Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von South Park: Der Stab der Wahrheit
Artwork von South Park: Der Stab der Wahrheit (Bild: Ubisoft)

Mittelalterliches Kampfsystem und Fazit

Anzeige

Des einen Freud ist allerdings auch des anderen Problem: Der Stab der Wahrheit vermittelt von Anfang an das Gefühl, eine Originalepisode zum Selberspielen zu sein - unterstützt durch Originalstimmen, -musik und -grafik. Wer die Vorlage nicht kennt, wird dem nur wenig abgewinnen können. Die grundsätzliche Spielmechanik ist zwar solide, von der Tiefe und Komplexität eines Fallout oder Final Fantasy aber trotzdem weit entfernt.

Das Kampfsystem ist rundenbasiert - oder wie Cartman es ausdrückt: "Es stammt aus dem Mittelalter, aber das muss nun mal so sein". Attackieren, blocken, Machtpunkte für Spezialattacken nutzen, Heiltränke anwenden - so weit, so bekannt. Nur, dass hier eben auch mit Kothaufen geworfen, viel gefurzt oder mit Ratten angegriffen wird.

  • South Park: Der Stab der Wahrheit (Bilder: Ubisoft)
  • South Park: Der Stab der Wahrheit
  • South Park: Der Stab der Wahrheit
  • South Park: Der Stab der Wahrheit
  • South Park: Der Stab der Wahrheit
  • South Park: Der Stab der Wahrheit
  • South Park: Der Stab der Wahrheit
  • South Park: Der Stab der Wahrheit
  • South Park: Der Stab der Wahrheit
  • South Park: Der Stab der Wahrheit
  • South Park: Der Stab der Wahrheit
  • South Park: Der Stab der Wahrheit
  • South Park: Der Stab der Wahrheit
  • South Park: Der Stab der Wahrheit
  • South Park: Der Stab der Wahrheit
  • South Park: Der Stab der Wahrheit
South Park: Der Stab der Wahrheit

Ebenso bekannt ist das Einsammeln von Beute, das Aufleveln und Einkaufen von Waffen, Spezialgegenständen und Kostümen; nur haben natürlich auch diese Objekte, trotz einiger witziger Rollenspielbezüge, wenig mit dem zu tun, was im Normalfall in Itemshops erworben wird.

Neben der Hauptquest gibt es zahlreiche Nebenaufgaben, die die Spielzeit verlängern; Freundschaften zu schließen und sich Gefälligkeiten unterschiedlicher Art zu erweisen, ist auch in South Park eine unterhaltsame Angelegenheit. Zumal von US-Präsidenten über Filmschauspieler bis hin zu Jesus Christus diverse Persönlichkeiten auf einen Plausch warten.

Der Stab der Wahrheit erscheint am 6. März 2014 für Xbox 360, Playstation 3 und Windows-PC. Die Konsolenversionen kosten etwa 60 Euro, die PC-Fassung rund 40 Euro. Das Programm bietet die Sprachausgabe des US-Originals sowie auf Wunsch deutsche Bildschirmtexte und Untertitel.

Die hierzulande erhältliche Version des Spiels ist im Vergleich zur US-Variante zensiert: Auf Xbox 360 und Playstation 3 fallen zwei Minispiele mit Abtreibungen weg sowie fünf Szenen mit Rektaluntersuchungen. Außerdem gibt es keine verfassungsfeindlichen Symbole, etwa Hakenkreuze. In der PC-Version sind lediglich die verbotenen Symbole entfernt. Das Programm erscheint mit einer Freigabe ab 18 Jahren.

Fazit

Es gibt viele Rollenspiele, die deutlich mehr Spielzeit, Tiefgang, komplexere Charaktere und tiefgründigere Aufgaben bieten. Aber es gibt wenig Spiele, die einer TV-Vorlage in puncto Humor, Optik und Spielgefühl so nahekommen wie "Der Stab der Wahrheit".

Wer verprügelte Obdachlose, Sexspielzeug im Schlafzimmer der Mutter und Fäkalhumor unangebracht findet, wird sich von den eher durchschnittlichen Rollenspielelementen und den zahlreichen Kampfszenen nicht umstimmen lassen. South-Park-Fans aber bekommen hier ein beeindruckend witziges Programm - das der Vorlage so gerecht wird, wie es Lizenzumsetzungen nur ganz selten gelingt.

 Test South Park: Abenteuer eines Saftsacks

eye home zur Startseite
narea 05. Mär 2014

Es geht ums Prinzip. Wäre ja noch schöner, wenn man sich sinnloser Zensur unterwerfen...

Bassa 05. Mär 2014

Ohja, stimmt, den gibt es. Nur im Eröffnungspost ist das noch nicht ersichtlich. Ja...

Seasdfgas 05. Mär 2014

was erwartest du? wenn das spiel nicht gerade bei einem kenner der serie landet, ist und...

Seasdfgas 05. Mär 2014

wie hier immer so getan wird, als ob 80% der leute, die final fantasy 7-10 gespielt...

Endwickler 05. Mär 2014

Als ob Häkchenkreuzchen nun unbedingt so wahnsinnig wichtig wären. Allein Ubisoft als...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  3. CERATIZIT Deutschland GmbH, Empfingen
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  2. (u. a. Vier Fäuste für ein Halleluja, Zwei bärenstarke Typen,Vier Fäuste gegen Rio)
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  2. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  3. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  4. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  5. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  6. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  7. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  8. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  9. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  10. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

  1. Re: Hätte man das Geld doch bloß für was...

    HorkheimerAnders | 16:43

  2. Re: Notwehr

    M.P. | 16:39

  3. Re: hä? gericht wieder einmal weltfremd?

    lear | 16:31

  4. Re: Transparenz zum Kündigungstermin ist Schwachsinn!

    Cok3.Zer0 | 16:26

  5. Re: Die Einbrinung einer Mindestgarntie

    Cok3.Zer0 | 16:24


  1. 15:33

  2. 14:43

  3. 13:37

  4. 11:12

  5. 09:02

  6. 18:27

  7. 18:01

  8. 17:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel