Anzeige
The Binding of Isaac: Rebirth
The Binding of Isaac: Rebirth (Bild: Nicalis)

The Binding of Isaac: Apple lehnt Indiegame wegen Gewaltinhalten ab

The Binding of Isaac: Rebirth
The Binding of Isaac: Rebirth (Bild: Nicalis)

Besitzer eines iPhones werden vermutlich nicht so bald The Binding of Isaac: Rebirth spielen können: Apple lehnt den Verkauf über iTunes wegen der Darstellung von Gewalt gegen Kinder ab - dabei erzählt das Indiegame eine eher anrührende Geschichte.

Apple hat die Veröffentlichung von The Binding of Isaac: Rebirth über iTunes abgelehnt. Das hat Tyrone Rodriguez, der Produzent des Indiegames, über Twitter bekanntgegeben. Dort hat er eine Grafik mit der offiziellen Mitteilung von Apple veröffentlicht, in der die Ablehnung mit dem Argument "Gewalt gegen Kinder" begründet wird.

Anzeige

Die Entscheidung wirkt wenig nachvollziehbar. The Binding of Isaac erzählt die Geschichte von Isaac, der von seiner Mutter getötet werden soll - allerdings gelingt dem Jungen die Flucht. Das Spiel enthält zwar tatsächlich viel Gewalt, nutzt sie aber auch als Stilmittel, um sich mit Themen wie Abtreibung und Selbstmord auseinanderzusetzen. Teile der Handlung und die Hauptfigur sind eine Anspielung auf die Bibelgeschichte von Abraham.

Das Spiel ist Ende 2014 erschienen und inzwischen unter anderem für Windows-PC, OS X sowie für die Playstation 4 und die Xbox One erhältlich. Nintendo wollte dem Spiel ursprünglich auf dem 3DS keine Freigabe erteilen, hat seine Entscheidung aber später revidiert - ohne Schnitte zu verlangen. Ob das Entwicklerstudio Nicalis nun eine an die Vorgaben von Apple angepasste Version programmiert, ist derzeit nicht absehbar.


eye home zur Startseite
neocron 10. Feb 2016

in Vermutungen hast du dich bisher nicht gerade mit Ruhm bekleckert, ueb ersteinmal...

Anonymer Nutzer 09. Feb 2016

Na ich denke es kommt auch darauf an. Aber bei Religion ist es eben so eine Sache. Viele...

Anonymer Nutzer 09. Feb 2016

Ich hab es einfach im Kontext gelesen :) Es ging ja um das Spiel und dann schrieb einer...

Bassa 09. Feb 2016

Vielleicht ist Mario Allergiker? ;)

Flome1404 09. Feb 2016

+1

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Specialist (Service Desk & IT Operations) (m/w)
    TUI Cruises GmbH, Hamburg
  2. Mitarbeiter 2nd-Level-Support (m/w)
    KREMPEL GmbH, Vaihingen an der Enz
  3. Junior Software-Entwickler (m/w)
    AOK Systems GmbH, München
  4. Senior IT Architect / Solution Architect (m/w) Security Application Operation
    Daimler AG, Stuttgart

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: Zotac Geforce GTX970
    259,00€ (Vergleichspreis: 290,04€)
  2. NEU: Geforce GTX 1080 Info-Seite
    ab 27.05. verfügbar
  3. GELISTET: Asus GeForce GTX 1080 Founders Edition
    789,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Smartphone-Betriebssystem

    Microsoft verliert stark gegenüber Google und Apple

  2. Onlinehandel

    Amazon startet eigenen Paketdienst in Berlin

  3. Pastejacking im Browser

    Codeausführung per Copy and Paste

  4. Manuela Schwesig

    Familienministerin will den Jugendschutz im Netz neu regeln

  5. Intels Compute Stick im Test

    Der mit dem Lüfter streamt (2)

  6. Google Chrome für zSpace

    Augmented-Reality-Version des Browsers kommt noch 2016

  7. Medizin

    Tricorderartiger Sensor erfasst Vitaldaten

  8. TG-Tracker

    Sensorbeladene Olympus-Actionkamera mit 4K-Aufnahme

  9. Trotz Unterlassungserklärung

    Unitymedia bleibt im Streit um WLAN-Hotspots hart

  10. Auftragshersteller

    Apple soll Bestellungen für iPhone 7 stark erhöht haben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  2. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"
  3. Security Roboter aus Lego knackt Gestenauthentifizierung

  1. Re: Mini PCs

    Dwalinn | 15:38

  2. Re: Zu billig?

    theFiend | 15:38

  3. Re: Noch zu teuer

    Kotaru | 15:38

  4. Re: Nächstes Jahr...

    Sybok | 15:38

  5. Re: Golem: Telekom Bashing incoming in 3...

    TodesBrote | 15:37


  1. 14:57

  2. 14:31

  3. 13:45

  4. 12:33

  5. 12:02

  6. 11:56

  7. 11:38

  8. 11:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel