Artwork von Saints Row 4
Artwork von Saints Row 4 (Bild: Deep Silver)

Test Saints Row 4 US-Präsident vs. Aliens

Der Präsident der Vereinigten Staaten kämpft persönlich mit Terroristen, fliegt per Atomrakete und verprügelt Aliens: Saints Row 4 gibt sich anfangs noch durchgeknallter als die Vorgänger. Schade, dass das Actionspiel seinen hohen Abwechslungs- und Humorfaktor nicht bis zum Schluss durchsteht.

Anzeige

Saints Row 4 hält sich nicht mit langen Intros auf. Gleich zu Beginn darf der Spieler auf einem Auslandseinsatz beweisen, dass die aus den Vorgängern bekannte Straßengang Saints auch die internationale Bühne beherrscht. Erst müssen ein paar Terroristen eliminiert, dann der Abschuss einer Atomrakete gestoppt werden - was natürlich nur gelingt, indem sich der Held direkt an die Rakete hängt und zu den Tönen von Aerosmith in einer vor Pathos und Skurrilität kaum zu überbietenden Szene die Todeswaffe aufhält.

Die US-Bevölkerung dankt den tapferen Helden! Und wählt sie kurz darauf zur stärksten Partei - die Saints dürfen daraufhin auch den US-Präsidenten stellen. Allerdings lässt sich das Leben als US-Chef inklusive Verprügeln von unsympathischen Senatoren, Lösung dringender Probleme wie Krebs oder Welthunger und dem Geben absurder Pressekonferenzen nicht lange genießen, denn urplötzlich tauchen Aliens auf und bringen die Metropole Steelport unter ihre Kontrolle.

Klingt absurd? Ist es auch - allerdings wird der Spieler in den ersten Stunden des Spiels mit derartigen Sequenzen förmlich überschüttet. Es folgen eine ungemein umfangreiche Charaktererstellung inklusive Dutzender von Bärten, Gesichtsformen, Stimmen und Frisuren, einer kurze Prügelei mit dem Ober-Alien und einer ersten Spritztour durch eine von den Außerirdischen künstlich erschaffene 50er-Jahre-Vorstadtidylle. Erst dann beginnt im Grunde das eigentliche Hauptspiel - was den Enthusiasmus auf Grund des irrwitzigen Einstiegs leider zunächst etwas dämpft.

  • Saints Row 4 (Bilder: Deep Silver)
  • Saints Row 4
  • Saints Row 4
  • Saints Row 4
  • Saints Row 4
  • Saints Row 4
Saints Row 4 (Bilder: Deep Silver)

Trotz neuen Szenarios hat sich dann nämlich im Grunde wenig im Vergleich zu Saints Row 3 geändert. Es gilt wieder, in typischer GTA-Manier und beschallt von mehreren Radiosendern das frei befahrbare Steelport zu erkunden und Haupt- und Nebenmissionen zu absolvieren. Passend zur Alien-Invasion werden nun zwar nicht mehr feindliche Gangs, sondern Kreaturen vom fremden Stern hochgenommen, um die Stadt unter die eigenen Kontrolle zu bringen. Spielerisch macht das aber keinen großen Unterschied.

Skurrile Superwaffen 

Marib 16. Aug 2013

Wie siehts denn mit dem Koop aus? In SR3 kams da immer wieder zu lags die es mehr oder...

BEnBArka 16. Aug 2013

Jaja die Computerwelt in SR 3. Das Klo Konstrukt ... herlich. Ich kauf mir SR4 und hoffe...

Technohunter199... 15. Aug 2013

Ich habe SR 1+2 auch gespielt und fand SR3 auch nicht so schlecht hat sehr viel Spass...

parameter-remove 15. Aug 2013

Bin ich froh, dass ich für den PC nur knapp 45 Euro ausgeben muss und nicht so lächerlich...

chuck 15. Aug 2013

PLONK!

Kommentieren



Anzeige

  1. Professur (m/w) Energy Informatics - Fakultät für Informatik / Kommunikation / Medien
    FH OÖ Studienbetriebs GmbH, Hagenberg (Österreich)
  2. Inhouse Sharepoint Consultant (m/w)
    ElringKlinger AG, Dettingen an der Erms
  3. Systems Engineer (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, München/Kirchheim
  4. Teilprojektleiter (m/w) Digitale Innovation
    Media-Saturn-Holding GmbH, Ingolstadt

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Sapphire AMD Radeon R9 FURY
    549,00€
  2. ARLT-Sale
    (Restposten, Rücksendungen und Gebrauchtware)
  3. TIPP: Bis zu 60 € Cashback von MSI
    (2 Produkte müssen gekauft werden - Mainboard + Grafikkarte)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Mediapad M2 8.0

    Huaweis neues 8-Zoll-Tablet im Metallgehäuse

  2. Mad Max im Test

    Sandbox voll mit schönem Schrott

  3. 2,5-Zoll-HDD

    Seagate erhöht Speicherdichte auf 1 TByte pro Platter

  4. Retropie 3 angetestet

    Unkompliziertes Retro-Daddeln auf dem Raspberry Pi

  5. Dreadnought 2050

    Das Kampfschiff der Zukunft fährt mit Fusionsenergie

  6. Gehacktes Babyfon

    Das Kind schreit, und die Welt hört mit

  7. Panasonic Viera TX-65CW954/CZ950

    Weg vom Plasma, hin zum OLED-Panel

  8. Asus Zen All-in-One

    4K, Maxwell-Grafik, PCIe-SSD, Realsense, Skylake, Win10

  9. Owncloud

    "Warum sollte uns jemand trauen?"

  10. X Rebirth

    Egosoft arbeitet an neuem Weltraumspiel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



TempleOS im Test: Göttlicher Hardcore
TempleOS im Test
Göttlicher Hardcore
  1. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei
  2. Windows-Insider-Programm Chrome hat Probleme mit Windows 10 Build 10525
  3. Microsoft Erster Insider-Build seit dem Erscheinen von Windows 10

Windows 95 im Test: Endlich lange Dateinamen!
Windows 95 im Test
Endlich lange Dateinamen!
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. Internet Explorer Notfall-Patch für Microsofts Browser
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

Game Writer: Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
Game Writer
Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
  1. This War of Mine Krieg mit The Little Ones auf Konsole
  2. Swapster Deutsche Börse plant Handelsplattform für Spieler
  3. Ninja Theory Hellblade und eine Heldin mit Trauma

  1. Re: Jean Luc Picard?

    JürgenOfner | 14:50

  2. Re: Das ist nicht Wikipedias einziges Problem

    Trollversteher | 14:50

  3. Re: sollte das Modell dann nicht eher..

    Dwalinn | 14:49

  4. Re: Warum gebogen?

    motzerator | 14:49

  5. Re: und wozu brauche ich ein bild?

    MESH | 14:49


  1. 14:22

  2. 14:00

  3. 12:40

  4. 12:05

  5. 12:03

  6. 11:43

  7. 11:07

  8. 11:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel