Abo
  • Services:
Anzeige
Screenshot Grid 2
Screenshot Grid 2 (Bild: Golem.de)

Test Grid 2: Rennspiel-Leichtgewicht für unterwegs

Screenshot Grid 2
Screenshot Grid 2 (Bild: Golem.de)

Codemasters hat für den Nachfolger des Rennspiels Grid mehr gestrichen als ergänzt. Grid 2 bietet zahlreiche Optimierungen für Notebooks und Einsteiger. Wir haben das schlanke Spiel über unseren Testparcours geschickt.

Codemasters befreit seine Rennspielserie Grid weiter von Simulationsballast. In Grid 2 gibt es, anders als im Vorgänger, keine Cockpitperspektive mehr. Ein Rückspiegel fehlt auch. Wer nach hinten schauen will, muss das über einen Knopf tun.

Anzeige

Im Solomodus gilt es, sich als der beste Fahrer der Welt zu beweisen. Gefahren wird in einer fiktiven neuen Liga, der WSR. Sie wird im Verlauf des Spiels von Selfmade-Mulitmillionär Patrick Callahan gegründet. Der Spieler ist der Vorzeigepilot von Callahans Liga.

  • Da ein Rückspiegel fehlt, müssen Spieler per Knopfdruck nach hinten sehen.
  • Grid 2 bietet die bekannte Rückspulfunktion, um Fahrfehler nachträglich auszumerzen.
  • In Paris wird in der Nähe des Eifelturms gerast.
  • Die Wiederholungen bieten nur feste Kamerawinkel, die wenig spektakulär wirken.
  • Grid 2
  • Oft müssen wir uns zwischen zwei Gegnern hindurchschlängeln, ohne ins Trudeln zu geraten.
  • Im Saisonmodus wird das Auto mit Sponsoren zugeklebt.
  • Eine Startaufstellung in Grid 2
  • Die Grafikqualität von Grid 2 ist auf Intels Grafikchips Sandy und Ivy Bridge beeindruckend.
  • Mit dem Golf lässt es sich nur schwer driften, dank Vierradantrieb.
  • Grid 2
Da ein Rückspiegel fehlt, müssen Spieler per Knopfdruck nach hinten sehen.

Mit jedem gewonnenen Rennen bekommen Fahrer in Grid 2 Fans. Mehr Fans bedeuten einen größeren Einflussbereich der Liga, was wiederum mehr Austragungsorte auf der Erde freischaltet. Das Ligasystem ist simpel strukturiert und linear. Wird ein neues Auto benötigt, beispielsweise für ein Driftrennen, darf sich der Spieler vor Beginn für eins von zwei Autos entscheiden und bekommt es geschenkt.

Unter den circa 70 lizenzierten Autos sind einige besonders schnittige im Fuhrpark von Grid 2. Die schick modellierten Fahrzeuge wie der Giulietta Quadrofoglio Verde von Alfa Romeo oder Bugatti Veyron Super Sport stehen gut im Lack. Schade, dass wir die Autos in der Kampagne mit Sponsorenaufklebern zukleistern müssen - von Saison zu Saison mehr. Nur außerhalb von Saisonrennen können wir mit einfarbigen Wagen an den Start gehen.

Gutes Fahrgefühl und Mehrspielermodus 

eye home zur Startseite
Dieselente 22. Jul 2013

wusste garnicht das tablets, pc´s, etc nur zum zocken sind.....

quadronom 31. Mai 2013

Yeah! Hauptsache man kan wieder driften. Am Anfang mochte ich das bei GRID überhaupt...

Phreeze 30. Mai 2013

ahhh project cars, jap, geil, wird gekauft !



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Infokom GmbH, Karlsruhe und Bad Nauheim
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin
  4. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3 Monate gratis testen, danach 70€ pro Jahr
  2. 111,00€
  3. der Rabatt erfolgt bei Eingabe des Aktionsartikels in den Warenkorb (Direktabzug)

Folgen Sie uns
       

  1. Innovation Train

    Deutsche Bahn kooperiert mit Hyperloop

  2. International E-Sport Federation

    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

  3. Kartendienst

    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here

  4. Killerspiel-Debatte

    ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

  5. Mehr Breitband für mich (MBfm)

    Telekom-FTTH kostet über 250.000 Euro

  6. Zuckerbergs Plan geht auf

    Facebook strotzt vor Kraft und Geld

  7. Headlander im Kurztest

    Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen

  8. Industrie- und Handelskammern

    1&1 Versatel bekommt Großauftrag für Glasfaser

  9. Chakracore

    Javascript-Engine von Edge-Browser läuft auf OS X und Linux

  10. Kinderroboter Myon

    Einauge lernt, Einauge hat Körper



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Axon 7 vs Oneplus Three im Test: 7 ist besser als 1+3
Axon 7 vs Oneplus Three im Test
7 ist besser als 1+3
  1. Axon 7 im Hands on Oneplus bekommt starke Konkurrenz
  2. Axon 7 ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006

Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Hardware und Software Facebook legt 360-Grad-Kamera offen
  2. Olympische Spiele Firmen dürfen #Rio2016 im sozialen Netz nicht verwenden
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

  1. Re: It's not a bug, it's a feature! (Völlig Ernst...

    plutoniumsulfat | 20:15

  2. Re: jede firma, die noch im profisport...

    SchmuseTigger | 20:14

  3. Re: Die DB soll erstmal die Grundservices...

    schachbrett | 20:14

  4. Re: Steuer drauf

    SchmuseTigger | 20:12

  5. Re: Hat der Artikel irgendeinen Sinn?

    jacki | 20:12


  1. 18:45

  2. 17:23

  3. 15:58

  4. 15:42

  5. 15:31

  6. 14:42

  7. 14:00

  8. 12:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel