Abo
  • Services:
Anzeige
Mario Götze, offizielles Coverartwork von PES 2015
Mario Götze, offizielles Coverartwork von PES 2015 (Bild: Konami)

Test PES 2015: Der Außenseiter ist zurück in der Champions League

Pro Evolution Soccer ist wieder eine ernstzunehmende Konkurrenz für Fifa 15: Mit einer neuen Engine, gelungenen Animationen und vor allem temporeichem Fußball greift das Sportspiel von Konami jetzt neu an.

Anzeige

Die vergangenen Jahre waren für Pro Evolution Soccer unerfreulich. Aus dem einstigen Vorzeigekicker war ein Reservist geworden - und der Abstand auf den amtierenden Fifa von EA Sports so groß, dass Pro-Evo-Fans zum Fernglas greifen mussten, um Sichtkontakt zu halten. Für die Neuauflage Pro Evolution Soccer 2015 hat Konami deshalb auf einen Neustart gesetzt und die Serie wieder zur ernstzunehmenden Konkurrenz gemacht.

Trotzdem, ein altes Problem von PES bleibt: In Sachen Originallizenzen bietet auch die 2015er-Version wieder nur ein Sparmenü. Zwar beginnt das Spiel mit der Supercup-Partie Real Madrid gegen FC Sevilla mit den jeweiligen Originalkadern. Wer danach sein Lieblingsteam auswählen oder ein freies Spiel absolvieren möchte, bekommt aber erneut nur eine Handvoll großer und echter Namen geboten. Kernstück ist dabei wieder einmal die Champions League inklusive Originalsong und -grafiken sowie vieler großer Namen.

  • PES 2015 (Xbox-One-Screenshots: Golem.de)
  • PES 2015 (Xbox-One-Screenshots: Golem.de)
  • PES 2015 (Xbox-One-Screenshots: Golem.de)
  • PES 2015 (Xbox-One-Screenshots: Golem.de)
  • PES 2015 (Xbox-One-Screenshots: Golem.de)
  • PES 2015 (Xbox-One-Screenshots: Golem.de)
  • PES 2015 (Xbox-One-Screenshots: Golem.de)
  • PES 2015 (Xbox-One-Screenshots: Golem.de)
  • PES 2015 (Xbox-One-Screenshots: Golem.de)
PES 2015 (Xbox-One-Screenshots: Golem.de)

Aber eben nicht alle: Bayern München, Schalke 04 und Leverkusen sind dabei, der BVB Dortmund nicht. Für die anderen großen Ligen gilt Ähnliches. Wer die gesamte Bundesliga spielen möchte, muss erneut zum Editor greifen und selbst Hand anlegen. In unserer Testversion (die finale Xbox-One-Fassung) waren zudem die Kader der lizenzierten Teams noch nicht komplett auf dem letzten Stand; allerdings will Konami durch kontinuierliche Updates wohl noch Abhilfe schaffen.

Pro Evolution Soccer 2015 ist der erste Teil der Reihe, der auch für die Next-Generation-Konsolen erscheint. Konami setzt auf die Fox Engine, der es tatsächlich gelingt, die grafische Qualitätslücke zu Fifa weitgehend zu schließen. Besonders auffällig ist das bei Aktionen wie Ballannahmen aus dem Sprint, Volleyschüssen oder Kurzpassablagen, die beeindruckend flüssig und stimmig umgesetzt sind. Dafür gibt es allerdings teils kleinere Aussetzer zwischen den einzelnen Aktionen, wo der Spielablauf nicht ganz fließend wirkt, sondern so, als wären mehrere Animationen mit kleiner Verzögerung aneinandergereiht; hinzu kommen einige Ruckler im Spielablauf.

Auch bei den Spielermodellen gibt es Licht und Schatten: Ein Benzema sieht seinem Vorbild sehr ähnlich, Christiano Ronaldo hingegen wirkt feist und aufgequollen. Jeder Spieler hat eigene Bewegungsabläufe und Eigenschaften. Die Unterschiede bei der Steuerung sind nicht gravierend, aber durchaus spürbar.

Auf dem Platz und der Endstand 

eye home zur Startseite
marcinos 13. Nov 2014

Hi , also PES 2015 soll wohl wirklich super sein.Es ist erst ab heute draussen und ich...

TarikVaineTree 11. Nov 2014

Ich war ab PES 6 großer Fan der Serie und hatte mit Freunden ab da dank BuLIPatch viele...

quineloe 11. Nov 2014

Pecover vs. Electronic Arts war da vor ein paar Jahren im Rennen, um die Exklusivvergabe...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deichmann SE, Essen
  2. ComputerKomplett SteinhilberSchwehr GmbH, Bielefeld
  3. MT AG, Ratingen bei Düsseldorf, Köln, Frankfurt am Main, Dortmund
  4. ifb KG, Seehausen am Staffelsee


Anzeige
Top-Angebote
  1. 5,00€ inkl. Versand über Saturn
  2. 5,00€ inkl. Versand über Saturn
  3. 329,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Stadtnetz

    Straßenbeleuchtung als Wifi-Standort problematisch

  2. Netzsperren

    UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen

  3. Kartendienst

    Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen

  4. PowerVR Series 8XE Plus

    Imgtechs Smartphone-GPUs erhalten ein Leistungsplus

  5. Projekt Quantum

    GPU-Prozess kann Firefox schneller und sicherer machen

  6. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will höhere Datenrate und mobile Conversion

  7. Fingerprinting

    Nutzer lassen sich über Browser hinweg tracken

  8. Raumfahrt

    Chinas erster Raumfrachter Tianzhou 1 ist fertig

  9. Bezahlinhalte

    Bild fordert Obergrenze für Focus Online

  10. Free-to-Play

    Forum von Clash-of-Clans-Betreiber gehackt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar
  3. Audio Injector Octo Raspberry Pi spielt Surround-Sound

  1. Re: Der Witz ist doch, dass Bild selber...

    Rulf | 22:17

  2. welt und bild sind...

    Rulf | 22:12

  3. Was fuer eine Verschwendung von Resourcen

    hle.ogr | 22:11

  4. Re: warum?

    User_x | 22:10

  5. Re: nicht eher O2?

    My1 | 22:09


  1. 19:05

  2. 17:57

  3. 17:33

  4. 17:00

  5. 16:57

  6. 16:49

  7. 16:48

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel