Tiberium Alliances: Command & Conquer im offenen Betatest
Command & Conquer Tiberium Alliances (Bild: Electronic Arts)

Tiberium Alliances Command & Conquer im offenen Betatest

Das deutsche Entwicklerstudio EA Phenomic hat die offene Betaphase von Command & Conquer: Tiberium Alliances eröffnet. Ab sofort können alle Echtzeitgeneräle in dem Browsergame um Macht und Einfluss kämpfen. Versionen für Smartphones und Tablets sollen folgen.

Anzeige

Altgediente Serienveteranen können sich ebenso wie junge Echtzeitstrategen jetzt für den offenen Betatest von Command & Conquer: Tiberium Alliances anmelden. Das Programm ist bei EA Phenomic aus Ingelheim am Rhein entstanden; das von Volker Wertich gegründete Studio wurde vor allem mit dem 2003 veröffentlichten Spellforce bekannt. In Tiberium Alliances kämpfen Spieler im Verbund gegen andere Fraktionen und mutierte Monster. Das Programm ist grundsätzlich kostenlos, für Extras sind allerdings echte Euro fällig.

In den nächsten Monaten soll es neben der Unterstützung von Cloud-Savegames auch Versionen für Smartphones und Tablets geben. Spieler treten dort in der gleichen Welt an wie die, die per Browser um die Weltherrschaft ringen.


Charles Marlow 19. Mär 2012

Genau aus dem Grund habe ich mir meinen ersten Computer gekauft - damit ich endlich von...

Dagstyggur 19. Mär 2012

Der Vorteil bei Tiberium Alliances ist, dass man nicht gezwungen wird - etwas zu zahlen...

Dampfplauderer 18. Mär 2012

0815 wait(&pay)&win Browsergame. Nur zusätzlich noch technisch unter aller Kanone, mit...

TTX 17. Mär 2012

Neues Renegade: http://www.renegade-x.com/site/ Den SP finde ich nicht spannend, aber...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter in der Beratung (m/w) Prozesse und Methoden Produktdatenmanagement
    Daimler AG, Stuttgart-Untertürkheim
  2. Software-Architekturentwickl- ung für Rückfahrkamerasysteme (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. System Engineer - Cloud Computing (m/w) - Schwerpunkt LAMP-Stack
    Syzygy Deutschland GmbH, Bad Homburg bei Frankfurt am Main
  4. IT-Spezialist (m/w) Schwerpunkt Support
    medienfabrik Gütersloh GmbH, Gütersloh

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iFixit

    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

  2. Entwicklerstudio

    Crytek räumt finanzielle Probleme ein

  3. M-net

    Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt

  4. Bioelektronik

    Pilze sind die besten Zellschnittstellen

  5. Deanonymisierung

    Russland bietet 83.000 Euro für Enttarnung von Tor-Nutzern

  6. MyGlass

    Google-Glass-App offiziell in Deutschland verfügbar

  7. Google

    Youtube und der falsche Zeitstempel

  8. Western Digital

    Erste günstige 6-TByte-Festplatten sind verfügbar

  9. Projekt Baseline

    Google misst den menschlichen Körper aus

  10. IMHO

    Share Economy regulieren, nicht verbieten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IMHO: Share Economy regulieren, nicht verbieten
IMHO
Share Economy regulieren, nicht verbieten
  1. NSA-Affäre Macht euch wichtig!
  2. IMHO Und wir sind selber schuld!
  3. Head Mounted Display Valve zeigt neue Version seiner VR-Brille

Privacy: Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
Privacy
Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
  1. Passenger Name Record Journalist findet seine Kreditkartendaten beim US-Zoll
  2. Android Zurücksetzen löscht Daten nur unvollständig
  3. Privatsphäre Bundesminister verlangt Datenschutz beim vernetzten Auto

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

    •  / 
    Zum Artikel