Die Tiny-Rechner werden nun auch mit neuen Prozessoren ausgeliefert.
Die Tiny-Rechner werden nun auch mit neuen Prozessoren ausgeliefert. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Thinkcentre M92 Lenovos Tiny-Rechner auch mit Ivy-Bridge-Prozessoren

Lenovos 1-Liter-Rechner für Geschäftskunden gibt es jetzt auch mit einem Core-i-Prozessor der dritten Generation (Ivy Bridge). Das erst seit kurzem verfügbare Modell Thinkcentre M92 Tiny ersetzt Lenovo aber bald wieder.

Anzeige

Die Tiny-Rechner (TFF) der Thinkcentre-Serie bietet Lenovo nun auch mit einem Core i3-3220T (2 x 2,8 GHz, Hyperthreading, kein Turboboost). Der seit Juli 2012 verfügbare Minirechner wurde zunächst nur mit Sandy-Bridge-Prozessoren ausgeliefert. Entweder als M72e Tiny mit USB 2.0 oder als besser ausgestatteter M92/M92p Tiny mit USB 3.0.

Die teilweise erst seit wenigen Wochen verfügbaren, älteren Ivy-Bridge-Modelle sind laut Lenovos Personal System Reference (PDF) gestrichen worden. Die neuen Modelle dürften bald in den Handel kommen. Unterschiede zwischen den alten und neuen Ivy-Bridge-Modellen sind nicht zu erkennen. Das PDF nennt zudem zahlreiche Varianten. Viele dieser Modelle sind jedoch nur über das Projektgeschäft beziehbar. So nennt das Dokument schon seit Monaten auch ein Modell mit Dual-Band-WLAN (802.11a/b/g/n). In den derzeitig verfügbaren Geräten steckt nur eine Single-Band-WLAN-Karte (802.11b/g/n). Es gibt auch Varianten, die ganz auf WLAN verzichten.

Das Thinkcentre ist primär auf die Bedürfnisse von Geschäftskunden ausgerichtet, die häufig noch nicht auf Windows 8 umgestiegen sind. Modelle gibt es dementsprechend sowohl mit Windows 8 als auch mit vorinstalliertem Windows 7. Dann legt Lenovo die DVD für das neue Betriebssystem aber bei. Preise für den Rechner sind noch nicht bekannt. Für das gestrichene Modell verlangen Händler Preise etwas unterhalb von 600 Euro. Bei den meisten Tiny-Rechnern von Lenovo ist ein Vor-Ort-Service für die Dauer von drei Jahren eingeschlossen.

Golem.de hat den mit dem M92 Tiny verwandten Thinkcentre-Rechner M72e Tiny bereits getestet. Er ist etwas schlechter ausgestattet und besitzt im Unterschied zum teureren M92-Modell kein USB 3.0.


Benutzername123 16. Dez 2012

wenn der Preisunterschied wirklich so hoch ist, 200 Euro zum 400 Euro (laut Video) teuren...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Projektleiter (m/w)
    ISE - Informatikgesellschaft für Software-Entwicklung mbH, Aachen
  2. Senior Systemadministrator (m/w) (Microsoft/AD / VMware / Citrix)
    DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt am Main
  3. IT-Allrounder im 1st und 2nd Level IT Support (m/w)
    DATAGROUP Stuttgart GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. Technical Support Agent (m/w)
    alphaEOS AG, Stuttgart

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. NEU: Diablo III
    19,97€
  2. TIPP: Xbox One Wired Controller für Windows
    43,99€
  3. NEU: Diablo III: Reaper of Souls (Add-on)
    19,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Dual-Boot

    Console OS bringt Android-Spiele auf x86-Rechner

  2. Streaming

    O2 will trotz Drosselung Watchever anbieten

  3. Mozilla-Browser

    64-Bit-Firefox ist bereit für Alpha-Tests

  4. Leistungsschutzrecht

    Wie die VG Media der Google-Konkurrenz das Leben schwermacht

  5. Modulares Smartphone im Hands on

    Kinder spielen Lego, Große spielen Ara

  6. Signal 2.0

    Kostenlose verschlüsselte Nachrichten von iOS an Android

  7. MT8173

    Mediatek hat den ersten Tablet-Chip mit A72-Kernen

  8. JAP-Netzwerk

    Anonymes Surfen für Geduldige

  9. Erneuerbare Energie

    Gigantische Kraftwerke sollen Ebbe und Flut zu Strom machen

  10. Bündelung

    Telekom-Hybrid-Router soll nächstes Jahr IP-TV unterstützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



MIPS Creator CI20 angetestet: Die Platine zum Pausemachen
MIPS Creator CI20 angetestet
Die Platine zum Pausemachen
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Jolla Tablet im Hands on: Sailfish OS funktioniert auch auf dem Tablet
Jolla Tablet im Hands on
Sailfish OS funktioniert auch auf dem Tablet
  1. Sailfish-OS-Tablet Jolla geht in die nächste Runde

Gamedesign: Fiese Typen in Spielen
Gamedesign
Fiese Typen in Spielen
  1. Indiegames "Auf Steam gibt es ein fast schon irrwitziges Überangebot"
  2. Spieldesign Spiele sollen sich nicht wie Filme anfühlen
  3. Games PS4 und Xbox One bei Spielentwicklern beliebter

  1. Einfach "DSL Upgrade Unlimited" hinzu buchen...

    Paule | 16:03

  2. Re: Energieerhaltung

    Bouncy | 16:01

  3. Re: Nee, ist leider genauso hässlich wie alle...

    Sybok | 16:01

  4. Re: Deinstallation statt Parallelbetrieb = KO...

    Himmerlarschund... | 16:01

  5. Re: Warum nicht der RAM

    Hotohori | 16:00


  1. 15:47

  2. 15:42

  3. 13:58

  4. 13:44

  5. 13:22

  6. 13:11

  7. 13:05

  8. 12:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel