Anzeige
Mario gewinnt in Nintendo Land.
Mario gewinnt in Nintendo Land. (Bild: Nintendo)

Attraktionen mit Arcade-Charakter

Anzeige

Donkey Kong's Crash Course ist ein 2D-Parcours-Spiel, das unter anderem das Mikrofon nutzt. Um Windräder anzutreiben und damit Plattformen anzuheben, muss der Spieler hineinpusten. Ansonsten lässt sich die Spielewelt mit Hilfe des Gyrosensors kippen. Das kleine Fahrzeug, in dem der Mii hockt, bewegt sich mehr oder weniger schnell in die geneigte Richtung. Die Physik ist gnadenlos, aber fair und das Minispiel ein absoluter Zeitfresser für Perfektionisten und Highscorejäger - eines Donkey Kong würdig.

  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
  • Nintendo Land
Nintendo Land

Im einfachen Musikspiel Octopus Dance muss der Spieler Bewegungen im 1-2-3-Rhythmus nachahmen. Die Hände werden mit den beiden Analogsticks gesteuert, gesprungen wird durch Schütteln des Gamepads. Das Neigen nach links oder rechts löst einen Tritt aus. Der Kniff: Der Spieler muss immer abwechselnd auf den Bildschirm des Gamepads und auf den Fernseher schauen, wenn er seine Figur von hinten sehen möchte. Denn nur in dieser Perspektive lassen sich die vorgemachten Tanzschritte leicht übernehmen.

Ballon Trip Breeze wäre vermutlich auch auf dem Nintendo 3DS möglich, zeigt aber sehr gut, wie präzise die Touchscreen-Eingaben auf dem Gamepad mit dem Stylus von der Wii U umgesetzt werden. Ein Stylus-Strich auf dem Touchscreen erzeugt Wind, der einen kleinen Jungen mit Ballons von rechts nach links schweben lässt. Zu Beginn sammelt er nur ein paar Ballonpunkte ein, später hat er mit Wind, Wetter, Walen und elektrisierten Bomben zu kämpfen. Um sicher bei der nächsten Fahne landen zu können, muss der Spieler behutsam, aber schnell Windschübe auf seinen Touchscreen zeichnen. Wer sich als Postbote betätigt und sich zusätzliche schwere Pakete ans Bein bindet und sie durch den Parcours hindurch abliefert, bekommt Zusatzpunkte. Ohne jegliche Verzögerung kommen die Brisen auf der Wii U an.

Das Minispiel würde sich auf dem 3DS zwar vermutlich genauso anfühlen, Bildschirmtode sind hier aber immer auf eigene Fehler zurückzuführen, nicht auf fehlerhaft interpretierte Eingaben.

 Pikmin Adventure, Zelda und Metroid mit Live-ViewGewinne, Gewinne, Gewinne und Fazit 

eye home zur Startseite
Lomaxx 30. Nov 2012

Vor allem gibt es da draussen mehr Menschen die dem Bild "kleiner, pummeliger Klempner...

Falkentavio 30. Nov 2012

Nehmen wir mal an die hardware für die WiiU steht seit 3 Jahren fest, damit die...

Falkentavio 30. Nov 2012

Du verstehst einfach das Prinzip nicht auf dem Nintendo siene Konsolen entwickelt...

knete 30. Nov 2012

die softwareentwickler bringen zu anfang immer "nur" bruchteile von dem was geht. das...

Paykz0r 30. Nov 2012

ja eben nur das. mit dem ds (selbst als ds entwickler) war es auch so eine sache...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Consultant ICT Communications (m/w)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Berlin
  2. Head of Software Development / Leiter Softwareentwicklung (m/w)
    Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen
  3. Ingenieur (m/w) modellbasierte Entwicklung / Embedded Programmierung
    dSPACE GmbH, Böblingen
  4. Softwareentwickler Automotive (m/w)
    Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz für Bandtechnik

    EMC will Festplatten abschalten

  2. Mobilfunk

    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

  3. Gründung von Algorithm Watch

    Achtgeben auf Algorithmen

  4. Mobilfunk

    Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom

  5. Bug-Bounty-Programm

    Facebooks jüngster Hacker

  6. Taxidienst

    Mytaxi-Bestellungen jetzt per Whatsapp möglich

  7. Koalitionsstreit über WLAN

    Merkel drängt auf rasche Einigung zu Störerhaftung

  8. Weltraumteleskop Hitomi

    Softwarefehler zerstört japanisches Röntgenteleskop im Orbit

  9. Sailfish OS

    Jolla sichert sich Finanzierung über 12 Millionen US-Dollar

  10. Lede Project

    OpenWRT-Kernentwickler starten eigenen Fork



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. DNS:NET "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"
  2. Glasfaser Swisscom erreicht 1,1 Millionen Haushalte mit FTTH
  3. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen

Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Kaspersky-Analyse Fast jeder Geldautomat lässt sich kapern
  2. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  3. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen

  1. Re: Necrons !

    Muhaha | 19:27

  2. Re: Und der User Agent Switcher im Firefox?

    as (Golem.de) | 19:27

  3. Re: Was sind das alles für Kommentare?

    RichardEb | 19:26

  4. Re: Gibt mir mein Provider keine klassische SIM...

    robinx999 | 19:26

  5. Haten des haten willens?

    Koto | 19:25


  1. 19:01

  2. 16:52

  3. 16:07

  4. 15:26

  5. 15:23

  6. 15:06

  7. 15:06

  8. 14:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel