Abo
  • Services:
Anzeige
Ein schwules Pärchen im Spiel Tomodachi Collection: New Life
Ein schwules Pärchen im Spiel Tomodachi Collection: New Life (Bild: AshLynxJ/Screenshot: Golem.de)

Tomodachi Collection: New Life: Nintendo will keine Homosexualität in seinen Games

Nintendo hat sich ablehnend zu einer Kampagne geäußert, Homoehen in dem Spiel Tomodachi Collection: New Life offiziell zuzulassen. Das war zuvor über einen Bug möglich.

Anzeige

Nintendo hat sich gegen die Möglichkeit gewandt, dass Männer im 3DS-Spiel Tomodachi Collection: New Life Männer heiraten dürfen. Nintendo of America erklärte in einer Stellungnahme, die der Nachrichtenagentur AP vorliegt: "Nintendo hatte nie vor, mit dem Start von 'Tomodachi Life' Stellung zu einer sozialen Frage zu beziehen. Die Beziehungs-Optionen im Spiel gehören zu einer spielerischen alternativen Welt und sollen eher keine Simulation des wirklichen Lebens sein. Wir hoffen, dass alle unsere Fans verstehen, dass 'Tomodachi Life' ein wunderliches und schrulliges Spiel sein soll und dass wir absolut nicht versuchen, soziale Statements zu liefern."

Die Aktivisten Tye Marini und Andrew Moore hatten unter dem Hashtag #Miiquality dazu aufgerufen, dass der japanische Videospielekonzern die Möglichkeit für homosexuelle Ehen in das Spiel integriert.

Nintendo war unfreiwillig in die Debatte um die Homoehe geraten. Wie einige Spieler festgestellt hatten, war es in dem 3DS-Spiel möglich, dass Männer heiraten konnten. Nintendo veröffentlichte ein Update für das Spiel. In einer Ankündigung schrieb das Unternehmen, dass darin "menschliche Beziehungen, die seltsam werden" nicht mehr möglich sein sollen.

Zahlreiche Spieler fanden Gefallen an der ungeplanten Möglichkeit und tauschen auf Twitter Bilder ihrer virtuellen homosexuellen Paare aus. Ein Blogger schlägt vor, Nintendo solle den Bug doch korrekt beheben und zusätzlich eine Funktion zur Heirat von Frauen mit Frauen einbauen.

Nintendo stand schon in der Vergangenheit in der Kritik für seinen Umgang mit Homosexualität in Videospielen. 1992 musste Enix aus dem Super-Nintendo-Spiel Dragon Warrior 3 eine Schwulenbar entfernen. Acht Jahre später hatte das Unternehmen aber eine liberalere Einstellung zum Thema. In einer Neuauflage des Spiels für den Game Boy Color, das im Jahr 2000 erschien, durfte die Schwulenbar zurückkehren.


eye home zur Startseite
Oldman 12. Mai 2014

................ Upps? Wo habe ich denn mit einem einzigen Wort beschrieben, dass man...

Queere Medien... 10. Mai 2014

Das Statement von Nintendo ist einfach nur billige Polemik. Man will es sich nur nicht...

janitor 10. Mai 2014

Tue ich gerne. Deine Frage war doch, wie Homosexuelle gegenüber Heterosexuellen einen...

janitor 09. Mai 2014

Danke für den Link!

OdinX 09. Mai 2014

Ich würde das mal als trivial und offensichtlich bezeichnen, da ja jeder zwangsweise...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart, Sindelfingen, Neu-Ulm, Ulm
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. FRITZ & MACZIOL group, deutschlandweit
  4. T-Systems International GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 150€ zurück erhalten
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  3. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)

Folgen Sie uns
       


  1. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  2. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  3. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  4. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  5. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  6. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  7. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  8. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  9. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  10. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Re: Gibt es einen Lagerarbeitsplatz, wo es einem...

    Sharra | 17:04

  2. Re: Hype Biometrie - brandgefährlicher Unfug

    cpt.dirk | 17:03

  3. Re: Ist doch billiger

    Sharra | 17:03

  4. Re: 30 Stunden auf Abruf ?!?

    demon driver | 17:00

  5. Re: 10 bis 14 Uhr?

    demon driver | 16:55


  1. 15:59

  2. 15:18

  3. 13:51

  4. 12:59

  5. 15:33

  6. 15:17

  7. 14:29

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel