Anzeige
Stilla-Logo als Hologramm
Stilla-Logo als Hologramm (Bild: Golem.de)

Test-Video Stilla Fotohologramme auf dem iPhone

Die iPhone-App Stilla setzt mehrere Fotos zu einem frei drehbaren 3D-Hologramm zusammen. So kann der Nutzer ein Motiv aus unterschiedlichen Blickwinkeln zeigen.

Anzeige

Stilla für iPhone hat als Hauptansicht ein Kamerafenster mit Auslösetaste. Hier kann der Nutzer eine beliebige Anzahl Fotos aufnehmen. Bewegt er sein iOS-Gerät, registriert Stilla die Bewegung über das eingebaute Gyroskop. Auf Basis dieser Messung setzt die App anschließend eine 3D-Skulptur zusammen.

Alle Fotos werden dabei als zweidimensionale Flächen ineinandergesteckt und je nach Betrachtungswinkel ein- oder ausgeblendet. Das fertig berechnete Ergebnis lässt sich drehen, verkleinern und vergrößern.

Die 3D-Version eines Stilla-Gebildes kann auf die Server von Entwickler "Maybe it's the Lighting" geladen werden. Von dort ist es nach der Registrierung möglich, einen Link zur Aufnahme bei Facebook, Twitter oder per E-Mail zu teilen.

Die drehbare Ansicht funktioniert am Computer im Internetbrowser. Alternativ speichert und versendet die App auch Standbilder. Das geht sogar ohne Anmeldung des kostenlosen Stilla-Accounts.

Nach welchem Prinzip die App in der 3D-Ansicht Bilder zusammensetzt, ist anfangs nur schwer durchschaubar. Hat der Nutzer aber ein Gefühl dafür entwickelt, kann er mit Stilla faszinierende Hologramme erzeugen. Unvorteilhaft ist nur die geringe Auflösung von 480 x 720 Pixeln, in der Standbilder hochkant abgespeichert werden.

Version 1.5.1 der 1,2 Megabyte großen Anwendung ist für 1,60 Euro im Appstore erhältlich.

Update vom 24. Juli 2012, 13:35 Uhr

Heute ist ein Update auf Version 1.6 erschienen. Nun bietet Stilla beim Exportieren von Standbildern eine höhere Auflösung. Außerdem können Nutzer den Lautstärkeregler des iOS-Geräts als Auslöseknopf benutzen.


eye home zur Startseite
Holganaut 19. Aug 2012

Hahah! Ja, Hologramm, so ein bullshit

sskora 26. Jun 2012

Genau das selbe gab es mal von microsoft, keine ahnung mehr wie das hieß, aber ging...

Trollversteher 26. Jun 2012

Wer braucht solche Kommentare? Langweilig!

Trollversteher 26. Jun 2012

was soll der artikel bitte? Was der Kommentar bitte? Wenn Dich der Artikel nicht...

mr.anbra 26. Jun 2012

Welche Artikel Golem (oder Heise) auch immer verfasst, immer kommen irgendwelche Spacken...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Engineer - Javascript Entwickler (m/w)
    Mindlab Solutions GmbH, Stuttgart
  2. Applikationsingenieur/in ESP - Systemerprobung im Fahrversuch
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Java / JEE Entwickler (m/w)
    ckc group, Region Braunschweig/Wolfsburg
  4. Komponentenverantwortliche/r für Windowsserver
    Landeshauptstadt München, München

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. JETZT VERFÜGBAR: Total War: WARHAMMER
    54,99€
  2. JETZT VERFÜGBAR: Overwatch - Origins Edition - [PC]
    59,00€
  3. Far Cry 4 Season Pass [PC Code - Uplay]
    12,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. 100 MBit/s

    Telekom stattet zwei Städte mit Vectoring aus

  2. Sprachassistent

    Voßhoff will nicht mit Siri sprechen

  3. Sailfish OS

    Jolla bringt exklusives Smartphone nur für Entwickler

  4. Projektkommunikation

    Tausende Github-Nutzer haben Kontaktprobleme

  5. Lebensmittel-Lieferdienst

    Amazon Fresh soll doch in Deutschland starten

  6. Buglas

    Verband kritisiert Rückzug der Telekom bei Fiber To The Home

  7. Apple Store

    Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen

  8. Mitsubishi MRJ90 und MRJ70

    Japans Regionaljet ist erst der Anfang

  9. Keysweeper

    FBI warnt vor Spion in USB-Ladegerät

  10. IBM-Markenkooperation

    Warum Watson in die Sesamstraße zieht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  2. Project Spark Microsoft stellt seinen Spieleeditor ein
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

  1. Re: Traurig sowas.

    WoainiLustig | 20:16

  2. Re: Zu alte Hardware?

    FreiGeistler | 20:14

  3. Re: So müßte Open Pandora aussehen ...

    Spiritogre | 20:06

  4. Re: Liebe Redaktion

    Emulex | 20:03

  5. Re: schönes Gerät, aber der GPD Win kommt auch...

    Spiritogre | 20:03


  1. 19:05

  2. 17:50

  3. 17:01

  4. 14:53

  5. 13:39

  6. 12:47

  7. 12:30

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel