Test Rayman Legends: Jump-'n'-Run-Held mit Taktgefühl
Gemeinsam gegen die fiesen Monster: Rayman Legends (Bild: Ubisoft)

Test Rayman Legends Jump-'n'-Run-Held mit Taktgefühl

Rayman ist zurück! Wie immer ohne Gliedmaßen, aber dafür mit seinen altbekannten Jump-'n'-Run-Qualitäten und neu entdecktem Taktgefühl.

Anzeige

Alles wie gehabt in der Welt von Rayman: Kaum legt sich der knuffige Held zusammen mit seinem dicken Kumpel Globox für ein kleines Schläfchen hin, erobern die bösen Monster erneut die Welt. Rayman muss also wieder drauflos hüpfen und prügeln und die gemeinen Bösewichte vertreiben.

Ausgangspunkt ist dieses Mal eine Gemäldegalerie. Jedes Bild eröffnet den Einstieg in eine kunterbunte und liebevoll gestaltete Welt voll mit abgedrehten Kontrahenten - von bunten Wäldern über mexikanische Wüsten bis hin zu Unterwasserlandschaften.

In den Welten fühlen sich Rayman-Veteranen schnell wohl. Laufen, hüpfen, schlagen ist an der Tagesordnung, dazu kommen bewährte Extras wie der Propeller-Haarschopf, der Rayman durch die Gegend gleiten lässt, und das Erklimmen von Wänden und Decken mit dem nötigen Tempo.

  • Rayman Legends (Bilder: Ubisoft)
  • Rayman Legends
  • Rayman Legends
  • Rayman Legends
  • Rayman Legends
  • Rayman Legends
  • Rayman Legends
  • Rayman Legends
  • Rayman Legends
  • Rayman Legends
Rayman Legends (Bilder: Ubisoft)

Apropos Tempo: Rayman Legends legt teilweise eine beachtliche Geschwindigkeit an den Tag. Immer wieder gilt es, unter Zeitdruck rasend schnell hinter Feinden her oder flüchtend vor Fallen durch die Welten zu rennen. Das erhöht den Schwierigkeitsgrad teilweise drastisch - und lässt dem Spieler leider kaum ausreichend Zeit, die wunderbaren Szenerien zu genießen.

Wie gewohnt werden in den Welten Lums und Kleinlinge gesammelt, um Extras wie Kostüme sowie den Zugang zu neuen Gemäldewelten freizuschalten. Neu sind die Level im Stile eines Musikspiels, in denen Rayman Taktgefühl beweisen muss: Er darf im Trommel-Rhythmus hüpfen oder zu Gitarrenriffs ein Seil hinabrutschen - das sind alles sehr stimmige und schön umgesetzte Aufgaben.

Grafikgenuss und Fazit 

Tzven 02. Sep 2013

Wenn du jedes Einzelbild von nativ 1080p runterskalieren musst, wird ggf nur weniger Ram...

mnementh 30. Aug 2013

Naja, wie im Artikel beschreiben steuert sich Murphy per Touchscreen am Besten. Das wäre...

Esquilax 29. Aug 2013

" Besser so, dann wird eben "Das schwarze Auge: Schicksalsklinge HD" für diesen Monat...

TheDelta 28. Aug 2013

Man waren das noch Zeiten. Würde gerne sowas in HD wieder spielen :(

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Software-Entwickler Java / JavaScript (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim
  3. SAP Business Process Expert (m/w)
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  4. Teamleiter Java Softwareentwicklung (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iFixit

    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

  2. Illegales Streaming

    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

  3. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  4. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  5. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  6. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  7. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  8. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  9. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  10. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Ubuntu 14.10: Zum Geburtstag kaum Neues
Ubuntu 14.10
Zum Geburtstag kaum Neues
  1. Thomas Voß "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"
  2. Ubuntu Unity 8 soll Standard in 16.04 werden
  3. Ubuntu Unity-Lockscreen-Bug kann Passwort verraten

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

    •  / 
    Zum Artikel