THQ: Koch Media will Saints Row und Sega möchte Company of Heroes
Saints Row: The Third (Bild: THQ)

THQ Koch Media will Saints Row und Sega möchte Company of Heroes

Hinter verschlossenen Türen werden derzeit die Marken und Studios von THQ versteigert. Gut informierte Kreise berichten, dass der Münchner Publisher Koch Media an Volition Inc (Saints Row) und Sega an Relic Entertainment (Company of Heroes) Interesse hat.

Anzeige

Ende Dezember 2012 hat THQ das Insolvenzverfahren eröffnet, heute werden Marken und Studios des Publishers versteigert. Offizielle Informationen gibt es nicht, aber offenbar haben Mitarbeiter der betroffenen Firmen ihr Wissen in Foren veröffentlicht - vor allem auf Neogaf.com. Den Gerüchten zufolge ist der Münchner Publisher Koch Media an dem Entwicklerstudio Volition Inc. aus Champaign (Illinois) interessiert, der unter anderem hinter Red Faction und Saints Row steckt.

Der japanische Konzern Sega - dem auch das britische Studio Creative Assembly gehört - will angeblich Relic Entertainment aus Vancouver kaufen. Dort entsteht zurzeit das Echtzeitstrategiespiel Company of Heros 2, das nahezu fertig sein soll. Den Gerüchten zufolge ist Ubisoft an einer Reihe von Titeln von THQ interessiert, insbesondere an dem Rollenspiel South Park: The Stick of Truth, das derzeit bei Obsidian Entertainment entsteht. Weitere Bieter in dem Verfahren sind angeblich Warner Bros. und Electronic Arts.


derKlaus 24. Jan 2013

Investorengeld, Kredite, such Dir was aus.

derKlaus 24. Jan 2013

Wie schauts mit Darksiders aus? Das kam doch von Vigil, oder? THQ jhat ja auch noch die...

Charles Marlow 23. Jan 2013

Da gebe ich mich irgendwie keiner Illusion hin. :( Und der Bezug zwischen SR und Red...

onenak 23. Jan 2013

Die nehmen z.Z. Jedes Video down das Shingin Force erwähnt. Nein nicht nur Videos die...

Endwickler 23. Jan 2013

Es wirkte interessant, ja, aber der zusätzliche Registrierungszwang, wenn man Internet...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Active Directory & Exchange Operator (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  2. Senior Entwickler / Consultant SAP BI (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  3. IT Software Specialist (m/w) Patent Annuities Department
    Dennemeyer Group, Howald (Luxembourg)
  4. SAP Business Process Expert (m/w)
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  2. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  3. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  4. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden

  5. Security

    Gefährliche Schwachstellen im UEFI-Bios

  6. Broadcom

    Chips für Router mit G.Fast sind fertig

  7. Canon Filmkamera

    EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher

  8. Samsung

    Galaxy-Geräte mit Knox für US-Regierung zertifiziert

  9. Sammelkarten

    Hearthstone erst 2015 auf Smartphones

  10. Netzangriffe

    DDoS-Botnetz weitet sich ungebremst aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

    •  / 
    Zum Artikel