Ishin-Den-Shin
Ishin-Den-Shin (Bild: Disney Research)

Tonübertragung Disney lässt Finger sprechen

Forscher von Disney Research können aufgenommene Wörter mit dem Finger ins Ohr einer anderen Person übertragen. Die geflüsterten Worte kann nur derjenige hören, der berührt wird.

Anzeige

Disney Research hat eine Audio-Übertragungsfunktion entwickelt, mit der Töne, die zuvor mit einem Mikrofon aufgenommen wurden, so modifiziert werden, dass sie als elektrisches Signal an eine andere Person weitergegeben werden können, ohne dass die Umgebung davon etwas mitbekommt. Der Überträger muss die Zielperson nur am Ohrläppchen berühren.

Die Technik ermöglicht es kurz gesagt, Audiosignale von Körper zu Körper weiterzugeben und sie ohne klassischen Lautsprecher oder Kopfhörer wiederzugeben.

Was auf den ersten Blick aussieht wie Zauberei, ist das Ergebnis einer Signalumwandlung und -weiterleitung durch den menschlichen Körper. Die Forscher haben für ihre Experimente ein Mikrofon des Typs Shure 55 mit einem Rechner verbunden.

Der PC verwandelt die Töne in ein Signal mit hoher Spannung und niedriger Stromstärke. Über einen feinen Draht, der um das Mikrofongehäuse gewickelt wurde, wird das Signal in den Körper des Sprechers geleitet. Berührt der das Ohrläppchen einer anderen Person, sorgt das elektrostatische Feld für eine leichte Vibration, die derjenige hören kann. Der Ton wird übertragen. Das klappt laut Disney Research sogar über die Körper von mehreren Menschen hinweg, die als Leiter fungieren.

Eine konkrete Anwendungsmöglichkeit für die Technik, die Disney "Ishin-Den-Shin" nennt, liefern die Entwickler gleich mit: So könnten Geheimnisse von Person zu Person weitergegeben werden, die nur der Empfänger hören kann.


v'Karas 19. Sep 2013

wär scho lässig ^^ Frage ist nur, wieviel Strom verbraucht das System im Betrieb ^^

Himmerlarschund... 18. Sep 2013

Richtig, das Innenleben des Ohrs sollte intakt sein. Aber es soll ja auch Menschen geben...

SirFartALot 17. Sep 2013

Was? Link?

SirFartALot 17. Sep 2013

"Das klappt laut Disney Research sogar über die Körper von mehreren Menschen hinweg, die...

tibrob 17. Sep 2013

Seiner hat aber geleuchtet, vielleicht deshalb.

Kommentieren



Anzeige

  1. Facharchitekt (m/w) Bankreporting im Bereich Gesamtbanksteuerung (GBS)
    Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG, Düsseldorf
  2. Projektleiter Software Entwicklung und Test (m/w)
    Batterien-Montage-Zentrum GmbH, Karlstein am Main
  3. IT-Systemintegrator 3rd Level Support (m/w)
    opta data Abrechnungs GmbH, Essen
  4. Referent (m/w) - Projektentwicklung
    Hasso Plattner Institut für Softwaresystemtechnik GmbH, Potsdam

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays zum Sonderpreis
    (u. a. Dallas Buyers Club 7,90€, Wolverine 7,90€, 96 Hours 7,90€, Lord of War 7,97€, A-Team...
  2. 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Die Unfassbaren, Escape Plan, RED 2, Braveheart, Fast & Furious 6, Titanic)
  3. TV-Serien auf Blu-ray bis zu 40% reduziert
    (u. a. Banshee Staffel 1 14,90€, Da Vincis Demons 1. Staffel 12,97€, Shameless 2. Staffel 18...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Worldwide Telescope

    Microsoft legt virtuellen Weltraum offen

  2. BND-Selektorenaffäre

    Die Hasen vom Bundeskanzleramt

  3. Kommando zurück

    Google setzt Preis des Nexus 6 wieder herauf

  4. Bombardier Primove

    Eine E-Busfahrt, die ist lustig

  5. VPN-Schwachstellen

    PureVPN veröffentlicht Patch für seine Windows-Software

  6. Mozilla

    Firefox 39 schmeißt alte Krypto raus

  7. Solarer Weltflug

    Solar Impulse ist im Anflug auf Hawaii

  8. Edge-Browser

    Microsoft wirft Silverlight raus und packt DRM rein

  9. Wearables

    Casios Smartwatch soll mehr Uhr als Smart Device sein

  10. Internethandel

    EU will Onlineschulden grenzübergreifend kassieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Radeon R9 Fury X im Test: AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
Radeon R9 Fury X im Test
AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
  1. Radeon R9 390 im Test AMDs neue alte Grafikkarten bekommen einen Nitro-Boost
  2. Grafikkarte AMDs neue R7- und R9-Modelle sind beschleunigte Vorgänger
  3. Grafikkarte AMD kündigt Radeon R9 Fury X und R9 Nano an

PGP: Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
PGP
Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
  1. OpenPGP Facebook verschlüsselt E-Mails
  2. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen
  3. Security Wie Google Android sicher macht

Urheberrecht: Die Panoramafreiheit ist bedroht
Urheberrecht
Die Panoramafreiheit ist bedroht
  1. EU-Urheberrecht Wikipedia fürchtet Abschaffung der Panoramafreiheit
  2. Experten Filesharing-Urteil des Bundesgerichtshofs für Musikindustrie
  3. Privatkopie Österreich will Downloads von illegalen Quellen verbieten

  1. Re: Fenster...

    der_wahre_hannes | 14:14

  2. Re: Dateien aus dem iTunes-Store und Mischbetrieb...

    frnkbrnhrd | 14:14

  3. Re: Oder Kundenerziehung

    Himmerlarschund... | 14:12

  4. Re: Ich vermisse die Zeit der Fackeln und Mistgaben

    azeu | 14:12

  5. Re: Dresden hat die Klimaproblematik listig gelöst..

    Poison Nuke | 14:11


  1. 14:16

  2. 14:11

  3. 13:37

  4. 12:00

  5. 11:46

  6. 11:26

  7. 11:13

  8. 11:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel