Abo
  • Services:
Anzeige
Internetfähiger Kühlschrank (auf der World PC Expo 98): bis 2020 über 200 Milliarden Geräte mit dem Internet verbunden
Internetfähiger Kühlschrank (auf der World PC Expo 98): bis 2020 über 200 Milliarden Geräte mit dem Internet verbunden (Bild: Toshifumi Kitamura/AFP/Getty Images)

Thingbot Botnetz infiziert Kühlschrank

Ein US-Sicherheitsunternehmen hat ein Botnetz enttarnt. Das Besondere daran ist, dass etwa ein Viertel der infizierten Geräte keine Computer sind, sondern andere internetfähige Geräte - darunter ein Kühlschrank.

Anzeige

Das US-Sicherheitsunternehmen Proofpoint hat nach eigenen Angaben ein Botnet aufgedeckt, das auch internetfähige Haushaltsgeräte umfasste. Es sei die erste Cyberattacke über das Internet der Dinge, erklärt das kalifornische Unternehmen.

Die Attacke sei zwischen dem 23. Dezember 2013 und dem 6. Januar 2014 durchgeführt worden. Über das Netz seien täglich in drei Wellen Spam-Mails verschickt worden. Neu an der Attacke war, dass die Täter nicht nur Computer und Mobilgeräte mit ihrer Schadsoftware infiziert hatten.

Router, Multimedia-Center, Fernsehgeräte

Das Botnetz bestand etwa zu 25 Prozent aus anderen internetfähigen Geräten. Darunter waren Router für Heimnetze, Multimedia-Center mit Internetanschluss, Fernsehgeräte und sogar ein Kühlschrank. Thingbots nennt Proofpoint diese Geräte - nach dem Internet der Dinge (Internet of Things).

Auf den meisten dieser Geräte sei eine veraltete Software mit bekannten Sicherheitslücken installiert, erklärte David Knight, Leiter des Geschäftsbereichs Information Security bei Proofpoint, dem National Public Radio. Außerdem seien die Geräte nur durch Standardpasswörter gesichert.

Infektion kaum feststellbar

Wenn ein internetfähiges Haushaltsgerät infiziert und etwa für den Spamversand missbraucht werde, sei es durchaus möglich, dass es für seine normalen Funktionen nicht mehr genutzt werden könne. Anders als bei Computern gebe es bei diesen Geräten kaum die Möglichkeit festzustellen, ob sie mit einer Schadsoftware infiziert seien, sagte Knight.

Es sei die erste bekannte Attacke dieser Art, aber sicher nicht die letzte, glaubt Proofpoint: Immer mehr Geräte werden internetfähig: Küchengeräte, Kameras oder Fernseher, zudem alle möglichen Funktionen im Zusammenhang mit der Heimautomation wie Stromzähler oder Heizungsregler. In den kommenden Jahren wird ihre Zahl immens steigen - Experten schätzen, dass bis 2020 über 200 Milliarden solcher Geräte mit dem Internet verbunden sein werden.


eye home zur Startseite
Tim Andres 21. Feb 2016

Ich finde die Idee von smarten Haushaltsgeräten grundsätzlich gut! Jedoch möchte ich die...

robinx999 21. Jan 2014

Naja man könnte da vieles machen. Man könnte das Haltbarkeitsdatum mit in den Barcode...

pinger030 19. Jan 2014

"Und wenn dann die Zwangsrouter der Internet-Provider kommen..." Routerzwang gibt es doch...

gadthrawn 18. Jan 2014

ja genau - was können z.b. die Leute von Debian dafür,dass ihr Server für Verteilung von...

User_x 18. Jan 2014

wer keine viren möchte, darf nicht schimmeln lassen ;)


gefriervergleich.de / 21. Jan 2014

IT-weblog / 17. Jan 2014



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hubert Burda Media, Offenburg
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Olpe
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt
  4. über Ratbacher GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  2. (u. a. Vier Fäuste für ein Halleluja, Zwei bärenstarke Typen,Vier Fäuste gegen Rio)
  3. 17,97€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Potenzialanalyse für eine effiziente DMS- und ECM-Strategie
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von IBM
  3. Mit digitalen Workflows Geschäftsprozesse agiler machen


  1. Apple

    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

  2. Amazon

    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  3. Autonomes Fahren

    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

  4. Sicherheit

    Geheimdienst warnt vor Cyberattacke auf russische Banken

  5. Super Mario Bros. (1985)

    Fahrt ab auf den Bruder!

  6. Canon EOS 5D Mark IV im Test

    Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz

  7. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  8. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  9. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  10. Raumfahrt

    Europa bleibt im All



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Astrohaus Freewrite im Test: Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
Astrohaus Freewrite im Test
Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
  1. Cisco Global Cloud Index Bald sind 90 Prozent der Workloads in Cloud-Rechenzentren
  2. Cloud Computing Hyperkonvergenz packt das ganze Rechenzentrum in eine Kiste
  3. Cloud Computing Was ist eigentlich Software Defined Storage?

Senode: Eine ganze Komposition in zwei Graphen
Senode
Eine ganze Komposition in zwei Graphen
  1. Digitales Fernsehen Verbraucherschützer warnen vor falschen DVB-T2-Geräten
  2. Offlinemodus Netflix erlaubt Download ausgewählter Filme und Serien
  3. LG PH450UG LED-Kurzdistanzprojektor arbeitet mit Akku

HTC 10 Evo im Kurztest: HTCs eigenwillige Evolution
HTC 10 Evo im Kurztest
HTCs eigenwillige Evolution
  1. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor
  2. Google Im Pixel steckt wohl mehr HTC als gedacht
  3. Desire 10 Lifestyle HTC stellt noch ein Mittelklasse-Smartphone für 300 Euro vor

  1. Re: Genau sowas steht in den...

    LinuxMcBook | 03:04

  2. Re: Pervers... .

    Tunkali | 02:51

  3. Re: DAU-Gesetzgebung für DAUs

    LinuxMcBook | 02:34

  4. Re: Einheiten richtig umrechnen du musst

    Sarkastius | 02:19

  5. Re: Transparenz zum Kündigungstermin ist Schwachsinn!

    LinuxMcBook | 02:13


  1. 12:54

  2. 11:56

  3. 10:54

  4. 10:07

  5. 08:59

  6. 08:00

  7. 00:03

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel