Abo
  • Services:
Anzeige
The War Z
The War Z (Bild: Hammerpoint Interactive)

The War Z: Valve bezeichnet Steam-Release des Actionspiels als "Fehler"

The War Z
The War Z (Bild: Hammerpoint Interactive)

Der Kauf des fehlerhaften und falsch beschriebenen Zombie-Shooters The War Z auf Steam ist nicht mehr möglich, Kunden bekommen auf Wunsch ihr Geld zurück.

"Von Zeit zu Zeit passieren Fehler, und unserer war es, zu früh eine Version von The War Z über Steam zum Kauf anzubieten", erklärte Valve dem US-Magazin Kotaku.com. "Wir entschuldigen uns dafür." Zwar ist The War Z immer noch auf Steam, ein Kauf ist aber nicht mehr möglich. Wer das Actionspiel schon hat, kann es weiter spielen, oder sich den Kaufpreis über ein Ticket zurückerstatten lassen.

Anzeige

Valve erklärt weiter, gemeinsam mit dem Entwicklerstudio Hammerpoint Interactive eine neue Version produzieren zu wollen, deren Veröffentlichung gerechtfertigt werden könne. Einen Termin nennen die Unternehmen nicht.

  • The War Z
  • The War Z
  • The War Z
  • The War Z
  • The War Z
  • The War Z
  • The War Z
  • The War Z
  • The War Z
  • The War Z
The War Z

The War Z war seit dem 18. Dezember 2012 über Steam erhältlich. Dann hatte sich aber herausgestellt, dass die Beschreibung des Spiels auf Steam nicht den Tatsachen entspricht. Entgegen der offiziellen Aussage gab es unter anderem keine Private Server, keinen Hardcoremodus, und die maximal pro Server mögliche Anzahl von Spielern lag bei 50 und nicht bei 100. Dazu kamen extrem viele Bugs sowie Fehler beim generellen Spieldesign. Zur Empörung der Community hat auch der Entwickler Hammerpoint beigetragen, indem er Spieler sehr schnell sperrte und generell den Eindruck vermittelte, in erster Linie am Geld interessiert zu sein.

In War Z müssen Spieler fünf Jahre nach einer großen Katastrophe um ihr Überleben kämpfen, indem sie Jagd auf Zombies machen.


eye home zur Startseite
Jakelandiar 08. Jan 2013

Dem schließe ich mich an so ein Spiel würde mich auch wirklich interessieren aber leider...

Max-M 21. Dez 2012

O______________________________O

DekenFrost 21. Dez 2012

ertappt D: Das stimmt natürlich. Völlig Objektiv ist niemand. Deswegen finde ich den...

Husare 20. Dez 2012

Ich habe kein Problem damit, wenn man sich inspirieren lässt, um dann etwas besseres zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Olpe
  2. Weber Maschinenbau GmbH, Neubrandenburg, Groß Nemerow
  3. WEGMANN automotive GmbH & Co. KG, Veitshöchheim
  4. JOSEPH VÖGELE AG, Ludwigshafen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5,49€
  2. 9,99€
  3. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Spionage im Wahlkampf

    Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken

  2. Comodo

    Zertifikatsausstellung mit HTML-Injection ausgetrickst

  3. Autonomes Fahren

    Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen

  4. Panne behoben

    Paypal-Lastschrifteinzug funktioniert wieder

  5. Ecix

    Australier übernehmen zweitgrößten deutschen Internetknoten

  6. Die Woche im Video

    Ab in den Urlaub!

  7. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  8. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  9. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  10. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

  1. Re: Dinge, die man in keinem Computerspiel erlebt.

    Analysator | 00:26

  2. Re: Diesen Artikel gibts auch im Golem Faxabruf!

    werredetwirdged... | 00:22

  3. Re: ja. genau. Russland. "soll". ganz bestimmt...

    gast22 | 00:14

  4. Re: Mal nicht Nordkorea?

    ocm | 00:11

  5. Re: HAHAH Ab-in-den-Urlaub ist nicht mehr

    Moe479 | 00:11


  1. 14:22

  2. 13:36

  3. 13:24

  4. 13:13

  5. 12:38

  6. 09:01

  7. 18:21

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel