Anzeige
Zombi U
Zombi U (Bild: Ubisoft)

Darksiders 2 und Batman

Riesige Welten erkunden, Dungeons besuchen, Rätsel lösen und natürlich zahllose Kämpfe überstehen: Darksiders 2 ist auf Playstation 3 und Xbox 360 ein Actionrollenspiel der besonders gelungenen Art. Auch auf Wii U können Spieler nun in die Rolle des apokalyptischen Reiters "Tod" schlüpfen. Das Spiel hat in den letzten Monaten natürlich inhaltlich kaum Qualität eingebüßt und ist immer noch rundum empfehlenswert, zumal die Wii-U-Version inklusive der auf anderen Plattformen erst später veröffentlichten Downloadinhalte ausgeliefert wird.

Anzeige

An dieser Stelle soll es allerdings nur um die technischen Unterschiede der WiiU-Fassung gehen - und die sind marginal. So sieht das Spiel minimal besser aus als auf anderen Konsolen, aber auch deren Ruckler und Flimmerfehler haben es auf die Nintendo-Konsole geschafft. Die Möglichkeit, das Spiel nicht nur auf dem TV, sondern auch vollständig auf dem Gamepad auszugeben, ist nett, aber kaum kaufentscheidend.

Die sonstige Nutzung des Wii-U-Pads ist unspektakulär. Neben der Darstellung einer Übersichtskarte und der nun komfortableren Verwaltung von Inventar und Charakter via Touchscreen gibt es kaum nennenswerte Unterschiede. Darksiders 2 bleibt somit ein hervorragendes Spiel, das auf der Wii U allerdings nicht weiter an Qualität gewinnt.
THQ, USK ab 16 Jahren, rund 40 Euro

Batman: Arkham City: Armoured Edition

Seit über einem Jahr schon darf sich Batman in Arkham City auf anderen Plattformen mit Superschurken wie dem Pinguin und dem Joker herumschlagen und sich fast nach Lust und Laune in einer düsteren Sandbox-Gefängnisstadt austoben. Auf der Wii U ist das Ganze unter dem Dritt-Titel Armoured Edition inhaltlich identisch erhältlich, angereichert nur um alle bisher veröffentlichten Downloadinhalte. Der Fledermausheld kann hier aber deutlich bequemer und stilsicherer auf seine Gadgets zurückgreifen.

Die Entwickler haben das Wii-U-Pad zum wichtigsten Teil von Batmans Ausrüstung gemacht: Über das Eingabegerät meldet er sich per Fingerabdruck-Scan an, empfängt Funksprüche, analysiert seine Umgebung, kontrolliert und zoomt die Übersichtskarte, zündet Sprengkörper und vieles mehr; es fühlt sich tatsächlich so an, als wäre das Gamepad selbst ein mächtiges Gadget zum Retten der Stadt.

Leider kämpft auch Batman mit kleinen technischen Problemen. Die deutlich sichtbaren Ruckler trüben den Spielspaß zwar nur marginal, sind aber trotzdem ärgerlich. Insgesamt präsentiert sich Arkham City trotzdem als einer der besten Wii-U-Launch-Titel, weil das Gameplay mit dem neuen Pad zwar nicht revolutioniert, aber sehr stimmig und fesselnd ergänzt wurde.
Warner Bros., USK ab 16, rund 60 Euro

 Test Spiele für Nintendo Wii U: Zombies, Meuchelmörder und bekloppte HasenAssassin's Creed 3 und Rabbids Land 

eye home zur Startseite
Barraggan 12. Dez 2012

ich habe geschätzt was das alles angeht mit dem Gehalt und den Preis der Rohlinge nur...

Anonymer Nutzer 07. Dez 2012

Tatsächlich, man hats echt rausgenommen. Beim megadrive wiederum nicht. @ non_sense...

Anonymer Nutzer 05. Dez 2012

Ich hab irgendwie den leisen verdacht das gerade die Vorbesteller, oder ein zumindest...

space invader 05. Dez 2012

ist der erste Begriff, den man nicht zwanghaft ins Deutsche übersetzen muss.

Anonymer Nutzer 05. Dez 2012

Aber bitte nicht wieder ein kid icarus was sich spielt wie starfox. Hat zwar kurzzeitig...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. T-Systems on site services GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen
  3. posterXXL GmbH, München
  4. Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 199,99€
  2. 99,99€
  3. 49,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Großflächige Störung bei Vodafone

  2. Google

    Nächste Android-Version heißt Nougat

  3. Pleurobot

    Bewegungen verstehen mit einem Robo-Salamander

  4. Überwachung

    Google sammelt Telefonprotokolle von Android-Geräten

  5. Fritzbox

    AVM veröffentlicht FAQ zur Routerfreiheit

  6. Wertschöpfungslücke

    Musiker beschweren sich bei EU-Kommission über Youtube

  7. Vodafone und Ericsson

    Prototyp eines 5G-Netzes in Deutschland

  8. Slim

    Hinweise auf schlanke Playstation 4

  9. Wasserwaagen-App

    Android-Trojaner im Play Store installiert ungewollt Apps

  10. Datenrate

    Telekom und M-Net gewinnen Connect-Festnetztest



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless-HDMI im Test: Achtung Signalstörung!
Wireless-HDMI im Test
Achtung Signalstörung!
  1. Die Woche im Video E3, Oneplus Three und Apple ohne X

Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Fraunhofer SIT Volksverschlüsselung startet ohne Quellcode
  2. Microsoft Plattformübergreifendes .Net Core erscheint in Version 1.0
  3. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. Re: Moment mal...

    Prinzeumel | 00:44

  2. Re: Irre...

    DrWatson | 00:42

  3. Re: Bestätigen.

    t3st3rst3st | 00:40

  4. Re: Krass

    xVipeR33 | 00:38

  5. Re: Namenswahl für Android O

    leipsfur | 00:31


  1. 22:47

  2. 19:06

  3. 18:38

  4. 17:19

  5. 16:19

  6. 16:04

  7. 15:58

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel