Abo
  • Services:
Anzeige
Textblade
Textblade (Bild: Waytools)

Textblade: Vollwertige Miniatur-Tastatur mit 9 Tasten

Textblade
Textblade (Bild: Waytools)

Die winzige Tastatur Textblade muss erst zusammengesetzt werden, bevor der Nutzer auf ihr tippen kann. Gedacht ist das dreiteilige Gerät für Smartphones und Tablets. Auf den physischen Tasten befindet sich eine Touchpad-Oberfläche.

Anzeige

Die Textblade von Waytools ist eine dreiteilige, zerlegbare Tastatur im Hosentaschenformat. Sie verfügt über eine Leertaste sowie zwei gleich große Module mit jeweils vier großen Tasten.

Aber wo sind die restlichen Tasten, die zu einer vollwertigen Tastatur gehören? Waytools hat sie als Touchpads auf den physischen Tasten integriert. Je nach Position sind drei bis sechs solcher Felder auf einer Taste. Auch die Cursorsteuerung ist so auf den Tastenfeldern integriert worden.

Der Benutzer muss also schon etwas genauer zielen, um die richtigen Buchstaben zu treffen, erhält aber in allen Fällen ein taktiles Feedback - die Taste wird richtig eingedrückt.

  • Textblade (Bild: Waytools)
  • Textblade (Bild: Waytools)
  • Textblade (Bild: Waytools)
  • Textblade (Bild: Waytools)
  • Cursortasten in der Textblade (Bild: Waytools)
  • Textblade (Bild: Waytools)
  • Textblade in der Ladestation (Bild: Waytools)
  • Textblade (Bild: Waytools)
  • Textblade in der Ladestation (Bild: Waytools)
  • Textblade (Bild: Waytools)
  • Innenleben der Textblade (Bild: Waytools)
  • Textblade (Bild: Waytools)
  • Textblade (Bild: Waytools)
  • Textblade (Bild: Waytools)
Textblade (Bild: Waytools)

Wie gut das funktioniert, wird wohl vom Anwender abhängen. Eine Zehn-Finger-Bedienung soll möglich sein. Derzeit gibt es die Textblade-Tastatur nur mit US-amerikanischem Tastenlayout. Sie verbindet sich per Bluetooth 4.0 Low Energy mit Smartphones und Tablets mit iOS und Android. Die Textblade misst 104 x 30,6 x 11,3 mm und wiegt etwa 43 Gramm. Der Tastenhub liegt bei 2 mm.

Der Akku der dreiteiligen Tastatur, deren Stücke durch Magneten zusammengehalten werden und so nicht verrutschen sollen, halte etwa einen Monat, teilte der Hersteller mit. Geladen wird er in ungefähr einer Stunde in einer speziellen Ladestation.

Die Textblade wird zusammen mit dem Ladegerät und einem Aufsteller für das Smartphone für rund 100 US-Dollar verkauft. Dazu kommen mindestens 30 US-Dollar für den Versand nach Deutschland sowie Zoll und Einfuhrumsatzsteuer, so dass der Endpreis bei rund 135 Euro liegen dürfte. Die Auslieferung soll ab Februar 2015 erfolgen.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 17. Jan 2015

Haptik und Ergonomie zweifel ich mal stark an. Wie soll man denn bitte so arbeiten? Es...

Lala Satalin... 17. Jan 2015

Vermutlich prüfen die den kompletten User-Agent statt darin nach dem Browser zu suchen...

Gl3b 16. Jan 2015

Ob die bei Starbucks so amused wären, wenn man einfach so eine Tastatur von der Theke...

Bouncy 16. Jan 2015

Öh, nein ;) Kaugummi drunter und gut is :D Oder Posterstrips mitnehmen, fallen ja auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  2. Bertrandt Services GmbH, Neu-Ulm
  3. über Robert Half Technology, Essen
  4. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 94,90€ statt 109,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Neues iPhone

    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

  2. Festnetz

    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

  3. Zertifikate

    Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen

  4. Kreditkartenmissbrauch

    Trumps Hotelkette mit Malware infiziert

  5. Open Location Platform

    Here lässt Autos miteinander sprechen

  6. Facebook

    100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht

  7. TV-Kabelnetz

    Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten

  8. DDoS

    Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

  9. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar

  10. Filmdatenbank

    Schauspieler lassen ihr Alter aus dem Internet entfernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Starship Technologies: Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
Starship Technologies
Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
  1. Recore Mein Buddy, der Roboter
  2. Weltraumforschung DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
  3. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben

  1. Re: Wieso überhaupt löschen?

    meinungsmonopolist | 00:07

  2. Re: Ist Startcom = Wosign

    BitMap | 00:05

  3. Re: kein Gag ist lustiger als das real life

    igor37 | 26.09. 23:51

  4. Re: Bill Maher versteht die Eigenheiten von...

    emuuu | 26.09. 23:41

  5. Re: Internet of Things

    AlexanderSchäfer | 26.09. 23:37


  1. 19:12

  2. 18:52

  3. 18:34

  4. 18:17

  5. 17:51

  6. 17:25

  7. 16:25

  8. 16:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel