Test Law & Order Legacies: TV-Klassiker zum Mitspielen
Law & Order Legacies (Bild: Telltale)

Test Law & Order Legacies TV-Klassiker zum Mitspielen

Opfer untersuchen, Tatorte besichtigen, Zeugen befragen und vor Gericht bestehen: Was in der TV-Serie Law & Order an der Tagesordnung ist, dürfen Krimifans nun selbst in den sieben Episoden des Telltale-Adventures Legacies nachspielen.

Anzeige

Ob Monkey Island oder Zurück in die Zukunft: Die Entwickler von Telltale Games haben in den vergangenen Jahren gezeigt, wie gut sie mit den unterschiedlichsten Lizenzen umgehen können. Jüngster Spross in der hauseigenen Adventure-Familie ist nun Law & Order Legacies, ein Spiel, das sich an den klassischen Folgen der TV-Serie (hierzulande auf RTL) orientiert und Fans der Vorlage bekannte Ermittler und Schauplätze präsentiert. In der ersten Episode geht es um Untersuchungen im Hacker-Milieu und um eine Verschwörung von Media-Magnaten.

Im Vergleich zu anderen Telltale-Titeln stehen diesmal Multiple-Choice-Entscheidungen auf Basis der Story im Vordergrund, weniger das Point-and-Click-Erlebnis - erfahrene Adventure-Spieler werden über mangelnde Beschäftigung klagen. Vieles erinnert eher an einen interaktiven Film, obwohl der Spieler etwa Tatorte untersuchen muss, indem er verdächtige Objekte mit der Maus einkringelt und so untersucht und aufnimmt.

  • Law & Order Legacies
  • Law & Order Legacies
  • Law & Order Legacies
  • Law & Order Legacies
  • Law & Order Legacies
  • Law & Order Legacies
  • Law & Order Legacies
  • Law & Order Legacies
  • Law & Order Legacies
  • Law & Order Legacies
  • Law & Order Legacies
  • Law & Order Legacies
  • Law & Order Legacies
  • Law & Order Legacies
  • Law & Order Legacies
Law & Order Legacies

Kern des Spiels sind Gespräche und Befragungen, in denen der Spieler sehr genau auf die geäußerten Worte der Verdächtigen achten muss. Immer wieder müssen die Ermittler entscheiden, ob der Befragte die Wahrheit sagt - und welchen plausiblen Grund es für die jeweilige Annahme gibt. Wer richtig tippt, sammelt Punkte und steigt im Rang auf. Wer Täter für unschuldig hält oder die Lügen eines Zeugen nicht durchschaut, wird hingegen abgestraft und muss unter Umständen die gesamte Befragung noch einmal von vorne beginnen.

Nostalgische Grafik

Technisch ist Legacies ähnlich nostalgisch wie die TV-Vorlage - die Grafik wirkt antiquiert, den Schauplätzen fehlt es an Details und Bewegung. Dem Spiel ist hier deutlich anzumerken, dass es nicht nur für PC und Mac, sondern auch für iPad und iPhone verfügbar ist. Die englische Sprachausgabe hingegen - deutsch sind nur die Untertitel - überzeugt größtenteils, auch die Storys gefallen.

Law & Order Legacies steht bei Telltale Games zum Download für Windows-PC und Mac OS bereit. Das Spiel kostet rund 20 US-Dollar und ist in sieben Episoden aufgeteilt, von denen bisher drei verfügbar sind. Käufern sollen die weiteren Episoden in Kürze freigeschaltet werden.

Fazit

Wenig Rätsel, kaum Denkaufgaben: Wer von Legacies die typische Telltale-Adventurekost erwartet, wird enttäuscht. Das Spiel konzentriert sich auf das Erzählen mehrerer Kriminalfälle und lässt den Spieler meist nur in Multiple-Choice-Menüs Entscheidungen treffen. Zumindest Fans der TV-Vorlage sollte das aber nicht stören, auch die bescheidene Technik kann den vorhandenen Charme und den durchaus gelungenen Umgang mit der Vorlage nicht schmälern.


bstea 06. Feb 2012

Jo ist es, aber es gibt noch Criminal Intent als Adventure.

Kommentieren



Anzeige

  1. Support Specialist IT (m/w)
    Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach
  2. Softwareentwickler (m/w) für Testsysteme im Bereich Mobilgeräte
    AMS Software & Elektronik GmbH, Flensburg
  3. Integration Developer / Architect (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  4. Software Ingenieur im Bereich Windenergie (m/w)
    Woodward Kempen GmbH, Kempen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Amazon erwirtschaftet Verlust von 126 Millionen US-Dollar

  2. Apple verkraftet Ansturm nicht

    OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

  3. Erfundene Waren

    Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft

  4. Uber und Wundercar

    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen

  5. Bundesnetzagentur

    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

  6. Allview Viva H7

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

  7. Echtzeit-Überwachung

    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

  8. Xiaomi

    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"

  9. Terrorabwehr

    Kriterien für Aufnahme in US-Terrordatenbank enthüllt

  10. Open Name System

    DNS mit Namecoin-Blockchain



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Türen geöffnet: Studenten "hacken" Tesla Model S
Türen geöffnet
Studenten "hacken" Tesla Model S
  1. Model III Tesla kündigt günstigeres Elektroauto an
  2. IMHO Kampfansage an das Patentsystem
  3. Elektroautos Tesla gibt seine Patente zur Nutzung durch andere frei

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Google Apps for Business Sprint steigt bei Googles App-Programm ein
  2. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  3. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent

    •  / 
    Zum Artikel