Abo
  • Services:
Anzeige
Teso setzt eine DX9-Grafikkarte voraus.
Teso setzt eine DX9-Grafikkarte voraus. (Bild: Zenimax)

The Elder Scrolls Online: Tamriel-Spielwelt füllt die Festplatte

Zenimax Online hat die Systemanforderungen von The Elder Scrolls Online veröffentlicht. Die PC-Version benötigt mindestens eine DX9-Grafikkarte, zwei CPU-Kerne und soll 60 GByte Speicherplatz auf der Festplatte belegen.

Anzeige

Die minimalen und empfohlenen Systemanforderungen von The Elder Scrolls Online zeigen, dass Entwickler Zenimax Online sowohl schwächere als auch schnelle Systeme unterstützt, bei der notwendigen Festplattenkapazität aber enorm viel Speicherplatz benötigt: Der Hersteller spricht von 60 GByte, wir vermuten allerdings, dass hier bereits kommende Teso-Erweiterungen eingerechnet sind.

Tamriel ist die Spielwelt von The Elder Scrolls Online, diese unterteilt sich in Provinzen wie beispielsweise Cyrodiil, Morrowind und Skyrim.

Die Mindestvoraussetzungen gibt Zenimax Online mit einem Zweikernprozessor mit 2 GHz sowie 2 GByte Arbeitsspeicher an. Prinzipiell reicht eine Grafikkarte der DX9-Klasse mit 512 MByte Videospeicher aus, da das Spiel einen Shader-Modell-3-Pfad bietet. Die Entwickler nennen allerdings eine Karte der Geforce-8800- oder Radeon-HD-2600-Reihe, also DX10-Modelle. Diese laufen im Fallback-Modus von DirectX 11, das soll die Geschwindigkeit im Vergleich zum DX9-Pfad erhöhen. Als Betriebssystem soll Windows XP in der 32-Bit-Version ausreichen.

Als empfohlene Systemanforderungen rät Zenimax Online zu einem Prozessor mit vier Kernen und 2,3 GHz - dies wäre im schlechtesten Fall ein Athlon II X4 605e oder Phenom X4 9600. Die 4 GByte Arbeitsspeicher sind als Standard in schnellen PCs bereits überholt, Windows 7 oder 8 mit 64 Bit könnten jedoch auch mit mehr RAM umgehen. Mit der Geforce GTX 560 Ti und der Radeon HD 6950 führen die Entwickler zudem DX11-Mittelklasse-Grafikkarten von Ende 2010 respektive Anfang 2011 auf. Ob mit einer solchen Konfiguration maximale Details in 1080p flüssig laufen, gilt es abzuwarten - zumeist fordern MMOs eher den Prozessor als die Grafikkarte.

Neben Informationen zur PC-Version hat Zenimax Online auch Details zur Mac-Version von The Elder Scrolls Online veröffentlicht, hier wird OpenGL statt Direct3D genutzt. Hinsichtlich der Prozessoren gibt es kaum Unterschiede, bei den Grafikkarten wird sogar eine Intel HD Graphics 4000 aufgeführt - starten dürfte das Spiel zwar, die Bildrate wird aber vermutlich nur sehr gering ausfallen. Mit der Geforce GT 650M (iMac von 2012) und der Radeon HD 5770 (Mac Pro von 2012) in den empfohlenen Systemanforderungen unterbietet die Mac-Version die PC-Version deutlich. Der aktuelle iMac nutzt allerdings eine Geforce GTX 775M, diese ist schneller als eine Geforce GTX 560 Ti.

Die 60 GByte Speicherplatz auf der Festplatte sind für alle Versionen von The Elder Scrolls Online identisch, allerdings bezweifeln wir, dass Teso diese im Auslieferungszustand belegt. Wahrscheinlicher ist, dass das Spiel deutlich weniger benötigt, bei der Installation aber 60 GByte für kommende Erweiterungen reserviert.


eye home zur Startseite
ThommyWausE 04. Feb 2014

Ich frage mich was die Leute immer für Spiele erwarten? TESO kombiniert vereinfacht...

ThommyWausE 04. Feb 2014

wie bei so ziemlich jedem Abo-Titel: normaler Vollpreis (erster Monat inklusive), heißt...

Coding4Money 04. Feb 2014

Amiga Workbench!

twil 04. Feb 2014

Ein Tamriel 1000 Jahre vor Skyrim Standalone

Coding4Money 04. Feb 2014

Die Ringe sind auch so im Spiel vorhanden, müssen halt erst geschmiedet werden.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  3. Daimler AG, Düsseldorf
  4. Daimler AG, Stuttgart-Untertürkheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1169,00€
  2. (u. a. ROG Strix GTX1080-8G-Gaming, ROG Strix GTX1070-8G-Gaming u. ROG Strix Radeon RX 460 OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

  2. Final Fantasy 15

    Square Enix will die Story patchen

  3. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  4. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  5. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

  6. Weltraumroboter

    Ein R2D2 für Satelliten

  7. 300 MBit/s

    Warum Super Vectoring bei der Telekom noch so lange dauert

  8. Verkehrssteuerung

    Audi vernetzt Autos mit Ampeln in Las Vegas

  9. Centriq 2400

    Qualcomm zeigt eigene Server-CPU mit 48 ARM-Kernen

  10. VG Wort Rahmenvertrag

    Unis starten in die Post-Urheberrecht-Ära



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

  1. Re: Es werden "bis zu 300 MBit/s innerhalb eines...

    Ovaron | 19:12

  2. OT, Playstation Streaming

    Crass Spektakel | 19:10

  3. Re: Dann halt wieder wie früher

    Eve666 | 19:09

  4. Re: Schuster, bleib bei deinen Leisten

    chris_v1 | 19:07

  5. Re: DSL-Community

    RipClaw | 19:06


  1. 18:47

  2. 17:47

  3. 17:34

  4. 17:04

  5. 16:33

  6. 16:10

  7. 15:54

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel