Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Lost Planet 3
Artwork von Lost Planet 3 (Bild: Capcom)

Betagte Grafik und das Fazit

Anzeige

Jim ist auch häufig auf Erkundungsmission unterwegs, muss Forschungsstationen durchsuchen, Geräte reparieren oder Sender suchen. Allerdings wiederholt sich auch hier das Vorgehen schnell, zudem will sich keine richtige Atmosphäre einstellen. Die Entwickler wollten sich recht offensichtlich an Dead Space orientieren, aufgrund mangelnder Gruselmomente bleibt der Adrenalinspiegel aber niedrig. Auch die Option, im Spielverlauf Waffen und Mech aufzurüsten, wirkt aufgesetzt, da viele Verbesserungen kaum notwendig oder wirklich hilfreich sind.

Für die Grafik ist die betagte Unreal-3-Engine zuständig, die zwar vor allem in den Außenarealen immer wieder atmosphärische Momente erzeugt, aber beim Detailgrad Wünsche offen lässt. Hinzu kommen teils abgehackte Animationen, ein paar Ruckler und eine auf Dauer aufgrund ewiger Grau- und Blautöne doch etwas einschläfernde Optik. Die deutsche Sprachausgabe hingegen ist bis auf wenige Ausnahmen gelungen und hat auch trotz des düsteren Szenarios einige durchaus witzige Dialoge zu bieten. Abseits der Kampagne wartet dann noch der Multiplayer-Modus mit den genreüblichen Optionen auf.

  • Lost Planet 3 (Bilder: Capcom)
  • Lost Planet 3
  • Lost Planet 3
  • Lost Planet 3
  • Lost Planet 3
  • Lost Planet 3
  • Lost Planet 3
Lost Planet 3

Lost Planet 3 ist für Xbox 360 und Playstation 3 erhältlich, hat eine USK-Freigabe ab 16 Jahren erhalten und kostet etwa 50 Euro. Am 27. September 2013 will Capcom eine Umsetzung für Windows-PC veröffentlichen.

Fazit

Die Rückkehr zum Eisplaneten hätte ein Actionhighlight werden können - vieler guter Ansätze wie einer durchaus spannenden Story und der Mech-Ego-Perspektive sei Dank. Leider wirkt Lost Planet 3 nach dem guten Einstieg rasch wie ein uninspirierter Aufguss: Gegner, Gameplay, Szenerien, alles wiederholt sich viel zu schnell. Am Ende bleibt ein solider, aber monotoner Third-Person-Shooter. Zu wenig, um das Ticket für E.D.N. III guten Gewissens noch mal zu lösen.

 Test Lost Planet 3: Aliens auf dem Eisplaneten

eye home zur Startseite
Eckstein 05. Sep 2013

Na sieh einer an. :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Darmstadt, Mülheim an der Ruhr, München, Saarbrücken, Berlin
  2. Landratsamt Starnberg, Starnberg bei München
  3. LEW Verteilnetz GmbH, Augsburg
  4. bimoso GmbH, Hamburg, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. ROG Strix GTX1080-8G-Gaming, ROG Strix GTX1070-8G-Gaming u. ROG Strix Radeon RX 460 OC)
  2. (nur in den Bereichen "Mainboards", "Smartphones" und "TV-Geräte")

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  2. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  3. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  4. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  5. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden

  6. Anonymität

    Protonmail ist als Hidden-Service verfügbar

  7. Sicherheitsbehörde

    Zitis soll von München aus Whatsapp knacken

  8. OLG München

    Sharehoster Uploaded.net haftet nicht für Nutzerinhalte

  9. Linux

    Kernel-Maintainer brauchen ein Manifest zum Arbeiten

  10. Micro Machines Word Series

    Kleine Autos in Kampfarenen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

  1. Re: Gefällt mir

    Cohaagen | 03:08

  2. Re: Naja, ganz so klar ist das auch nicht

    logged_in | 02:50

  3. Re: Ping-Zeiten

    Smincke | 02:38

  4. Tja schweizer Qualität ist auch ein Mythos....

    bernstein | 02:21

  5. Re: Es wird immer was vergessen

    server07 | 02:04


  1. 19:03

  2. 18:45

  3. 18:27

  4. 18:12

  5. 17:57

  6. 17:41

  7. 17:24

  8. 17:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel