Thinkcentre M92: Lenovos Tiny-Rechner auch mit Ivy-Bridge-Prozessoren
Die Tiny-Rechner werden nun auch mit neuen Prozessoren ausgeliefert. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Thinkcentre M92 Lenovos Tiny-Rechner auch mit Ivy-Bridge-Prozessoren

Lenovos 1-Liter-Rechner für Geschäftskunden gibt es jetzt auch mit einem Core-i-Prozessor der dritten Generation (Ivy Bridge). Das erst seit kurzem verfügbare Modell Thinkcentre M92 Tiny ersetzt Lenovo aber bald wieder.

Anzeige

Die Tiny-Rechner (TFF) der Thinkcentre-Serie bietet Lenovo nun auch mit einem Core i3-3220T (2 x 2,8 GHz, Hyperthreading, kein Turboboost). Der seit Juli 2012 verfügbare Minirechner wurde zunächst nur mit Sandy-Bridge-Prozessoren ausgeliefert. Entweder als M72e Tiny mit USB 2.0 oder als besser ausgestatteter M92/M92p Tiny mit USB 3.0.

Die teilweise erst seit wenigen Wochen verfügbaren, älteren Ivy-Bridge-Modelle sind laut Lenovos Personal System Reference (PDF) gestrichen worden. Die neuen Modelle dürften bald in den Handel kommen. Unterschiede zwischen den alten und neuen Ivy-Bridge-Modellen sind nicht zu erkennen. Das PDF nennt zudem zahlreiche Varianten. Viele dieser Modelle sind jedoch nur über das Projektgeschäft beziehbar. So nennt das Dokument schon seit Monaten auch ein Modell mit Dual-Band-WLAN (802.11a/b/g/n). In den derzeitig verfügbaren Geräten steckt nur eine Single-Band-WLAN-Karte (802.11b/g/n). Es gibt auch Varianten, die ganz auf WLAN verzichten.

Das Thinkcentre ist primär auf die Bedürfnisse von Geschäftskunden ausgerichtet, die häufig noch nicht auf Windows 8 umgestiegen sind. Modelle gibt es dementsprechend sowohl mit Windows 8 als auch mit vorinstalliertem Windows 7. Dann legt Lenovo die DVD für das neue Betriebssystem aber bei. Preise für den Rechner sind noch nicht bekannt. Für das gestrichene Modell verlangen Händler Preise etwas unterhalb von 600 Euro. Bei den meisten Tiny-Rechnern von Lenovo ist ein Vor-Ort-Service für die Dauer von drei Jahren eingeschlossen.

Golem.de hat den mit dem M92 Tiny verwandten Thinkcentre-Rechner M72e Tiny bereits getestet. Er ist etwas schlechter ausgestattet und besitzt im Unterschied zum teureren M92-Modell kein USB 3.0.


Benutzername123 16. Dez 2012

wenn der Preisunterschied wirklich so hoch ist, 200 Euro zum 400 Euro (laut Video) teuren...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Spezialist Netz- und Systemmanagement (m/w)
    Infokom GmbH, Karlsruhe
  2. IT Support Administrator (m/w)
    GENTHERM GmbH, Odelzhausen
  3. Mitarbeiter SAP Support (m/w)
    Novotechnik Messwertaufnehmer OHG, Ostfildern
  4. Linux Systemadministrator (m/w)
    Gameforge AG, Karlsruhe

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Huawei Cloud Congress

    Huawei will der führende IT-Konzern werden

  2. VESA-Standard

    Displayport 1.3 A/V für 5K-Displays ist fertig

  3. Panasonic

    Lumix GM5 ist ein Systemkamera-Winzling

  4. Panasonic CM1

    Android-Smartphone mit 1 Zoll großem Bildsensor

  5. Canon

    EOS 7D Mark II - die DSLR für Action-Aufnahmen

  6. Webtorrent

    Bittorrent im Browser dank WebRTC

  7. Bayern

    Datenschutzbeauftragter mahnt mangelnde Verschlüsselung an

  8. Medion Akoya P2214T

    2in1 mit FullHD und Atom-Celeron bei Aldi-Nord

  9. Panasonic LX100

    4K-Konkurrenz für die Sony RX100

  10. Überwachung in Neuseeland

    Snowden und Assange unterstützen Dotcom im Wahlkampf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Interview mit John Carmack: "Gear VR ist das Tollste, was ich in 20 Jahren gemacht habe"
Interview mit John Carmack
"Gear VR ist das Tollste, was ich in 20 Jahren gemacht habe"
  1. Phicomm Passion im Hands On Anständiges Full-HD-Smartphone mit 64-Bit-Prozessor
  2. Nokia Lumia 735 Das OLED-Weitwinkel-Selfie-Phone
  3. Nokia Lumia 830 Das günstigere Lumia 930

NFC in der Analyse: Probleme und Chancen der Nahfunktechnik
NFC in der Analyse
Probleme und Chancen der Nahfunktechnik
  1. NFC iPhone 6 soll zum digitalen Portemonnaie werden
  2. Mini-PC Broadwell- und Braswell-NUCs laden Smartphones drahtlos

Ultra High Definition: Scharf allein ist nicht genug
Ultra High Definition
Scharf allein ist nicht genug
  1. Ifa Vodafone Deutschland und Cisco bringen 4K-Set-Top-Box
  2. Alpentab Wienerwald Das Holztablet mit Bay Trail oder als Nobelversion
  3. Dell UltraSharp 27 Ultra HD 5K 27-Zoll-Monitor mit 5.120 x 2.880 Pixeln

    •  / 
    Zum Artikel