dezember 2012 für 400 Euro, hat einen Quad-Core-Prozessor und wird gleich mit Android 4.1 alias Jelly Bean ausgeliefert.

Anzeige

Das AT300SE ist dicker und schwerer als das AT300, das durch ein dünnes Gehäuse und geringes Gewicht auffiel. Das Gehäuse des AT300SE misst 261 x 180 x 10,5 mm und ist damit über 1,5 mm dicker als das des AT300. Beim Gewicht hat die Neuvorstellung um 35 Gramm zugelegt und bringt nun 625 Gramm auf die Waage. Damit ist es weiterhin leichter als Apples iPad.

  • AT300SE (Quelle: Toshiba)
  • AT300SE (Quelle: Toshiba)
  • AT300SE (Quelle: Toshiba)
  • AT300SE (Quelle: Toshiba)
  • AT300SE (Quelle: Toshiba)
  • AT300SE (Quelle: Toshiba)
  • AT300SE (Quelle: Toshiba)
AT300SE (Quelle: Toshiba)

Das AT300SE hat ein 10,1 Zoll großes TFT-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Das SE-Modell scheint kein kratzfestes Glas zu haben, es kann aber auch sein, dass es im Datenblatt nur nicht erwähnt ist. Im Vergleich zum AT300 gibt es beim neuen Modell Abstriche bei beiden Kameras. Statt einer 5-Megapixel-Autofokus-Kamera gibt es nur noch eine 3-Megapixel-Kamera mit Autofokus und aus der 2-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite wurde eine 1,2-Megapixel-Kamera.

AT300SE gibt es nur mit 16 GByte

Das AT300SE gibt es nur noch in einer Version mit 16 GByte Flash-Speicher, das AT300 gab es alternativ auch mit 32 GByte. Die übrige technische Ausstattung ist unverändert geblieben. Das Tablet läuft mit Nvidias Quad-Core-Prozessor Tegra 3 mit einer Taktrate von 1,3 GHz und es hat 1 GByte RAM. Das Tablet unterstützt Single-Band-WLAN nach 802.11b/g/n und Bluetooth 3.0, ein UMTS-Modem ist nicht integriert. Zudem gibt es eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse, Stereolautsprecher, einen Micro-HDMI-Anschluss sowie einen GPS-Empfänger.

Das Tablet wird mit Android 4.1 alias Jelly Bean ausgeliefert. Ob oder wann das Tablet ein Update auf das aktuelle Android 4.2 erhält, ist nicht bekannt.

Das Toshiba-Tablet soll bei der Videowiedergabe eine Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden erreichen. Bei durchschnittlicher Nutzung wird eine Akkulaufzeit von etwa 12 Stunden versprochen, im Bereitschaftsmodus von 8 Tagen.

Toshiba will das AT300SE Mitte Dezember 2012 für 400 Euro auf den Markt bringen.


elgooG 10. Dez 2012

Also diese dämlichen pauschale Annahme "Kommt aus China = schlecht verarbeitet & billig...

Kommentieren



Anzeige

  1. Applikationsspezialist (m/w) SharePoint
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Referent (m/w) IT (Projekt- und Portfoliomanagement)
    Amprion GmbH, Dortmund
  3. IT Solution Architect (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  4. .NET Entwickler (m/w)
    Palmer Hargreaves GmbH, Köln

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. The Dark Knight (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€
  2. Fast & Furious 7 [Blu-ray]
    21,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. FSK-18-Filme reduziert
    (u. a. Scarface 8,99€, Band of Brothers 17,97€, Robocop 1-3 Collection 20,65€, Dawn of the...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Negativauszeichnung

    Lauschende Barbie erhält Big Brother Award

  2. Bemannte Raumfahrt

    Russland will bis 2023 eigene Raumstation bauen

  3. Windows 10 für Smartphones

    Office-Universal-App kommt noch im April

  4. Keine Science-Fiction

    Mit dem Laser gegen Weltraumschrott

  5. Die Woche im Video

    Ein Zombie, Insekten und Lollipop

  6. Star Wars Battlefront

    Planetenkampf vor dem Erwachen der Macht

  7. Geodaten

    200 Beschäftigte verpixelten Google-Street-View-Häuser

  8. Windkraftwerke

    Kletterroboter überprüft Windräder

  9. Inside Abbey Road

    Mit Google durch das berühmteste Musikstudio der Welt

  10. ÖBB

    WLAN im Spaceshuttle einfacher zu machen als im Zug



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



P8 im Hands On: Huawei setzt auf die Kamera
P8 im Hands On
Huawei setzt auf die Kamera
  1. Huawei P8 Max Riesen-Smartphone mit 6,8-Zoll-Display kostet 550 Euro
  2. Netzwerk und Smartphone Huawei verdient 4,5 Milliarden US-Dollar
  3. Neue Kirin-Prozessoren Nächstes Google Nexus soll von Huawei kommen

Vorratsdatenspeicherung: Das erste Placebo mit Nebenwirkungen
Vorratsdatenspeicherung
Das erste Placebo mit Nebenwirkungen
  1. Überwachung Telekom begrüßt Speicherdauer der Vorratsdatenspeicherung
  2. Vorratsdatenspeicherung Regierung will Verkehrsdaten zehn Wochen lang speichern
  3. Asyl für Snowden Bundesregierung bestreitet Drohungen der USA

Vindskip: Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
Vindskip
Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
  1. Volvo Lifepaint Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
  2. Munin Moderne Geisterschiffe brauchen keinen Steuermann
  3. Globales Transportnetz China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

  1. Re: Typisch Deutschland...

    Badewanne | 04:34

  2. Re: falscher weg

    Alashazz | 04:21

  3. Re: Pervert

    VerkaufAlles | 04:14

  4. Re: Barbie verletzt Grundrechte der Kinder...

    boxcarhobo | 03:21

  5. Re: Einfach selber Fotos machen!

    NeoXolver | 03:21


  1. 22:59

  2. 15:13

  3. 14:40

  4. 13:28

  5. 09:01

  6. 20:53

  7. 19:22

  8. 18:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel