Abo
  • Services:
Anzeige
Zu den Olympischen Sommerspielen sollen autonome Taxis verkehren.
Zu den Olympischen Sommerspielen sollen autonome Taxis verkehren. (Bild: Robot Taxi)

Tokio: Japan plant autonome Taxis für die Olympischen Spiele

Zu den Olympischen Sommerspielen sollen autonome Taxis verkehren.
Zu den Olympischen Sommerspielen sollen autonome Taxis verkehren. (Bild: Robot Taxi)

Japan will zu den Olympischen Spielen autonom fahrende Taxis zulassen, die sich im normalen Straßenverkehr bewegen. Im Rahmen eines Testprogramms sollen Toyota-Minivans eingesetzt werden, die aber zur Sicherheit mit Ersatzfahrern bestückt sind. Einen Teil der Technik liefert Sony.

Anzeige

Die japanische Regierung erlaubt dem Unternehmen Robot Taxi einem Bericht von Bloomberg zufolge ab dem kommenden Jahr Testfahrten mit autonomen Taxis in der Stadt Fujisawa in der Nähe von Tokio. In dieser Phase sind menschliche Fahrer als Backup dabei, die im Notfall eingreifen sollen. 50 Bewohner der Stadt sollen als Testpersonen rekrutiert werden. Zu den Olympischen Spielen sollen die Autos dann alleine Passagiere befördern.

Zu den Olympischen Spielen 2020 sollen dann Robotertaxis im normalen Straßenverkehr unterwegs sein, um die Gäste abholen und zu ihrem Zielort zu befördern.

Zu Robotaxi gehört nicht nur das Unternehmen Dena, das sich auf soziale Medien und Spiele spezialisiert hat, sondern auch das japanische Roboterunternehmen ZMP, an dem Sony eine kleine Beteiligung hält. Sony hat rund 100 Millionen Yen (737.200 Euro) in ZMP investiert.

Das japanische Startup entwickelt Roboterautos, die sich selbst orientieren können und ihr Ziel selbstständig erreichen. Die Anschubfinanzierung wäre nicht der Rede wert, wenn sie nicht flankiert würde durch den Zugriff auf Sonys Bildsensortechnik.

Der Automarkt bietet für Sony einen riesigen Absatzmarkt für seine Kameramodule. Schließlich werden in einem Smartphone in aller Regel nur zwei Kameras benötigt, bei Fahrzeugen werden es bis zu zehn Stück sein. Das Marktforschungsinstitut IHS schätzt, dass sich das Absatzvolumen für Kameras im Automotive-Bereich bis 2020 auf 102 Millionen Einheiten ausweitet. Derzeit werden nur rund 30 Millionen Kameramodule in diesem Bereich abgesetzt. Zudem werden Kameras für die Autos vier- bis fünfmal teurer sein als die für Smartphones - sie müssen schlicht länger halten und unter extremen Bedingungen funktionieren.

Zu den Olympischen Sommerspielen will Japan die selbstfahrenden Fahrzeuge dann als Technologiedemonstration einsetzen. Die Fahrzeuge des Testprogramms sind umfunktionierte Minivans des Typs Toyota Estima. Es handelt sich dabei um Hybridfahrzeuge. In welchem Umfang sie eingesetzt werden, ist nicht bekannt.


eye home zur Startseite
HerrMannelig 03. Okt 2015

habe diese Woche ein Interview von jemanden von Mercedes gesehen, ein Ingenieur, der an...

Lemo 02. Okt 2015

Eigentlich nicht, die Haltepunkte sind ja definiert, Strom wird da schon irgendwie...

Aslo 02. Okt 2015

Bis das in Deutschland mal umgesetzt wird, müssen erst alle aktuellen Generationen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Köln
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  3. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  4. Robert Bosch GmbH, Ditzingen, Stuttgart-Weilimdorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ROG Strix GTX1080-8G-Gaming, ROG Strix GTX1070-8G-Gaming u. ROG Strix Radeon RX 460 OC)
  2. 79,90€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Zero G

    Schwerelos im Quadrocopter

  2. Streaming

    Youtube hat 1 Milliarde US-Dollar an Musikindustrie gezahlt

  3. US-Wahl 2016

    Nein, Big Data erklärt Donald Trumps Wahlsieg nicht

  4. Online-Hundefutter

    150.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung

  5. Huawei

    Vectoring mit 300 MBit/s wird in Deutschland angewandt

  6. The Dash

    Bragi bekommt Bluetooth-Probleme nicht in den Griff

  7. Bugs in Encase

    Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken

  8. Autonomes Fahren

    Verbraucherschützer fordern "Algorithmen-TÜV"

  9. The Last Guardian im Test

    Gassi gehen mit einem computergesteuerten Riesenbiest

  10. E-Sport

    Cheats und Bots in Südkorea offenbar gesetzlich verboten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

  1. Re: Die Gefahr ist dennoch real!

    EWCH | 18:51

  2. Re: was lange währt...

    css_profit | 18:50

  3. Re: Der Grund fuer Trumps Wahlsieg

    EWCH | 18:50

  4. Re: Und die Künstler...

    zampata | 18:49

  5. Re: Bei uns lag neulich eine Karte im...

    znorf | 18:49


  1. 18:49

  2. 17:38

  3. 17:20

  4. 16:42

  5. 15:05

  6. 14:54

  7. 14:50

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel