The Walking Dead
The Walking Dead (Bild: Telltale Games)

The Walking Dead Zwischenepisode 400 Days kurz vor Veröffentlichung

Weiteren Schicksalen in einer von Untoten bedrohten Welt können Spieler in 400 Days folgen, einer Erweiterung für das preisgekrönte Telltale-Adventure The Walking Dead. Die PC- und Mac-Version soll bereits am 3. Juli 2013 erscheinen.

Anzeige

Das Entwicklerstudio Telltale Games hat per Blog kurzfristig die Veröffentlichungstermine für 400 Days bekanntgegeben. Diese Episode, eine Art Brücke zwischen den ersten fünf Episoden von The Walking Dead und der angekündigten zweiten Staffel, soll am 3. Juli 2013 weltweit für Windows-PC und Mac OS über Steam und den Shop von Telltale zum Download bereitstehen.

Auf Xbox Live soll 400 Days am 5. Juli 2013, am 10. Juli 2013 im Playstation Network Europe und am 11. Juli 2013 im App Store von Apple für iOS bereitstehen. Der Preis liegt bei rund 5 Euro.

In 400 Days erzählt Telltale fünf neue Miniabenteuer, die dann alle zusammen in einem Finale münden. Unter anderem geht es um einen jungen Mann namens Vince, der sich unversehens in einem Gefängnisbus befindet und dann flüchten und natürlich überleben muss. Um die Erweiterung installieren zu können, muss mindestens die erste Episode von The Walking Dead auf dem jeweiligen Gerät vorhanden sein. Falls ein passendes Savegame vorhanden ist, übernimmt 400 Days einige frühere Entscheidungen und gibt sie dann angereichert mit neuen ebenfalls über Spielstände weiter an Episode 2.


fokka 02. Jul 2013

meine rede. finde eine runde mario kart mit freunden auch 1000x besser als jeden next-gen...

Jukka91 02. Jul 2013

Wenn die so gut werden wie die erste Staffel, dann haben TellTale-Games gute Arbeit geleistet

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP Inhouse Berater (m/w) mit den Schwerpunkten MM und QM
    JOST-Werke GmbH, Neu-Isenburg
  2. System Engineers (m/w)
    SVA System Vertrieb Alexander GmbH, Karlsruhe und Berlin
  3. Consultant (m/w)
    GS1 Germany GmbH, Köln
  4. Senior Software Testberater - Testdatenmanagement (m/w)
    imbus AG, Möhrendorf (bei Erlangen), München, Köln und Hofheim (bei Frankfurt am Main)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Sicherheit

    Nacktscanner jetzt doch für deutsche Flughäfen

  2. HDMI-Handshake

    Firmware 2.0 lässt manche Playstation 4 verstummen

  3. Motorola

    Lenovo übernimmt Googles Smartphone-Sparte

  4. Osquery

    Systemüberwachung per SQL von Facebook

  5. Sicherheitslücke

    Drupal-Team warnt erneut vor Folgen

  6. Spieldesign

    Kampf statt Chaos

  7. Techland

    Last-Gen-Konsolen zu schwach für Dying Light

  8. Passport im Test

    Blackberry beweist Format

  9. Streaming

    Sky als Online-Abo mit Live-TV und Einzelabruf

  10. Band

    Microsofts Wearable hört und fühlt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Ubuntu 14.10: Zum Geburtstag kaum Neues
Ubuntu 14.10
Zum Geburtstag kaum Neues
  1. Thomas Voß "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"
  2. Ubuntu Unity 8 soll Standard in 16.04 werden
  3. Ubuntu Unity-Lockscreen-Bug kann Passwort verraten

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

    •  / 
    Zum Artikel