Deus Ex: The Fall
Deus Ex: The Fall (Bild: Square Enix)

The Fall Unterwegs schleichen und schießen mit Deus Ex

Das nächste Deus Ex kostet nur 6 Euro und erscheint für Smartphones und Tablets unter iOS. Im Ankündigungstrailer sprechen die Entwickler über das Spiel und zeigen erstes Ingame-Material.

Anzeige

Wer sich Implantate in den Körper einbauen lässt, braucht Medikamente: Das gilt offenbar auch im Jahr 2027 - dem Jahr, in dem Deus Ex: The Fall angesiedelt ist. Das Programm von Square Enix versetzt Spieler auf Tablets und Smartphones in die Haut von Ben Saxon, einem ehemaligen britischen SAS-Söldner, der bei der Suche nach den Pillen feststellt, dass eine mächtige Firma die Präparate für ihre sehr eigenen Pläne verwendet. Doch das ist nur der Anfang einer viel größeren Verschwörung.

Wer das Deus-Ex-Buch The Icarus Effect gelesen hat, kennt Saxon übrigens schon - er ist die Hauptfigur. Auch andere Figuren aus dem Roman sollen in The Fall eine Rolle spielen.

  • Deus Ex: The Fall (Bilder: Square Enix)
  • Deus Ex: The Fall
  • Deus Ex: The Fall
  • Deus Ex: The Fall
Deus Ex: The Fall

The Fall soll der erste Teil einer ganzen Serie von Deus-Ex-Spielen für mobile Endgeräte sein. Der Erstling erscheint noch im Sommer 2013 für iOS; ob auch noch eine Fassung für Android kommt, hat der Hersteller noch nicht verraten.


Yeeeeeeeeha 07. Jun 2013

Zusätzliches Team bekommt die Assets aus einem bestehenden Spiel zugeworfen, um etwas...

Yeeeeeeeeha 07. Jun 2013

6 Euro würde ich jetzt nicht unbedingt als "viel Geld" bezeichnen, vor allem angesichts...

Charles Marlow 06. Jun 2013

Seitdem die nur noch BWLer an der Spitze haben (es gibt ein genaues Datum als der letzte...

DekenFrost 06. Jun 2013

Totalbiscuit D:

Sapirus 05. Jun 2013

Dass SquareEnix/Eidos nach neuen Möglichkeiten der Vermarktung sucht, kann ich durchaus...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Test Manager (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  2. IT-Spezialisten (m/w) Applikationsbetreuung und 2nd / 3rd Level Support
    ARS NOVA SOFTWARE GMBH, Esslingen am Neckar
  3. Projekt Manager (IT Projekte) (m/w)
    redcoon GmbH, München
  4. SW-Entwickler (m/w)
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Battlefield 4 Download
    8,99
  2. TIPP: Call of Juarez Gunslinger + PCGH-Ausgabe 01/2015
    5,50€
  3. DriveClub Steelbook Edition - [PlayStation 4]
    40,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Verzögerte Android-Entwicklung

    X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad

  2. International Space Station

    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

  3. Malware in Staples-Kette

    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

  4. Day of the Tentacle (1993)

    Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

  5. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  6. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  7. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  8. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  9. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  10. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Stacked Memory: Lecker, Stapelchips!
Stacked Memory
Lecker, Stapelchips!

Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

    •  / 
    Zum Artikel