Das Haus von John McAfee in San Pedro
Das Haus von John McAfee in San Pedro (Bild: Henry Romero/Reuters)

Auf der Flucht Regierungschef nennt John McAfee "meschugge"

McAfee-Gründer John McAfee versteckt sich vor der Polizei von Belize, da er fürchtet, dass sie ihn sonst sofort umbringen würde. Der Regierungschef des Landes hat sich jetzt zu dem Mordfall und dem Verhalten McAfees geäußert.

Anzeige

Belizes Regierungschef Dean Barrow hat den flüchtigen John McAfee als verwirrt bezeichnet. Der Gründer des IT-Sicherheitsunternehmens McAfee, der im Zusammenhang mit dem Mord an seinem Nachbarn von der Polizei verhört werden soll, hält sich seit dem 11. November 2012 versteckt, weil er fürchtet, von der Polizei erschossen zu werden.

Barrow sagte der San Pedro Sun in einem Videobericht: "Ich will nicht unfreundlich sein, aber er scheint sehr paranoid zu sein, ich würde so weit gehen zu sagen, er ist meschugge."

Nach dem 67-Jährigen wird wegen einer Befragung zu den Umständen des gewaltsames Todes seines Nachbarn, des US-amerikanischen Auswanderers Gregory Faull, gefahndet. Die Leiche des 52-jährigen Faull wurde am 11. November 2012 von seiner Haushälterin gefunden. Faull starb an einer Schussverletzung am Kopf. McAfee sagte, dass er nichts von dem Mord wisse. Er habe sich vor der Polizei versteckt, weil er Angst habe, dass er bei der Festnahme sofort getötet werde.

Nachbar war ein Ärgernis

Nach Polizeiangaben hatte es zuvor zwischen Faull und McAfee Streit gegeben. Faull klagte, dass die Bodyguards von McAfee sein Grundstück widerrechtlich betreten hätten.

McAfee sagte laut einem Bericht von Associated Press, er halte sich in Belize in Begleitung einer jungen Frau versteckt. Er sei unbewaffnet und wechsele sein Versteck ständig, um nicht gefunden zu werden.

Der getötete Faull sei "ein Ärgernis" gewesen, aber er habe ihn nicht getötet. Sein Bodyguard und dessen Frau seien wegen illegalen Waffenbesitzes verhaftet worden, um McAfee zu zwingen, sich zu stellen.


redwolf 16. Nov 2012

https://www.youtube.com/watch?v=aPJHI0VYVJo

Eheran 16. Nov 2012

Der größte Drogendealer der Welt festgenommen. Er war zwei Meter zehn. So werden nunmal...

/mecki78 15. Nov 2012

...heißt das nicht automatisch, dass er nicht verfolgt wird.

AdmiralAckbar 15. Nov 2012

Manch (mehr als 10%) einer rootet sein Telefon um Titanium Backup zu nutzen oder...

a user 15. Nov 2012

als er da hingezogen ist wusste er das ja noch nicht. da bestand ja sicher noch nicht...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-(Senior) Consultant (m/w) SAP Technology
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  2. Softwareentwickler (.NET) (m/w)
    dawin GmbH, Troisdorf
  3. Anwendungsbetreuer SAP Business ByDesign (ByD) (m/w)
    Roland Berger Strategy Consultants GmbH, München
  4. Projektleitung (m/w) IT-Bereich
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PREIS-TIPP + BESTSELLER: Toshiba STOR.E Basics 1TB externe Festplatte 2,5" USB 3.0
    53,10€
  2. Xbox One Wired Controller für Windows
    43,99€
  3. MSI-Cashback-Aktion: Ausgewählte Grafikkarte und Mainboard kaufen

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Smart Home

    D-Link will Z-Wave-Funk in seine Router integrieren

  2. Vive

    Valves VR-Brille kommt von HTC

  3. Huawei Watch im Hands On

    Kompakte Smartwatch mit rundem Saphirglas

  4. One M9 im Hands on

    HTCs Lollipop-Smartphone hat ein Zusatzknöpfchen

  5. Watch Urbane LTE im Hands On

    LGs Edelstahl-Uhr für geduldige Golfer

  6. Qi Wireless Charging

    Ikea-Möbel laden schnurlos Akkus

  7. Linux-Desktops

    Xfce 4.12 ist endlich fertig

  8. Fahrerdienst

    Uber verschweigt monatelang einen Server-Einbruch

  9. Linux 4.0

    Streit um das Live-Patching entbrennt

  10. Spieldesign

    Spiele sollen sich nicht wie Filme anfühlen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Zertifizierungspflicht: Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
Zertifizierungspflicht
Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
  1. Netgear WLAN-Router aus der Ferne angreifbar
  2. Datenschützer Private Überwachungskameras stark verbreitet
  3. Play Store Weit verbreitete Apps zeigen Adware verzögert an

Fertigungstechnik: Der 14-Nanometer-Schwindel
Fertigungstechnik
Der 14-Nanometer-Schwindel
  1. Ezchip Tilera Tile-Mx100 Der 100-ARM-Netzwerkprozessor
  2. Britischer Röhrencomputer EDSAC Seltenes Bauteil in den USA gefunden
  3. Prozessor AMDs Zen soll acht Kerne in 14-nm-Technik bieten

  1. OculusRift

    maerchen | 17:36

  2. Re: ziemlich schwach von htc

    eXistenZ1990 | 17:35

  3. Eher M8+

    maerchen | 17:34

  4. bei mir stink nicht aber

    Aleph | 17:27

  5. Spiele sollen...

    zenker_bln | 17:24


  1. 17:29

  2. 17:20

  3. 17:16

  4. 17:00

  5. 15:39

  6. 13:23

  7. 13:12

  8. 11:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel