Top-Level-Domains: Google meldet .google, .docs und .lol an
Google will viele neu TLDs betreiben. (Bild: Google)

Top-Level-Domains Google meldet .google, .docs und .lol an

Die Icann plant die Einrichtung zahlreicher neuer Top-Level-Domains, und auch Google hat einige angemeldet - darunter .google, .docs, .youtube und .lol.

Anzeige

Google hat sich bei der Vergabe neuer Top-Level-Domains gleich als Betreiber für mehrere solcher TLDs beworben, die in vier Kategorien fallen. Neben TLDs für Googles Marken, beispielsweise .google, will Google auch TLDs für seine wichtigsten Produkte betreiben, darunter .docs für Google Docs. Andere TLDs sind vor allem gedacht, um Nutzern das Leben zu erleichtern, beispielsweise .youtube.

In die vierte Kategorie fallen Domains für kreative und lustige Zwecke. Google nennt hier als Beispiel .lol, was als Abkürzung für Laughing out Loud steht.

Bei der Einführung der Top-Level-Domains will Google eng mit der Icann zusammenarbeiten und sie über alle von der Icann akkreditierten Registrare anbieten. Zudem sollen die Themen Sicherheit und Schutz vor Missbrauch eine große Rolle spielen, schreibt Googles Chief Internet Evangelist, Vint Cerf, in einem Blogeintrag. Die Bewerbungsfrist für die nächste Vergaberunde von TLDs endete am 30. Mai 2012.

Insgesamt gingen bei der Icann 1.900 Bewerbungen ein. Eine komplette Liste aller Anträge will die Icann am 13. Juni 2012 veröffentlichen.


Endwickler 03. Jun 2012

Hm, was könnte da wohl der Inhalt sein?

redbullface 03. Jun 2012

Eine TLD ist ja keine Seite oder keine vollständige Adresse. Der Browser kann nicht...

Spratz 02. Jun 2012

.jobs gibt es schon seit einer Weile. Zumal es für einen Toten eh schwierig wäre eine...

anonfag 01. Jun 2012

Warum?

redbullface 01. Jun 2012

Nur reißerischer Titel, kein Inhalt.^^

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Teamleiter Java Softwareentwicklung (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin
  3. Java-Anwendungsentwickler / -innen
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  4. Manager (m/w) Softwareentwicklung
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen (Raum Nürnberg)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Tor-Router

    Invizbox will besser sein als die Anonabox

  2. Moore's Law

    Totgesagte schrumpfen länger

  3. Agents of Storm

    Free-to-Play-Strategie von den Max-Payne-Machern

  4. Sipgate

    Dienste nach DDoS-Angriff wiederhergestellt

  5. Rockstar Games

    GTA San Andreas erscheint neu für die Xbox 360

  6. G3 Screen

    LGs erstes Smartphone mit eigenem Nuclun-Prozessor

  7. Apple Watch

    Apples Saphirglas-Hersteller stellt Produktion ein

  8. LG G Watch R

    Runde Smartwatch von LG kommt nach Deutschland

  9. Systemanforderungen

    Ohne 200-Euro-Grafikkarte läuft Assassin's Creed Unity nicht

  10. App Rooms

    Facebook macht die Foren mobil



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IT-Gipfel 2014: De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
IT-Gipfel 2014
De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
  1. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen
  2. E-Mail Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Yahoo Mail

Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

    •  / 
    Zum Artikel