The Banner Saga
The Banner Saga (Bild: Stoic)

The Banner Saga Karawane findet Unterstützung auf Kickstarter

Drei ehemalige Mitarbeiter von Bioware suchen auf Kickstarter nach finanzieller Unterstützung durch Spieler für ein ungewöhnliches Projekt rund um eine Karawane - die Erfolgsaussichten sind sehr gut.

Anzeige

Nicht einen Krieg gegen Dämonen oder außerirdische Supervölker stellen drei ehemalige Mitarbeiter von Bioware in den Mittelpunkt ihres Projekts The Banner Saga. Sondern schlicht eine Karawane, die durch eine nordische Landschaft von A nach B zieht und überleben soll. Der Spieler muss in taktiklastigen Rundenkämpfen gegen Feinde bestehen, sich aber auch um ausreichend Lebensmittel und andere Güter und in Gesprächen um das Wohlergehen seiner Familie und der anderen Begleiter kümmern. Das Spiel soll ohne Kopierschutz für Windows-PC und Mac OS erscheinen.

Um The Banner Saga weiter zu produzieren, suchen die ehemaligen Bioware-Mitarbeiter Alex Thomas, Arnie Jorgensen und John Watson mit ihrem neuen Studio Stoic aus dem texanischen Austin per Kickstarter nach Geld aus der Community. Der Mindestbetrag liegt bei einem US-Dollar, wer 5.000 US-Dollar beiträgt, taucht auf Wunsch als animierte Figur im Spiel mit auf. Bislang haben rund 2.400 Unterstützer knapp 78.000 US-Dollar beigesteuert, benötigt werden 100.000 US-Dollar.


SeveQ 22. Mär 2012

... ja und spätestens nach zwei Stunden bin ich pleite, weil da so viel obergenialer Kram...

Kommentieren



Anzeige

  1. Solution Manager (m/w)
    TecAlliance GmbH, Köln
  2. SAP Inhouse Berater (m/w) mit den Schwerpunkten MM und QM
    JOST-Werke GmbH, Neu-Isenburg
  3. Software-Experte/-in Communication Networks
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. IT-Consultant Mobile Applications (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

  2. Kinox.to

    GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen

  3. Bungie

    Destiny und der Gesundheitsbalken

  4. Galaxy A3 und A5

    Samsungs dünne Smartphones im Metallkleid

  5. MSI GT80 Titan

    Erstes Gaming-Notebook mit mechanischer Tastatur

  6. Ministerpräsident

    Viktor Orban zieht Internetsteuer für Ungarn zurück

  7. Spielentwickung

    Engine-Trends jenseits der Grafik

  8. Gesetz über geistiges Eigentum

    Spanien erlässt eine Google-Gebühr

  9. Android-Smartphone

    Huaweis Ascend Mate 7 für 500 Euro zu haben

  10. Crescent Bay

    Oculus Rift und die Sache mit dem T-Rex



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Oneget Paketmanager von Microsoft für Windows 10
  2. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  3. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

    •  / 
    Zum Artikel