Textbausteinverwaltung Phraseexpress: Phrasen in der Cloud
Phraseexpress 9 geht in die Cloud. (Bild: Bartels Media)

Textbausteinverwaltung Phraseexpress Phrasen in der Cloud

Die für Privatanwender kostenfreie Windows-Textbausteinverwaltung Phraseexpress sichert ihre Daten jetzt in der Cloud. So können auch andere Nutzer darauf zugreifen und zum Beispiel aus MFG automatisch die bekannte Grußformel erzeugen lassen.

Anzeige

Die neue Version Phraseexpress 9 der Textbausteinverwaltung unterstützt nicht nur Windows 8, sondern kann die Texte nun auch in der Cloud über Anbieter wie Dropbox, Skydrive oder Google Drive sichern und anderen Anwendern zugänglich machen. Bislang klappte das nur im lokalen Netzwerk und der kostenpflichtigen Version. Die Synchronisationsfunktion soll nach Herstellerangaben erkennen, wenn mehrere Anwender die Datei bearbeiten und deren Änderungen zusammenführen.

  • Phraseexpress 9 (Bild: Bartels Media)
  • Phraseexpress 9 (Bild: Bartels Media)
Phraseexpress 9 (Bild: Bartels Media)

Die Windows-Software Phraseexpress erzeugt aus Abkürzungen ganze Textbausteine. So wird zum Beispiel aus "sgduh" der Text "Sehr geehrte Damen und Herren". Der Hersteller stellt zahlreiche Wortlisten zum Download zur Verfügung, die gängige Abkürzungen in mehreren Sprachen, typische Tippfehler und einige Makros enthalten.

In Version 9 wurde ein Passwortschutz für Textbausteindateien eingebaut, damit nicht mehr jeder, der den Rechner benutzt, einfach die Daten einsehen kann. Das ist zum Beispiel nicht unwichtig, wenn in den Textbausteinen auch Logins gespeichert sind. Die Daten werden AES-verschlüsselt, was auch bei der Speicherung auf Cloud-Speichern funktioniert.

In der neuen Version ist auch noch eine Option dazugekommen, die die eigentlich systemweit arbeitende Funktion des Programms auf einzelne Anwendungen beschränken kann. Dann passiert es auch nicht mehr, dass beispielsweise beim Chatten aus Versehen Textbausteine ausgelöst werden.

Damit Textbausteine nicht durch einfaches Überschreiben verloren gehen, legt die Anwendung ein Protokoll der letzten 99 Änderungen der Datei an. Daraus kann auch ein früherer Zustand der Textbausteindatei wiederhergestellt werden.

Phraseexpress 9 ist für private Anwender kostenlos, während kommerzielle Anwender die netzwerkfähige Standard Edition für 49,95 Euro erwerben müssen. Wer eine Vorversion einsetzt, erhält 50 Prozent Preisnachlass beim Update.


Kommentieren



Anzeige

  1. Technischer Redakteur (m/w) für Softwaredokumentation
    Teradata GmbH, München
  2. Anwendungsadministrator/IT-L- eiter (m/w)
    Wwe. Th. Hövelmann GmbH & Co. KG, Rees
  3. Programmierer für SPS und Roboter (m/w)
    KOCH Industrieanlagen GmbH, Dernbach
  4. SAP Process Manager Logistics (m/w)
    Adler Pelzer Gruppe, Witten

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. GNU

    Emacs 24.4 mit integriertem Browser

  2. IT-Gipfel 2014

    De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"

  3. IT-Gipfel 2014

    Gabriel fordert mehr IT-Begeisterung vom Mittelstand

  4. 20-Nanometer-DRAM

    Samsung fertigt Chips für DDR4-Module mit 32 bis 128 GByte

  5. Qubes OS angeschaut

    Abschottung bringt mehr Sicherheit

  6. Die Verwandlung

    Ein Roboter spielt Gregor Samsa

  7. VDSL2-Nachfolgestandard

    Deutsche Telekom testet G.fast weiter

  8. Selfie-Smartphone

    Nokia Lumia 730 in Deutschland erhältlich

  9. Passport

    Lenovo soll erneut vor Blackberry-Übernahme stehen

  10. Benchmark

    PCMark für Android misst auch Akkulaufzeit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

Google: Nexus 9 als erstes Tablet mit 64-Bit-Tegra von Nvidia
Google
Nexus 9 als erstes Tablet mit 64-Bit-Tegra von Nvidia
  1. Android L Das L steht für Lollipop
  2. Volantis Nexus 9 bekommt FCC-Zertifizierung

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

    •  / 
    Zum Artikel