Anzeige
The Secret World
The Secret World (Bild: Funcom)

The Secret World: Insider-Verdacht bei Funcom

The Secret World
The Secret World (Bild: Funcom)

Der langjährige Chef von Funcom hat 650.000 Aktien des Unternehmens verkauft - und zwar, bevor öffentlich klarwurde, dass The Secret World Probleme hat. Die Behörden ermitteln.

Die Oslo Stock Exchange (OSE) und weitere Behörden in Norwegen ermitteln wegen des Verdachts auf Insiderhandel gegen Trond Aas. Der ehemalige Chef von Funcom, der seinem Unternehmen weiterhin als Berater zur Verfügung steht und insbesondere am Mitte 2012 angekündigten Lego-MMOG mitarbeitet, hatte kurz vor dem Start von The Secret World am 3. August 2012 seinen Posten niedergelegt.

Anzeige

Dadurch war Aas rechtlich in der Lage, sich von einem großen Aktienpaket zu trennen - und zwar bevor klarwurde, dass sich The Secret World finanziell nicht so gut schlägt wie erwartet. Die Behörden prüfen nun, ob Aas als Insider schon vorher wusste, dass sich das MMORPG für Funcom zum Problem entwickeln würde - und unter anderem rund die Hälfte der Belegschaft den Job kosten würde.

Nach Angaben von norwegischen Medien wie E24.no bestreitet Trond Aas die Vorwürfe. Sämtliche Daten etwa der Marktforschung hätten bei seinem Abgang noch darauf hingewiesen, dass The Secret World ein Erfolg werden würde.

Nach den Stellenstreichungen und sonstigen Kostensenkungen steht es um das Echtwelt-Onlinerollenspiel übrigens wieder besser: Wie der neue Funcom-Chef Ole Schreiner gerade im Gespräch mit Gamesindustry.biz gesagt hat, befindet sich The Secret Word nun in der Gewinnzone. Er hat nicht ausgeschlossen, dass das Spiel früher oder später free-to-play sein wird - die Werkzeuge, um das umzusetzen, habe man jedenfalls.


eye home zur Startseite
dabbes 19. Sep 2012

Du vielleicht, die Masse an Spielern aber nicht. Und dank 79 Cent Apps und vielen...

Thaodan 18. Sep 2012

Stimmt zu mal viele gute Dinge aus SWG fehlen, wie Raumkampf, richtiges Crafting...

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur / Domain Product Owner / Planning & Realization / Software-Koordination GUI (m/w)
    Daimler AG, Sindelfingen
  2. Teamleiter (m/w) IT-Support
    Bühler Motor GmbH, Nürnberg
  3. Frontend-Entwickler (m/w) E-Commerce
    LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm oder Berlin
  4. IT-Architect Vernetzte Dienste (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Gaimersheim

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. TIPP: Amazon-Sale
    (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. TIPP: Angebote der Woche
  3. Logitech G900 Maus
    159,00€ statt 179,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Weltraumteleskop

    Nasa verlängert Hubble-Mission

  2. Freedom 251

    3,30-Euro-Smartphone soll am 30. Juni kommen

  3. Mobiles Internet

    Telefónica schaltet LTE-Netz im Untergrund zusammen

  4. Videostreaming

    Fire TV spielt Amazons Videos wieder mit Mehrkanalklang

  5. Markenrechte

    Comodo will keine Rechte an Let's Encrypt

  6. Machine Games

    Kostenlose neue Episode für Quake

  7. Pixel-Smartphone

    Google soll an komplett eigenem Smartphone arbeiten

  8. Prozessor

    Den einen Core M gibt es nicht

  9. Intel Security

    Intel will McAfee verkaufen

  10. Le Eco

    Faraday Future plant autonomes Elektroauto



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smart City: Der Bürger gestaltet mit
Smart City
Der Bürger gestaltet mit
  1. Vernetztes Fahren Bosch will (fast) alle Parkplatzprobleme lösen

Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
Vorratsdatenspeicherung
Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
  1. Vorratsdatenspeicherung Alarm im VDS-Tresor
  2. Neue Snowden-Dokumente NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg
  3. Klage Verwaltungsgericht soll Vorratsdatenspeicherung stoppen

E-Mail-Verschlüsselung: EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
E-Mail-Verschlüsselung
EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
  1. Netflix und Co. EU schafft Geoblocking ein bisschen ab
  2. Android FTC weitet Ermittlungen gegen Google aus
  3. Pay-TV Paramount gibt im Streit um Geoblocking nach

  1. Re: Und jetzt stelle sich jemand mal vor

    Prinzeumel | 11:14

  2. Re: Dann kauft halt kein iPhone!

    AllDayPiano | 11:13

  3. Re: welches bezahlbare core M Laptop rockt ?

    Rohde | 11:12

  4. Re: Gibts nicht auch 2,5mm Klinke?

    AllDayPiano | 11:11

  5. Pferdefuß?

    M.P. | 11:11


  1. 11:27

  2. 11:21

  3. 10:56

  4. 10:37

  5. 10:31

  6. 10:16

  7. 09:10

  8. 09:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel