Abo
  • Services:
Anzeige
Actev Motors Arrow
Actev Motors Arrow (Bild: Actev Motors)

Tony Fadell: iPod-Erfinder baut Elektro-Gokarts für Kinder

Erst iPods, dann Thermostate und nun Gokarts: Der ehemalige Apple-Manager Tony Fadell ist in vielen Branchen unterwegs. Aktuell unterstützt er das Unternehmen Actev Motors, das mit dem Arrow ein elektrisches Gokart für Kinder baut, das über eine App kontrolliert werden kann.

Tony Fadell unterstütze ein neues Startup im Silicon Valley, das sich auf die Entwicklung von Elektro-Gokarts spezialisiert habe, berichtet das Fortune Magazin. Das Unternehmen Actev Motors baut mit dem Arrow-Smart-Kart, das im Februar 2016 auf einer Spielzeugmesse in New York vorgestellt wurde, aber kein gewöhnliches Fahrzeug.

Anzeige

Das Arrow-Smart-Kart lässt sich per Smartphone-App über WLAN kontrollieren. So sollen Eltern verhindern können, dass ihr Kind in Gefahr gerät. Bisher war Fadells Engagement bei Actev nicht bekannt geworden. Das Unternehmen wird offiziell von Mitgründer Dave Bell geleitet.

Das Gefährt kann über Lautsprecher Geräusche diverser Rennwagen imitieren und fährt maximal 20 km/h. Mit der App können Eltern die Höchstgeschwindigkeit reduzieren, auf der Karte einen virtuellen Zaun zeichnen und zur Not das Fahrzeug auch zum Anhalten zwingen. Überschreitet es den virtuellen Zaun, stoppt der Motor ebenfalls. Dazu ist das Gokart mit GPS ausgerüstet.

Künftig soll es neben auswechselbaren Karosserieteilen auch Zubehör wie neue Lenkräder geben. Das Gokart verfügt über zwei 250-Watt-Motoren, fährt mit einer Akkuladung etwa 45 Minuten lang und soll knapp 1.000 US-Dollar kosten. Weitere technische Daten sind in einem PDF des Herstellers zusammengefasst.

Fadell sagte Fortune, er habe selbst drei Kinder unter zehn Jahren und sei von dem Projekt begeistert. Die Elektrokarts sollten die Seifenkisten von früher ersetzen, die Fadell in seiner Jugend mit seinem Großvater baute. Mit den Gokarts will er Kinder für Elektromobilität begeistern.

Fadell gilt als einer der Väter des iPods. Später gründete der Manager den Thermostathersteller Nest, der 2014 für rund 3,2 Milliarden US-Dollar an Google verkauft wurde. Fadell ist noch immer Leiter von Nest.

Als künftiges Projekt könne er sich auch ein Elektro-Gokart für Erwachsene vorstellen, sagte Fadell. Vielleicht wird das bald auch seine Hauptbeschäftigung, denn Nest erreicht laut einem Bericht von Recode nicht die von Googles Mutterkonzern Alphabet vorgegebenen Umsatzziele.


eye home zur Startseite
Tragen 30. Mai 2016

Wenn jemand so etwas sagt dann hat er meistens keine Kinder. Meine Kinder haben sehr...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Stuttgart
  2. Daimler AG, Esslingen-Mettingen
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Thomas Sabo GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz


Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur in den Bereichen "Mainboards", "Smartphones" und "TV-Geräte")
  2. 29,99€
  3. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. taz

    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

  2. Respawn Entertainment

    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

  3. Bootcode

    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  4. Brandgefahr

    Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  5. Javascript und Node.js

    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

  6. Verdacht der Bestechung

    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  7. Nintendo Switch im Hands on

    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

  8. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar

  9. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente

  10. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Audio Injector Octo Raspberry Pi spielt Surround-Sound
  2. Raspberry Pi Pixel-Desktop erscheint auch für große Rechner
  3. Raspberry Pi Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Ungenügender Umgang mit Subprime-Krediten

    Pjörn | 03:09

  2. Re: SMS nicht archivierbar?

    Pjörn | 03:02

  3. Re: Warum will das jemand?

    Pete Sabacker | 02:37

  4. Re: NPM zeigt auf, wie schlecht die StdLib von JS...

    MannikJ | 02:22

  5. Könnte Blizzard keine Api anbieten

    sschnitzler1994 | 01:26


  1. 18:02

  2. 17:38

  3. 17:13

  4. 14:17

  5. 13:21

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel